Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

DKMS Registrierungsaktion am 25.04.2017 an der JLU Gießen

von Ingo Milleram 20.04.2017347 mal gelesen1 Kommentar
Gießen | STINKNORMAL LEBEN SCHENKEN – JEDER KANN EIN HELD SEIN!
Alle 16 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist. Doch jeder fünfte Patient findet keinen Spender.
Deshalb findet am 25. April 2017 eine Registrierungsaktion in Zusammenarbeit mit der
DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH) an der Justus-Liebig-Universität statt, um möglichst viele potenzielle Stammzellspender zu gewinnen. Für die Planung und Organisation der DKMS-Registrierungsaktion haben sich „Initiativgruppe DKMS-Registrierungsaktion an der JLU“ mit dem „Aktionskreis gegen Leukämie Gießen“, welche die Registrierungsaktionen der vergangenen Jahre organisiert haben, zusammengeschlossen.
An der JLU wurden in den vergangenen Jahren (2010, 2011, 2013, 2014 & 2016) bereits fünf
DKMS-Registrierungsaktionen durchgeführt, bei denen sich 6023 Menschen registrierten. 61 von ihnen wurden bereits als passende Spender identifiziert und konnten den Erkrankten die Chance auf ein neues
Mehr über...
Leben schenken. Erst vor einigen Monaten hat ein Mitglied unseres Organisationsteams, der sich 2014 an der JLU als potenzieller Stammzellspender registrieren ließ, Stammzellen an einen Säugling in England gespendet (http://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/art71,239308).
Einen geeigneten Stammzellspender zu finden ist unglaublich schwer. Es kommt sehr selten vor, dass zwei Menschen nahezu identische Gewebemerkmale haben. Entscheidend für die Übertragung von Stammzellen ist die Übereinstimmung der Gewebemerkmale (HLA-Merkmale) zwischen Spender und Patient. Diese ist äußerst selten, da inzwischen über 13.000 verschiedene Gewebemerkmale bekannt sind, die in Abermillionen Kombinationen auftreten können. Im günstigsten Fall liegt die Wahrscheinlichkeit bei 1:20.000, bei seltenen Gewebemerkmalen findet sich unter mehreren Millionen kein passender Spender.
Die Suche gestaltet sich aber auch deshalb so schwierig, da noch immer viel zu wenig Menschen als potentielle Stammzellspender zur Verfügung stehen. Denn wer nicht in einer Spenderdatei registriert ist, kann auch nicht gefunden werden.
Jeder der sich als Spender in die DKMS aufnehmen lässt, ist eine Chance für Patienten weltweit und kann vielleicht schon bald zum Lebensretter werden. Jeder einzelne zählt!

Die Registrierungsaktion findet statt am
Mittwoch, 25. April 2017,
11 bis 15 Uhr,
an folgendem JLU-Standort:
• Interdisziplinäres Forschungszentrum (IFZ), Raum B 202, Heinrich-Buff-Ring 26, 35394 Gießen
Mitmachen kann grundsätzlich jeder zwischen 18 und 55 Jahren, der in guter gesundheitlicher Verfassung ist. Mit unserer Hilfe wird ein Registrierungsformular ausgefüllt und mit einem Wattestäbchen ein Wangenabstrich genommen, welcher dann auf Gewebemerkmale untersucht wird. Spender, die sich bereits registriert haben, müssen nicht erneut an der Aktion teilnehmen. Sie bleiben automatisch in der Spenderdatei gespeichert.
Als gemeinnützige Gesellschaft ist die DKMS bei der Spendenneugewinnung auf Geldspenden angewiesen. Der DKMS entstehen pro Registrierung Kosten in Höhe von 40 EUR. Da nicht jeder der sich registrieren lässt, diese Kosten übernehmen kann, werden Geldspenden benötigt. Jeder Euro zählt. Gespendet werden kann unter folgendem Spendenkonto oder direkt vor Ort am Aktionstag:
DKMS Spendenkonto
IBAN: DE94 6415 0020 0005 5585 88
BIC: SOLADES1TUB
Kreissparkasse Tübingen
Verwendungszweck: UNI 526

