Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Auf auf zum Kampf zum Kampf …

Ein wahres Wort!
Ein wahres Wort!
Gießen | 1. Mai - Aufruf des " Internationalistisches Bündnis Gießen
Wählerinitiative der Internationalistischen Liste / MLPD"


Heraus zum 1. Mai! - Unsere Forderungen auf die Straße tragen!

Das Internationalistische Bündnis und seine Arbeiterplattform wird unsere Forderungen und den Protest der Stahlarbeiter, der Kumpels, der Autoarbeiter, der Krankenschwestern am 01. Mai auf die Straße tragen. Macht mit am 01. Mai! Schließt euch dem Internationalistischen Bündnis an, damit sich wirklich etwas ändert! Wir fordern, konsequent:

• Volle gewerkschaftliche Kampfkraft für höhere Löhne und Gehälter!
• Ein Betrieb – eine Belegschaft! Kampf der Leiharbeit! Für einheitliche Tarifverträge in ganz Deutschland!
• Kampf um jeden Arbeits- und Ausbildungsplatz!
• Für die 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich! (Abschaffung aller Überstunden: = rechnerisch 8 Mil. neue Arbeitsplätze)
• VW, RAG,... Umweltverbrecher strafrechtlich verfolgen! Haftung aller Verantwortlichen! Entschädigung der Autokäufer!
• Gegen die Abwälzung der Krisenlasten auf die Arbeiter, die Angestellten und die Kommunen!
• Vollständige Ersetzung fossiler Brennstoffe durch regenerative Energien!
Mehr über...
Yakup (3)Türkei (37)Rechtsruck (2)neue Gruppe (1)Internationalistisches Bündnis (3)Gezi Park (1)Gewerkschaft (47)Befreiung vom Hitlerfaschismus (1)30 Stunden - Woche (1)1. Mai (38)
• Umstellung auf Elektromobilität auf Grundlage erneuerbarer Energien und umweltschonender Speichertechnologie!
• Erhöhung der Sozialhilfe und Grundsicherung!
• Drastisch progressive Besteuerung der Großunternehmen, Großverdiener und großen Vermögen!
• Wir stehen konsequent an der Seite der Klein- und Mittelbauern – sowie der Handwerker und kleinen Gewerbetreibenden – im
Kampf um ihre berechtigten Interessen! * Anfang eines alten Arbeiterliedes

Wer sind wir? Das Internationalistische Bündnis ist etwas Neues! Es wurde bundesweit im Herbst 2016 gegründet (in Giessen gegen Jahresende). 16 Organisationen und zahlreiche Einzelpersonen arbeiten auf Grundlage der „Grundsätze des Internationalen Bündnisses“ * gleichberechtigt zusammen, Tausende unterstützen es bereits. Als Zusammenschluss fortschrittlicher und revolutionärer Kräfte zeigen wir Flagge gegen den Rechtsruck der Merkel / Gabriel-Regierung. Zur Bundestagswahl am 24.09. und zur Landtagswahl Nordrhein-Westfalen am 14.05. werden wir als Internationalistische Liste / MLPD kandidieren!

* Die Grundsatzbroschüre ist bei uns zu erhalten (oder bei der bundesweiten Internetpräsentation abzurufen).

Fünf Finger geben eine Faust!
Fünf Finger geben eine Faust!
Unser momentane Hauptaufgabe!

Wir wenden uns an alle fortschrittliche Menschen, linke Organisationen, Frauen-, Jugend-, und Umweltverbände, an Gewerkschaften, Antifaschisten, Antimilitaristen – kurz an alle Demokraten und Revolutionäre in Gießen. Lasst uns gemeinsame ein starkes Zeichen des Widerstandes gegen die Kapitalisten und deren Helfer in Parlamenten, Verwaltung und Justiz setzen! Treten wir vereint gegen den internationalen Rechtsruck vieler Regierungen auch gegen die Merkel-Gabriel-Regierung auf! Der sich entwickelnde Wahlkampf zur diesjährigen Bundestagswahl im Herbst gibt uns die Möglichkeit unsere Vorstellungen von einer weltweiten revolutionären und fortschrittlichen Politik breiteren Bevölkerungskreisen in der BRD bekannt zu machen. Jede Stimme für die Internationalistische Liste / MLPD ist eine bewusste Stimme gegen den Rechtsruck der Regierung und für eine fortschrittliche und revolutionäre Alternative!

Tragen Sie sich als Unterstützer des Bündnisses ein und unterschreiben Sie für die Wahlzulassung!

Was gilt es in Gießen anzupacken?

