Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Sonntagsrätsel Nr. 2: Was ist's?

von Bernd Zeunam 26.03.2017475 mal gelesen15 Kommentare

Mehr über

Rätsel (674)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kleines Rätsel für einen verregneten Samstag
Ich mag Fernsehserien. Ihr auch? Dann wisst ihr ja auch welche! Und...
erbaut 1648-1665 - seit 1808 nicht mehr als Rathaus genutzt
Rathausrätsel 132 : welches Rathaus (Palais) versteckt sich hinter dem Riesenrad ?
Rathausrätsel 133 : in welcher niederländischen Stadt steht dieses moderne Rathaus unweit einer Kirche, die nicht mehr als Sakralbau genutzt wird

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.212
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 26.03.2017 um 16:09 Uhr
Vielleicht Schokolade?
Peter Baier
9.935
Peter Baier aus Gießen schrieb am 26.03.2017 um 21:55 Uhr
Kleinpflaster schlecht verlegt.
Bernd Zeun
10.576
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 26.03.2017 um 22:02 Uhr
Weder noch, aber du müsstest es eigentlich wissen, Peter.
Jutta Skroch
13.023
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 26.03.2017 um 22:42 Uhr
Also keine Pflastersteine, darauf hätte ich auch getippt. Das Drumherum sieht aus wie kleine Holzstücke.
Bernd Zeun
10.576
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 27.03.2017 um 00:38 Uhr
Soweit stimmt es.
Andrea Mey
10.577
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 27.03.2017 um 11:05 Uhr
Ist das Kunst oder kann das weg ? ;-))
Bernd Zeun
10.576
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 27.03.2017 um 12:14 Uhr
Das muss weg!
H. Peter Herold
26.823
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 27.03.2017 um 15:15 Uhr
Als Brennholz?
Bernd Zeun
10.576
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 27.03.2017 um 16:50 Uhr
Eher als Sondermüll.
H. Peter Herold
26.823
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 27.03.2017 um 17:46 Uhr
?
Peter Baier
9.935
Peter Baier aus Gießen schrieb am 27.03.2017 um 21:48 Uhr
Kann es sich hier um ein Ölbindemittel handeln?
Peter Baier
9.935
Peter Baier aus Gießen schrieb am 27.03.2017 um 21:56 Uhr
Ich denke das ist die Ölsperre an der Oberlache unterhalb vom Philosophenwald.
Die Farbe und der Hinweis auf Sondermüll hat mich darauf gebracht.
Bernd Zeun
10.576
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 27.03.2017 um 23:54 Uhr
Richtig, es sind Holzspäne und Pressspanwürfel als Bindemittel für Öl und andere organische Substanzen an der Ölsperre an der Oberlache.
Peter, du hattest ja selbst schon einen Beitrag dazu eingestellt http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/117397/sieht-schoen-aus-ist-es-aber-nicht-eine-oelspur-auf-der-oberlache/
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
10.576
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
... und zwei Stunden später auch angenehme Stille.
Autofreier Sonntag ab 17:00 Uhr
Jedenfalls nicht "schwach wie eine Flasche leer!"
Kraftmeierei oder Neugier?

Weitere Beiträge aus der Region

The Keller Theatre lädt zum Vorsprechen für Shakespeare Klassiker "A Midsummer Night´s Dream" ein
the Keller Theatre sucht Darsteller/innen und Mitwirkende für...
Der neue DIG-Vorstand! (Es fehlen: Fabrizio Cartocci, Barbara Geiger, Ingrid Kreutzenbeck, Doris Löw).
Neuer DIG-Vorstand ist gewählt!
Im Rahmen der alljährigen Ordentlichen Mitgliederversammlung der...
Trichinen-Untersuchung von Wildschweinen ab sofort gebührenfrei
Der Landkreis Gießen verzichtet für die kommenden zwei Jahre auf die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.