- Initiativgruppe DKMS Registrierungsaktion an der JLU & Aktionskreis gegen Leukämie -

 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Udo Schöffmann frühstückte auf Augenhöhe mit den Kids der neuen Forschungsgruppe. Mit dabei Leiterin Beate Eigenbrot (hinten links)
Pädagogisches Arbeitsessen auf Augenhöhe
„Fit in den Tag“ lautet das Motto in der Kita „Sonnenschein“ in der...
3.Platz Mixed Krüger/Beyer (rechts)
Starker Auftritt der Hungener Badmintonspieler beim Lampionturnier in Bad Camberg. Caroline Beyer gleich zweimal auf dem Siegerpodest
Beim überregional bekannten Turnier in Bad Camberg waren die Hungener...
Von rechts: Der Vorsitzende Dieter Seidler, Sven Arnold, stellv. Vorsitzende Jörg Müller sowie vorne Nachwuchs Schlagzeuger Louis Müller.
Sven Arnold spendet 500 Euro für den Musikzug Holzheim
Aus Anlass des erfolgreichen Frühlingsmarktes zum 50. jährigen...
Über 1000 Euro freute sich der Förderverein PalliativPro.V.l. Eva-Maria Labenda, Barbara Fandré, Ingi Fett, Ulrike Spelkus
Konzertreihe "Das Konzertchen" brachte 1000 Euro für PalliativPro
Langgöns. Perfekte Zutaten für eine gelungene Veranstaltung: Eine...
Bv Hungen 4
Hungener Badmintonspieler mit gelungenem Saisonstart. Bv Hungen 4 mit Auswärtssieg, Bv Hungen 3 mit Remis in der Fremde
Am vergangenem Sonntag starteten die ersten Teams des Bv Hungen in...
Siegerehrung Mixed (Krüger/Belczewski in der Mitte)
Jan Krüger/Patrizia Belczewski gewinnen Mixed Konkurrenz beim Limes Cup 2017 in Nieder-Mörlen. Rebekka Wolf wird Zweite im Dameneinzel.
Am 7/8. Juni fand der Limescup 2017 der Badmintonspieler in...
Siegerehrung Mixed
Bv Hungen beim Wetteraucup erfolgreich. Alexander Bender/Margrit Sachs gewinnen Mixedkonkurrenz. Jan Phillips/Rebekka Wolf werden Dritte. Damen auch im Einzel und Doppel stark.
Am vergangenen Wochenende fand in Friedberg der Wetteraucup statt....

Kommentare zum Beitrag

Ingo Miller
30
Ingo Miller aus Gießen schrieb am 20.04.2017 um 11:36 Uhr
Und hier geht es zu unserer Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1348086835258592/
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingo Miller

von:  Ingo Miller

offline
Interessensgebiet: Gießen
Ingo Miller
30
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
EIN LEBEN BRAUCHT DICH GEGEN BLUTKREBS
EIN LEBEN BRAUCHT DICH GEGEN BLUTKREBS! Alle 16 Minuten erhält ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Güterbahnhof: Baubeginn für Jobcenter
Seit September 2017 gibt es einen gültigen Bebauungsplan für das...
Symbolfoto - Angela Parszyk - pixelio
Lohnender Theaterbesuch am 17.Dez.2017
Am 15.11.2017 hatte der Bürgerreporter Bernt Nehmer in einem Artikel...
Alle sind Sieger: Nur strahlende Gesichter beim Kinderturnier des Karate Gießen e.V.  / Foto: Ina Batz
Kinderturnier beim Karate Gießen e.V.
Medaillen, Pokale - und strahlende Gesichter! Richtig spannend...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.