Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

"Kein Krankheits-, sondern ein Liebesfilm"

Gießen | Aktionswoche Demenz: Der Filmemacher David Sieveking liest aus seinem Buch „Vergiss mein nicht“

Gießen. Als der Regisseur David Sieveking für einige Wochen die Pflege seiner an Alzheimer erkrankten Mutter übernahm, kam ihm die Idee, daraus einen Film zu machen. So entstand der Film „Vergiss mein nicht“ und das gleichnamige Buch, aus dem Sieveking am Freitag, 24. März, um 19.30 Uhr im Hermann-Levi-Saal im Rathaus lesen wird.
„Aus der Tragödie meiner Mutter ist kein Krankheits-, sondern ein Liebesfilm entstanden, der mit melancholischer Heiterkeit erfüllt ist“, sagt Sieveking selbst über die Geschichte, in der er auch die Liebesgeschichte seiner Eltern neu entdeckt. Eine Erzählung, die den Umgang mit dem Sterben nicht ausspart – und gerade deshalb voller Leben steckt.
David Sieveking wurde 1977 in Friedberg geboren und wuchs in Bad Homburg auf. 2000 bis 2007 absolvierte er ein Regiestudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Seine Filme wurden mehrfach ausgezeichnet. „Vergiss mein nicht“ ist David Sievekings zweiter Kinofilm, mit dem er 2012 erneut den Hessischen Filmpreis gewann.
Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es im Pflege- und Förderzentrum St. Anna (Hermann-Levi-Straße 2), im Caritashaus Maria Frieden (Bernhard-Itzel-Straße 3), im Kirchenladen Am Turm (Marktplatz 7) und in der Touristinformation (Berliner Platz 2). Wie bei allen Veranstaltungen der Aktionswoche wird eine Betreuung für dementiell erkrankte Besucher durch geschultes Personal angeboten. Dafür ist eine Anmeldung bei Britta Christ, Telefon 0641/92233-29, E-Mail: b.christ@caritas-giessen.de erforderlich

 
 

Mehr über

Lesung (264)Demenz (54)Caritas (34)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Demenzwegweiser für Stadt und Landkreis Gießen
Die BeKo – Beratungs- und Koordinierungsstelle für ältere und...
Antrag auf Pflegeleistungen - Pflegegrad auch bei Demenz
Mit dem Älterwerden können viele Fragen auftauchen. Wer kümmert sich...
Jacqueline und Peter Herrmann
"Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" - Eine vergnügliche Lesung mit Musik
Herr Petermann und seine Frau Jacqueline Herrmann liest aus dem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Britta Christ

von:  Britta Christ

offline
Interessensgebiet: Gießen
285
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
HAND * WERK * KUNST
Zum vierten Mal in Folge veranstaltet das Restaurant Kloster...
Gesprächskreis Junge Demenz trifft sich im Bootshaus
Zum dritten Treffen, das diesmal am Mittwoch, den 06. Juni 2018 ab...

Weitere Beiträge aus der Region

-Pressemitteilung- Applaus ist nicht genug – Corona-Prämien für das UKGM
Am Samstag, den 28.11.2020 ab 12 Uhr, wird der sehr gute Kreisverband...
Auf der Straße Mühlrain in Trohe verläuft der hessische Radfernweg durch Buseck. Dort ist die erste Fahrradstraße im Gießener Umland geplant.
ADFC-Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist Buseck?
Der Kreisverband Gießen des Allgemeine Deutsche Fahrradclub ruft...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.