Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Videotipp: Norbert Bolz im Gespräch mit Wolfgang Herles

Gießen | Der Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz spricht über das Versagen der Massenmedien, über die Europäische Union, Merkel und Trump, sowie über die Linke und neue Rechte.
Er hält die Linken für die konservativste Gruppe, die an einer 200 Jahren alten Gesellschaftsvorstellung hängen, welche überhaupt nichts mehr mit unser Gegenwart zu tun hat.

Die 25 Minuten lohnen sich und bieten für den Ein- oder Anderen eine ausgezeichnete Diskussionsgrundlage.

https://www.youtube.com/watch?v=hYFRek6RM98&feature=youtu.be

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wilfried Bucher

von:  Wilfried Bucher

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wilfried Bucher
246
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine Partei verändert Deutschland
Unter dem Titel "Was will die AfD? Eine Partei verändert...
SPD, Grüne und Linke vereint gegen Flüchtlinge
Der Spiegel berichtet erschreckendes: Westdeutsche Linke, von...

Weitere Beiträge aus der Region

Erst habe ich mich geziert.....
aber dann hat sie mich doch noch erwischt. Wer bin ich ?
Die Bucht von Mali Losinj einer Insel in der Adria. Entfernung unser Ankerplatz 19 Uhr zur Landabdeckung NNW etwa 2 Seemeilen
Der Sturm vom 22. weckte Erinnerungen
Bisher habe ich schon einige Male solche Windstärken wie am...
Fluss mit Flair
Durchblicken! So hieß das Motto des Kunstspectaculums "Fluss mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.