Auf den Monatsversammlungen besprechen wir unsere Themenschwerpunkte (Mai: Referat zur Jugendplattform).
Am Sitzungsbeginn können von allen Anwesenden spontan weitere Punkte vorgeschlagen werden.

Dieser Buchtitel beschreibt die BRD-Realität!
Dieser Buchtitel beschreibt die BRD-Realität!
Wir laden alle Interessierten herzlich zu unserem nächsten Monatstreffen ein:
Am Mi, den 24. Mai.2017 um 18 h im „Vereinsheim NAV-DEM“, Ederstr. 14 - 16 in Gießen!

Sprecht uns an. Zwischen den Terminen sind wir über inter-liste-Giessen@gmx.de zu erreichen.

weitere T E R M I N E

Montag, den 8. Mai ab 18.00 Uhr – Start: Berliner Platz / Gießen (Rathausvorplatz) - Kundgebung und Demonstration zum „Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus“

Mittwoch, den 17 Mai. ab 9.15 h vor dem Amtsgericht (Gutleutstraße) Gießen - gemeinsamer Besuch: 2. Prozesstag gegen den Genossen Yakup Avci (www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/116918/revolution-ist-kein-verbrechen-sofortige-ruecknahme-des-strafbefehls-gegen-yakup-avci/)

Mittwoch, den 17 Mai. um 19.00 h im „Vereinsheim NAV-DEM“, Ederstr. 16 in Gießen - Filmabend zur Protestbewegung Gezi - Park im Sommer 2013 in Istanbul (Türkei)

https://de.wikipedia.org/wiki/Proteste_in_der_T%C3%BCrkei_2013

Weitere Infos auf der BRD - weiten Plattform:

www.internationalistische-liste.de

PS: Der Titel dieses Artikels bezieht sich auf ein altes kämpferisches Arbeiterlied.

Ein wahres Wort!
Ein wahres Wort! 
Fünf Finger geben eine Faust!
Fünf Finger geben eine... 
Dieser Buchtitel beschreibt die BRD-Realität!
Dieser Buchtitel... 
Prozess gegen Yakup
Prozess gegen Yakup 
Wo Schatten - da ist auch Licht!
Wo Schatten - da ist... 
korrekte Dekoration
korrekte Dekoration 
Viele Fragen  - wenig Antworten?!
Viele Fragen - wenig... 
Irgend etwa stimmt hier nicht!
Irgend etwa stimmt hier... 
Macht kaputt, was euch kaputt macht!
Macht kaputt, was euch... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stoppt den faschistischen Angriffskrieg der Türkei gegen Afrin und die Demokratische Föderation Nordsyrien/Rojava!
Eine neue Phase im imperialistischen Krieg um Syrien ist eingeleitet:...
Internationaler Frauenkampftag- gleiche Rechte für alle und überall
Am Samstag, den 10.03.2108, versammelten sich in Gießen ca. 400...
Stoppt den Krieg - Frieden in Afrin
EINLADUNG zu einer PODIUMSDISKUSSION Am 23. März 2018 findet ab...
Der VW Club bei der Arbeit
Musikalischer Frühschoppen am 1. Mai
Der Musikzug der FFW Holzheim lädt zur traditionellen Maifeier in das...
Kriegsgefahr - am Montag, 26. Februar Diskussion mit Will van Ooyen
In den Räumen der Evangelischen Studierenden Gemeinde (ESG) findet...
Tarifrunde 2018: Jung und Alt gemeinsam kämpfen!
Unbefristete Übernahme aller Azubis und Jungfacharbeiter entsprechend...
Q rockt in der Speckmaus in den Mai
Die Hüttenberger Rockband "Q" spielt am 30. April bereits zum...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.053
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.04.2017 um 22:06 Uhr
Was bei dem guten Artikel noch fehlt, wäre der kurze Terminhinweis auf die 1.Mai-Demo in Gießen, denn es wird ja gefordert, die Forderungen am. 1. Mai auf die Straße zu tragen. ;-)

Daher hier der Hinweis auf die DGB-Demo am 01.05. in Gießen:
11.00 Uhr Start der Demonstration am Kirchenplatz
12:30 Kundgebung und Maifest (mit Livemusik) auf dem Kirchenplatz
Mairede: Anna Leona Gerhard, Politische Referentin, DGB-Bundesvorstand Abt. Jugend & Jugendpolitik (war auch mal beim DGB Mittelhessen beschäftigt)
Moderation: Klaus Zecher (DGB-Kreisvorsitzender)
Martin Wagner
2.416
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 29.04.2017 um 22:19 Uhr
Danke Christian!
Stefan Walther
4.318
Stefan Walther aus Linden schrieb am 29.04.2017 um 22:19 Uhr
Tja Christian, danke für die wichtige Ergänzung :-) - und wer Lust und Zeit hat = "Aufbau ab 9.00 Uhr"

