Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vhs-Kurs: Nichts, gar nichts?

Quelle: Zweitausendeins.de
Quelle: Zweitausendeins.de
Gießen | 1999 erschien Ludger Lütkehaus‘ Buch mit dem Titel "Nichts". Darin möchte der Autor keinesfalls den Nihilismus überwinden, sondern ganz im Gegenteil lautet der Untertitel Abschied vom Sein. Als "Eine eindrucksvolle Anstiftung zur Gelassenheit" bezeichnete Rüdiger Safranski dieses Werk, das mit viel Witz und Ironie daherkommt. Daran knüpft auch der zweite Untertitel "Ende der Angst" an. Das dämonische, unheimliche Nichts wird zunehmend enttarnt um sterben zu lernen, und damit besser leben zu können und dies auf eine durchaus charmante Art. Wir werden dieses Buch im Kurs in Auszügen lesen und diskutieren. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Interessenten können auch ohne Anmeldung am Mittwoch teilnehmen, Anmeldung kann später erfolgen!

Kursnr.: AA1106
Uhrzeit: 20:00 - 21:30 Uhr
Kosten: 52,00 € € (ermäßigt 41,60 €) ab 10 Teilnehmer
€ 65,00 (ermäßigt € 52,00) bei 8 und 9 Teilnehmern
€ 86,60 (ermäßigt € 69,40) bei 6 und 7 Teilnehmern

Mi. 19.04.2017 - Mi. 21.06.2017
vhs in der Kongresshalle, Südanlage 3A; Raum 2
Weitere Informationen:
https://philosophie-werkstatt.jimdo.com/meine-kurse/vhs-gie%C3%9Fen/

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Familien-Party ohne Coronaproblem :-)!!!
Hier haben meine Suessen jeden Tag Famlienparty. Ich hoffe, daß wir...
Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Neue Videos
Ein herzliches Hallo in die Runde, die längst versprochene...
Sommerliches Orgelkonzert
Wetzlar (kmp). Ein sommerliches Orgelkonzert erklingt am Sonntag, dem...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Hört mich denn kein Mensch
Auf dem Balkon vergessen

Kommentare zum Beitrag

2.463
Gertraud Barthel aus Gießen schrieb am 15.04.2017 um 12:50 Uhr
Das ist tatsächlich ein sehr interessantes und spannendes Buch!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dr. Manfred Klein

von:  Dr. Manfred Klein

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dr. Manfred Klein
1.407
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Badestrand von Bad Saarow
Eine Entdeckung in Brandenburg: Das märkische Meer
Ja, ich muss zugeben, es hat uns in Folge der Corona-Krise statt nach...
"Durchblick"
Tageskurs: Skepsis und keine Zukunft ohne Herkunft - Zur Philosophie von Odo Marquard
Der jüngst verstorbene Gießener Philosoph (1928- 2015) ist ein...

Veröffentlicht in der Gruppe

Leseratten

Leseratten
Mitglieder: 26
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Cover-Download
Gerade ausgelesen
Die Hafenschwester (Teil 2) – Als wir wieder Hoffnung hatten von...
Lesemonat September 2020
Meine 2 Highlights des Monats waren : Die sardische Hochzeit von Grit...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

BC Marburg zum Auftakt ohne Zuschauer
Nachdem das für Samstag, 17. Oktober, angesetzte Pokalspiel beim...
Transpi an der Danni-bleibt-Mahnwache
Anwohner*innen und Aktivistis wollen Abschied nehmen von Bäumen - Versammlungen aber verboten - jetzt Klage
Es war vor allem ein Wunsch vieler Anwohner*innen, aber auch weiterer...
Oktober: Die zweite Welle. Kein Superhit.
Es ist wieder so weit. Die 2 Coronawelle klatscht über Deutschland...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.