Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Unterstützung für fliegende Ärzte: 1.000 Euro Spende von Wobst

v.l.: Pilot Stefan Weymann; Geschäftsführer der Johanniter Luftrettung: Günther Lohre, Geschäftsführerin von Wobst: Inge von Alvenseben, Stationsleiter und Hems Markus Ortner, Mitglied der Geschäftsleitung von Wobst: Constanze von Alvensleben
v.l.: Pilot Stefan Weymann; Geschäftsführer der Johanniter Luftrettung: Günther Lohre, Geschäftsführerin von Wobst: Inge von Alvenseben, Stationsleiter und Hems Markus Ortner, Mitglied der Geschäftsleitung von Wobst: Constanze von Alvensleben
Gießen | Eine großzügige Spende durfte die Johanniter Luftrettung an ihrem Standort der Luftrettung in der Lahnstraße in Gießen von Firma F.A. Wobst GmbH & Co KG entgegen nehmen. Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist vielen Menschen als eine hilfsbereite und zuverlässige Institution bekannt. Die Einrichtung ist nun mehr als 60 Jahre im sozialen Bereich tätig. Die zahlreichen Dienste, die täglich von hochmotivierten, ehrenamtlichen Menschen geleistet werden, sollen mit der Spende gewürdigt werden. Wir alle nehmen diese Dienste, wie Integrations- und Lebenshilfe, Unfallhilfe, Notrufsysteme, Fahrdienste, Pflege, Betreuung und Unterstützung im eigenen Heim, Menüservice, Altenpflegeeinrichtungen, Hospize, Krankenhäuser und Rehakliniken, Freizeit- und Tagesstätten und vieles mehr, wahr und sollten für die kleinen und auch großen Lebensretter dankbar sein. Firma F.A. Wobst GmbH & Co KG sah dies genau so und Geschäftsführerin Inge von Alvensleben, so wie Constanze von Alvensleben, ein Mitglied der Geschäftsleitung, übergaben mit großer Freude die Spende von 1.000 Euro an den Geschäftsführer der Johanniter Luftrettung Günther Lohre. Die Firma möchte mit einer Fördermitgliedschaft der Johanniter Hilfsgemeinschaft werben. Jeder Bürger kann den Betrag, mit dem er die Institution unterstützen möchte, frei wählen.

v.l.: Pilot Stefan Weymann; Geschäftsführer der Johanniter Luftrettung: Günther Lohre, Geschäftsführerin von Wobst: Inge von Alvenseben, Stationsleiter und Hems Markus Ortner, Mitglied der Geschäftsleitung von Wobst: Constanze von Alvensleben
v.l.: Pilot Stefan... 
v.l.: Stefan Weymann; Geschäftsführer der Johanniter Luftrettung: Günther Lohre, Geschäftsführerin von Wobst: Inge von Alvenseben, Markus Ortner, Mitglied der Geschäftsleitung von Wobst: Constanze von Alvensleben
v.l.: Stefan Weymann;... 

Mehr über

Wobst (2)Spende (191)Johanniter (29)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v. l.: Alexander Sack (Vorsitzender DLRG Kreisgruppe Gießen), Angela Lüdge-Seth (Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Stefanie Neumann (Leiterin Ausbildung DLRG Gießen), Heidrun Kräupl (Praxis A. H. Mani), Anne Zienc (Marketing-Beauftragte DLRG)
A.H. mani spendet zum Geburtstag 1.000 Euro an die DLRG
Spendenübergabe vor der Kulisse des abgebrannten Vereinsheimes –...
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke Kinder Gießen e. V.
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke...
Ab 3. Nov.: Die TSV-Theater-Crew geht auf Fuchsjagd
Fellingshausen: Theater und ROCKnacht sind die November-Highlights
Von der hinlänglich bekannten und befürchteten „November-Tristesse“...
Ein nasser Grünfink an einer gespendeten recht großen Sonnenblume vom Nachbarn, bei uns hat es heute endlich mal einen Landregen!
Ein natürliches Futter, ist diese Sonnenblume
Stefan Düvelmeyer, Geschäftsführer von Vitos Gießen-Marburg (Mitte) übereicht den Spendenscheck an Vertreter des Kreisfeuerwehrverbands Gießen, der THW-Ortsgruppen Gießen und Wetzlar sowie des DRK Mittelhessen. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
„Respekt für diesen Einsatz!“ - Vitos Gießen-Marburg spendet an Feuerwehr, DRK und THW
Gießen, 2. Oktober 2018. Hunderte Einsatzkräfte der Feuerwehr, von...
Nette Runde in der Bahnhofsmission
Spendenfreudige Abiturienten der Ricarda-Huch-Schule
Gießen (doe)Die Bahnhofsmission Gießen erhielt dieser Tage netten...
v.l.: Pfarrer Gieß, Präsidium mit Heinz Kurz, Thomas Pröhl, Lutz Wagner
TV Langsdorf überreicht Spende für das Langsdorfer Kirchendach
Anfang Oktober übergab das Präsidium des TV Langsdorf, im Rahmen der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sarah Klinnert GZ-Mitarbeiterin

von:  Sarah Klinnert GZ-Mitarbeiterin

offline
Interessensgebiet: Gießen
Sarah Klinnert GZ-Mitarbeiterin
117
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfahrungsreiche Wochen gehen leider zu Ende...
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlasse ich die...
Die klassische Zeitung gehört zu eines meiner Lieblingsmedien.
Eine neue Praktikantin zieht ein!
Liebe Leser und Leserinnen der Gießener Mitmachzeitung. Ich möchte...

Weitere Beiträge aus der Region

Nochmal vielen, vielen DANK!!!
Der Tierschutzverein Gießen möchte danke sagen! Danke für die vielen...
A capella Konzert und Poesie mit den "Jazz Hat's" aus Lauterbach am 26.1.2019 um 20 Uhr in den Katakomben der Kulturkirche St. Thomas Morus
A Capella Ensemble "Jazz hat's" am Samstag, 26. Januar 2019 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus (Pfarrsaal Grünberger Straße 80)
Das Lauterbacher Vocal-Ensemble „Jazz hat's“ kommt mit seinem neuen...
Von links: Christine Wessely, Leiterin Bahnhofsmission Gießen, Stellvertreterin Margret Keuler und Leiter des Diakonischen Werks Gießen, Holger Claes freuen sich über die Spende der Stadtwerke Gießen, die Unternehmenssprecherin Ina Weller vorbeibrachte.
5000 Euro für die Bahnhofsmission
Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Bahnhofsmission in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.