hier noch der Link zum Internationalistischen Bündnis, so dass er auch funktioniert:

http://www.internationalistische-liste.de/
Christian Momberger
11.053
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.04.2017 um 22:21 Uhr
Gerne doch. Dann bis Montag bei Demo würde ich sagen. ;-)
Kurt Wirth
1.486
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 29.04.2017 um 22:33 Uhr
Und auch der Link Proteste in der Türkei funktioniert vielleicht so:

http://wikipedia.org/wiki/Proteste_in_der_Tuerkei_2013

Sofern jetzt nicht noch ein linker Aufruf zum 1.Mai hier in der gz erscheint:
Der Tonlage nach schätze ich auf mindestens 100.000 Teilnehmer am Montag.
Christian Momberger
11.053
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.04.2017 um 22:38 Uhr
Kurt Wirth
1.486
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 29.04.2017 um 22:41 Uhr
Christian, den habe ich natürlich bei den 100.000 schon berücksichtigt.
Mit dem Link möge sich Martin Wagner noch weiter abmühen, nachdem er mir auch nicht gelungen ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Proteste_in_der_T%C3%BCrkei_2013
Christian Momberger
11.053
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.04.2017 um 22:47 Uhr
Kurt Wirth
1.486
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 29.04.2017 um 22:49 Uhr
Um 22.41 ist er mir gelungen. Ich hoffe, die MLPD weiß es zu schätzen.
Christian Momberger
11.053
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.04.2017 um 22:50 Uhr
Sehe Du warst schneller als ich.
Stefan Walther
4.318
Stefan Walther aus Linden schrieb am 29.04.2017 um 22:55 Uhr
Das Internationalistische Bündnis bedankt sich recht herzlich bei dir Kurt und weiß es zu schätzen :-)
Martin Wagner
2.416
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 30.04.2017 um 08:24 Uhr
Vielen Dank für die Rückmeldungen zu den nicht funktionierenden Links im Artikel. Offensichtlich erkennt die Maschine nur unter bestimten Voraussetzungen, dass ein bestimmter Text ein Link ist und stellt die automatische Verknüpfung her (erkennbar, dass dann dieser Text die Farbe blau bekommt).

Beim Einkopieren des Textes in das Artikeleinstellerformular hätte ich wohl die Links noch einmal extra "aus dem Original" (sprich die URL aus dem Netz) nutzen müssen.

Beim nächsten mal unterläuft mir dieser Fehler nicht noch einmal.
Marcus Link
427
Marcus Link aus Gießen schrieb am 30.04.2017 um 21:23 Uhr
Doof wenn man morgen ganz normal arbeiten muss....
Stefan Walther
4.318
Stefan Walther aus Linden schrieb am 30.04.2017 um 21:54 Uhr
Das haste recht Marcus, aber schön, dass du es hier schreibst, ich hätte mich ansonsten gewundert warum du nicht da bist!

Ja, es gibt es halt wichtige Jobs, da muss immer jemand da sein, auch am 1. Mai...
H. Peter Herold
26.836
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 01.05.2017 um 13:49 Uhr
Auch eine Ergänzung für die breite Bevölkerung die sich mit der Entstehung des 1. Mais, seiner Bedeutung als arbeitsfreier Tag durch .... Adolf Hitler eingerichtet befasst.
https://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Mai
Stefan Walther
4.318
Stefan Walther aus Linden schrieb am 01.05.2017 um 17:50 Uhr
Auch für die, die wie Marcus heute nicht dabei sein konnten, eine rein subjektive Betrachtung:
- geschätzte 500 Demonstranten, eine gute Beteiligung für Gießener Verhältnisse
- sehr erfreulich = auch sehr viele junge Menschen bei der Demo
- Demo in erster Linie geprägt vom breiten linken Spektrum, alphabetische Reihenfolge und sorry falls ich jemand vergessen / übersehen habe, also u.a. klar erkennbar: ARAG, DKP, Internationalistisches Bündnis, Jusos, Linkspartei, SDAJ, Solid... und auch erfreulich relativ viele türkische und kurdische Freundinnen und Freunde
- evt. geht es nur mir so, aber für eine 1. Mai Demo waren es relativ wenige Gewerkschaftsfahnen, die zu sehen waren, mit Ausnahme - natürlich von "meiner" Gewerkschaft ver.di :-)
- was mir nicht gefallen hat, auch nicht zum ersten Mal, das war die fast ständig laufende laute Musik während der Demo. Es geht mir nicht darum welche Musik gespielt wird, sondern darum dass eine Demo meines Erachtens in erster Linie von kämpferischen Parolen geprägt sein sollte... einige zaghafte Versuche wurden schnell wieder durch die Musik zunichte gemacht, schade eigentlich!?
- was natürlich auch schlecht war, das war das sch... Wetter im Anschluß an die Demo, sehr ärgerlich gerade für die Anbieter von Getränken und Essen, die sich mit Sicherheit wieder viel Mühe gemacht haben...

