Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hörbuchtipp: Oh (weia) Kanada - Jacob, Katerina

Gießen | Inhalt :

1997 erfüllte sich Katerina Jacob ihren Kindheitstraum, ausgelöst von den Romanen Jack Londons, und reiste in das Land der Bisons, Bären und Indianer. Dort fand sie nicht nur die Liebe ihres Lebens, sondern verliebte sich auch so sehr in dieses großartige Land, dass sie beschloss, das Abenteuer einer Auswanderung auf sich zu nehmen. Sie lässt uns teilhaben an ihrem Neustart in diesem wilden, weiten Land und zeigt uns mit gut beobachteten, witzigen, ungewöhnlichen und manchmal auch sehr berührenden Geschichten ein völlig neues Kanada. Sie erzählt von Indianern, Einheimischen, die ihr Leben in der einsamen Wildnis fristen, und Auswanderern aller Herren Länder, die den Absprung mal mehr, mal weniger erfolgreich geschafft haben, ebenso wie von ihren ganz privaten Abenteuern, ob im Boot, auf dem Pferderücken oder im Flugzeug.
Lassen Sie sich von Katerina Jacob in dieses großartige Land entführen und machen Sie sich bereit für eine Reise, die garantiert Lust auf mehr weckt.

Rezension:

Oh (weia) Kanada

Mein Abenteuer vom Auswandern von Katharina Jacob gelesen von der Autorin


Die kleine Peinlichkeit vorneweg. Der Name der Autorin sagte mir gar nichts, als ich das Hörbuch aussuchte. Ich dachte einfach, ein Bericht über das Auswandern in dieses Land könnte interessant sein. Und er ist es!

Mehr über...
Kanada (20)Hörbuch (11)
Bei den ersten Sätzen dachte ich, die Stimme kenne ich doch. Ein kurzer Blick auf das Cover bestätigte meine Vermutung. Ich kannte sie in der Rolle einer Polizistin, die ich in der Serie bereits sehr spritzig fand. Man soll ja Rolle und Person nicht miteinander vergleichen, aber sie schreibt und liest genauso spritzig. Daher empfehle ich eher das Hörbuch, als die gedruckte Ausgabe. Die Sprache unterstreicht das geschriebene ungemein.

Jetzt aber zurück zum Hörbuch. Bei autobiographischen Büchern finde ich es besonders gut, wenn der Autor selbst liest. Es wirkt einfach echter. In diesem Fall auch ein echter Gewinn! Frau Jacob erzählt mit viel Witz und auch Selbstironie von ihren Erlebnissen in Kanada. Da ich Berufspendler bin und somit Hörbücher meist im Auto höre, muss es auf die anderen Fahrer heute im Stau sehr befremdlich gewirkt haben, wie ich mich schallend lachend über dem Lenkrad krümmte. Seien es die Stech-Attacken kanadischer Moskitos, oder die besonderen Verhältnisse der dortigen Otter zu norddeutschen Strandkörben, die Bilder waren einfach greifbar und zum Brüllen komisch.

Auch die Beschreibung der Landschaft kommt natürlich nicht zu kurz. Ich hatte das Gefühl, die Weite zu spüren.

Erlebnisse mit anderen Menschen haben mich auch gefesselt. Insbesondere eine Begebenheit hat mich tief bewegt – die Pannenhilfe des Truckers. Er hat große Umwege und Umstände auf sich genommen und mehr geholfen als man es erwarten würde. Als Dank bittet er nur darum ein anderes Mal jemandem so zu helfen, wie er geholfen hat. Das hat mich wirklich sprachlos gemacht. Im schnelllebigen Europa, wo jeder ständig auf dem Sprung ist, kann ich mir das nicht vorstellen. Sehr Schade eigentlich, aber man kann sein Verhalten ja glücklicherweise auch verändern. Von der Ruhe und Hilfsbereitschaft kann man sich eine dicke Scheibe abschneiden.

Die Natur hat mich schon vorher fasziniert. Ich hatte den Eindruck, eine tolle und auch realistische Beschreibung von Kanada zu bekommen, und meine Neugier auf dieses Land ist noch mehr gewachsen. Somit ist einer der abschließenden Wünsche der Autorin erfüllt worden. Ich denke über einen Urlaub in der Weite Kanadas nach.

Verlag : Riva Verlag

EAN: 9783868825978

http://www.literaturlounge.eu

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.961
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 12.04.2017 um 12:19 Uhr
Klingt sehr interessant. Ich wusste nicht, dass Katerina Jacob inzwischen auch die kanadische Staatsbürgerschaft hat.
"O Canada" : http://www.youtube.com/watch?v=kRPGPAnPNa8
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Eggert

von:  Markus Eggert

offline
Interessensgebiet: Gießen
792
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Buchtipp: Des Teufels Gebetbuch – Markus Heitz
Inhalt: Der neue Urban-Mystery-Thriller von Bestseller-Autor...
Jugendbuchtipp: Drei Tage Wut – Catherine Bruton
Inhalt: Als die Stadt brannte Der Zufall bringt sie zusammen:...

Veröffentlicht in der Gruppe

Leseratten

Leseratten
Mitglieder: 26
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Cover-Download
Gerade ausgelesen
Kinder ihrer Zeit von Claire Winter. - Die Zwillingsschwestern Emma...
Cover-Download
Gerade ausgelesen
Die Hafenschwester (Teil 2) – Als wir wieder Hoffnung hatten von...

Weitere Beiträge aus der Region

Johanna Klug holte für Marburg gegen Saarlouis 19 Punkte und 11 Rebounds. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt zum Saisonstart
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio Saarlouis...
Der Blick von oben in den alten Rachelhäuser Steinbruch
Eine Wanderung im Gladenbacher Bergland
Immer mal wieder führt uns ein Weg in dieses Bergland um den...
Halter mit Geduld und Fingerspitzengefühl gesucht - KIARA
Kiara wurde mit ihren Kitten zu uns gebracht, da sie in ihrem alten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.