Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hallo ihr Beiden kann ich bitte mit nach Giessen fahren. Viele Urlaubsgrüße aus Namibia von Adelbert und Norbert Fust


Mehr über

Reisen (791)Namibia (99)Länder (579)Globetrotter (591)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Es blubberte so friedlich
Durch die Organisation 'an.gekommen' half ich einer jungen Syrerin...
Ausstellungsposter
Mit allen Sinnen Asien
Starke Frauen hängen im Juli im Schloss Homberg Ohm, gepaart mit...
Das neue Projekt der hessischen Märchensammler
Die geborenen Hanauer Jacob und Wilhelm Grimm gelten als bekannte...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.295
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 01.05.2017 um 17:11 Uhr
Über diese Grüße freue ich mich sehr. Danke.
Christine Weber
7.430
Christine Weber aus Mücke schrieb am 01.05.2017 um 18:58 Uhr
Vielen Dank und einen schönen Urlaub.
Christian Momberger
11.049
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 01.05.2017 um 19:57 Uhr
Tolle Urlaubsgrüße. Viele Dank und einen schönen Urlaub.
Ilse Toth
35.753
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 01.05.2017 um 20:02 Uhr
Bitte den Gepard von mir "knutschen"! Wenn er mit nach Giessen will, ich nehme ihn!
H. Peter Herold
26.835
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 01.05.2017 um 20:42 Uhr
Danke an die zwei Weltreisende aus Hessen. Den Anhalter finde ich klasse. Ein Leopard wäre wohl etwas unangenehmer?
Ilse Toth
35.753
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.05.2017 um 00:01 Uhr
Das ist ein Gepard, Peter! Und die können zahm werden wie Hauskatzen!
Christine Weber
7.430
Christine Weber aus Mücke schrieb am 02.05.2017 um 06:13 Uhr
Da wirst Du nie wieder "unangenehmen" Besuch bekommen - mit diesem "Haustier".
H. Peter Herold
26.835
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 02.05.2017 um 08:28 Uhr
Ilse sagt der wäre zahm
Ilse Toth
35.753
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.05.2017 um 11:00 Uhr
Ob der abgebildete Gepard zahm ist, das weiß ich nicht. Aber diese Großkatzen werden zahm. Man hat sie früher an der Leine auf Modenschauen gesehen. Leider!!!
Jutta Skroch
13.046
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 02.05.2017 um 15:20 Uhr
Ich würde es nicht darauf ankommen lassen, aber ein herrlicher Schnappschuss. Mir wäre sicher das Herz in die Hose gerutscht, wenn es nicht von vornherein dort aufgehalten hätte.
Kommen Sie gesund zurück und lasst ihn in der freien Natur, sooo schön ist Gießen nun auch wieder nicht. Ich hoffe, Sie haben ihm das klar gemacht. ;-)
H. Peter Herold
26.835
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 02.05.2017 um 15:24 Uhr
In der Wieseckaue wäre doch Platz
Ilse Toth
35.753
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.05.2017 um 15:27 Uhr
Für wen, Peter? ;-)
Andrea Mey
10.591
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 03.05.2017 um 13:56 Uhr
Ein herrlicher Schnappschuss!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Adelbert Fust

von:  Adelbert Fust

offline
Interessensgebiet: Gießen
Adelbert Fust
5.314
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
WIR können auch mit einem Leoparden dienen. Viel Grüße noch aus Namibia, Adelbert und Norbert Fust
Bildergrüße aus dem Oman
Ich bin mal wieder für 3 Wochen im Oman eingetaucht. Viele Grüße aus dem Süden, aus Salalah.

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die geordnete Unordnung in unserem Garten!
Bei der Gestaltung unseres Gartens haben wir von Jahr zu Jahr bei der...
Knutschkugelchen sucht Gleichgesinnte!
Kätzchen Niza ist ein süßes, kleine Geschöpf! Sie ist das ideale...

Weitere Beiträge aus der Region

besetztes Haus Ostanlage/Ecke Moltkestraße
Hausbesetzung in Gießen: Signal gegen Wohnungsnot
Am 13. Juli wurde das Haus in der Ostanlage 29/31 im Anschluss an...
Kalter Krieg 2.0
Die Bundesrepublik Deutschland braucht dringend eine wache...
v.l.: Peter Michael Seibert, ehrenamtlicher Landesjagdberater der Oberen Jagdbehörde für Hessen, Landrätin Anita Schneider und Dieter Mackenrodt, Vorsitzender des Jagdvereins Hubertus Gießen und Umgebung e.V. Bild: LKGI
In Sachen Jagd gut aufgestellt – Jagdgespräch mit Landrätin Anita Schneider
Am Ortsausgang von Königsberg erscheint nach einer kurzen Fahrt durch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.