was könnte man verbessern ( neben der Sache mit der Musik )? Meiner Meinung nach sollte ein zweiter Lautsprecherwagen im hinteren Teil der Demo sein, der bei Zwischenkundgebungen eingesetzt wird, damit auch wirklich alle etwas von den Reden mitbekommen.
Soweit, sicher sehen andere das vielleicht ganz anders, es waren ja auch nur meine persönlichen Eindrücke...
-
H. Peter Herold
26.836
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 01.05.2017 um 20:47 Uhr
Die Musik Stefan würde mich auch stören. Weniger wegen dem nichtverstehen der Reden, sonderm dem Anlass nicht passend. Ist ja kein Volksfest, eher etwas ernstes.
Kurt Wirth
1.486
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 01.05.2017 um 21:52 Uhr
Da ich nicht auf der Gießener Mai-Demo war, die entscheidende Frage: Was war das für eine Musik? Sie kann ja die "kämpferischen Parolen" (die ich oft für stumpfsinnig empfunden habe, nicht nach ihrem Inhalt, aber in der ständigen Wiederholung, als habe man es mit Gehörlosen zu tun) unterstützen oder konterkarieren. Inhaltlich an die Dinge herangehen, nicht formalistisch!
Stefan Walther
4.318
Stefan Walther aus Linden schrieb am 01.05.2017 um 22:08 Uhr
Die Texte waren teilweise schon dem Anlass entsprechend Kurt und die Musik insgesamt - auch völlig in Ordnung - in erster Linie an den Jüngeren orientiert, wie gesagt, das ist nicht mein ( das? ) Problem.
Ist meine Herangehensweise ( und auch manch anderer, die in etwa gleich argumentieren ) "formalistisch"? Ich behaupte nein, es waren auch diejenigen, die die Musik sicher gut fanden, die einige Male versuchten Parolen zu rufen... und, und das halte ich für noch wesentlich wichtiger, wir wollen doch keine reinen "Konsumenten", sondern aktive Menschen!?
Ja, da hast du sicher Recht, was die Vielfalt der Parolen - generell bei Demos - betrifft, da ist sicher noch ne Menge Luft nach oben, aber daran kann man ja arbeiten, und da müssen wir uns alle auch an die eigene Nase fassen, nicht nur mit dem Finger auf andere zeigen.

Peter, ich will mich jetzt nicht wieder über die Musik nach(!) der Demo auf dem Kirchenplatz auslassen, die ist schon seit Jahren nicht mehr mein Ding, richtig, das erinnert dann manchmal ( nicht immer ) eher an ein unpolitisches Volksfest...
H. Peter Herold
26.836
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 01.05.2017 um 22:22 Uhr
Danke. Ich finde, wenn ich auch nicht(mehr) teilnehme, es gut den 1. Mai dem Gedenken der Entstehung zu widmen und den Zusammenhalt der Arbeitnehmer zu fördern. ALLEIN kann jeiner etwas ausrichten. Erst in der Gemeinschaft mit den Arbeitnehmer-Vertretungen erwächst eine Kraft um berechtigte Forderungen durchzusetzen .
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martin Wagner

von:  Martin Wagner

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martin Wagner
2.416
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Symbolfoto - Angela Parszyk - pixelio
Lohnender Theaterbesuch am 17.Dez.2017
Am 15.11.2017 hatte der Bürgerreporter Bernt Nehmer in einem Artikel...
.... es wabbert der Nebel durch unser Land
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechtes in der Jauchegrube der Gnade!" *
In Giessen erschien von einer bestimmten Lebensmittelkette (Name tut...

Weitere Beiträge aus der Region

Der männliche Hausrotschwanz mit Futter im Schnabel
Der Hausrotschwanz ist in unseren Gärten aktiv
Ein Wildvogel der in den Gärten eine gute Population erreicht,...
besetztes Haus Ostanlage/Ecke Moltkestraße
Hausbesetzung in Gießen: Signal gegen Wohnungsnot
Am 13. Juli wurde das Haus in der Ostanlage 29/31 im Anschluss an...
Kalter Krieg 2.0
Die Bundesrepublik Deutschland braucht dringend eine wache...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.