Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Fahrbahnsanierung der K 159 zwischen Ettingshausen und Queckborn - Projektgenehmigung für Baumaßnahme erteilt

Gießen | Flickstellen, Risse, abgebrochene Ränder und Teile der Fahrbahn sind abgesackt – die Kreisstraße K 159 zwischen Reiskirchen-Ettingshausen und Grünberg-Queckborn weist starke Beschädigungen auf. Doch ab Juli soll dieser Zustand behoben werden. Der Kreistagsausschuss für Schule, Bauen und Sport hat die Projektgenehmigung für die Erneuerung der Fahrbahn erteilt.

„Für die Sanierung dieser Straße gibt es eine Förderzusage des Landes Hessen“, erklärt Dr. Christiane Schmahl, Erste Kreisbeigeordnete und Baudezernentin. „Die Fördermittel betragen voraussichtlich 420.000 Euro und so kann der Landkreis die Kosten von insgesamt 642.000 Euro stemmen.“

Wenn alles nach Plan verläuft, starten im Juli die Bauarbeiten. Sie sollen voraussichtlich acht Wochen dauern. Hessen Mobil wird die Arbeiten durchführen. Die Fahrbahn wird dann auf rund 2,1 Kilometern Länge in den bestehenden Grenzen saniert. Der Fahrbahnbelag wird erneuert und die Bankette werden beidseitig auf der gesamten Strecke mit Rasengittersteinen befestigt. Durch den Neuaufbau der gesamten Fahrbahn ist es dabei möglich, die Querneigung anzupassen. „Dadurch verbessern wir auch die Verkehrssicherheit“, erläutert Baudezernentin Schmahl.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Holger Schneider, Christiane Schmahl, Regina Süßmith, Anita Schneider, Brigitte Frank, Heidi Gans, Elke Stengel, Margret Sonneborn, Angelika Wenzel, Roswitha Cavael, Abdolrasol Mansoori, Frank J. Kühnl, Karin Mengel und Thomas Gundlach.
Landrätin Schneider bedankt sich bei Jubilaren und Neu-Ruheständlern für langjährige Treue und Mitarbeit
„Das ist meine Abteilung“ oder auch „Ich arbeite sehr gerne hier“:...
Bürgermeister Thomas Benz
Thomas Benz Bürgermeister von Allendorf (Lumda) reagiert innerhalb von 72 Stunden auf Beschwerde eines Bürgers.
Schlaglöcher sind ein Ärgernis für Autofahrer und auch eine...
12. Direktvermarkter-Treff in Ettingshausen
Am 15. Juni (Fronleichnam) findet in Ettingshausen hinter der Sport-...
Besiegeln die Zusammenarbeit: Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl, Lichs Bürgermeister Klein und die Erste Stadträtin Barbara Kröger. Bild: Landkreis Gießen
Verwaltungsvereinbarung zwischen Landkreis Gießen und Stadt Lich unterzeichnet zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Birklar
Die Kreisstraße 166 wird auf Höhe der Ortsdurchfahrt Lich-Birklar und...
Dr. Christiane Schmahl (2.v.l.) informierte sich in sechs Kläranlagen im Landkreis über die Arbeitsweise. Bild: Landkreis Gießen
Dezernentin Schmahl informiert sich bei Besichtigungstour über unterschiedliche Arbeitsweisen von Kläranlagen
Wie mit dem umgegangen wird, was in den Toiletten heruntergespült...
Landrätin Anita Schneider (links) zu Gast bei der Abschiedsfeier von Monika Neumaier (rechts). Bild: Landkreis Gießen
„Die andere Seite von…“ - Landrätin Schneider eröffnet Abschiedsfeier von ZAUG-Geschäftsführerin Monika Neumaier
Nach 28 Jahren bei der Zentrum Arbeit und Umwelt gGmbH, kurz ZAUG...
Über 70 Naturfreunde informierten sich an den „drei Teichen“ über den Trauerschnäpper und seinen Schutz. Dabei waren auch Eva Goldbach, Landtagsabgeordnete der Grünen, und Dr. Christiane Schmahl, Naturschutzdezernentin des Landkreises Gießen.
Trauerschnäpper stand im Mittelpunkt eines Rundgangs an den drei Teichen in Hungen-Villingen mit politischer Begleitung
Um den Trauerschnäpper und seinen Schutz drehte sich eine...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
8.493
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bisher 337 Tage Sonderurlaub für die Jugendarbeit
In den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen sind mittlerweile...
Das „GoGreen“-Zertifikat für neun Tonnen eingespartes CO2 beim Briefversand übergab Daniel Walther von der Deutschen Post (2.v.r.) stellvertretend für den Landkreis an Hans-Peter Stock, Thorsten Becker und Daniel Hoßfeld.
„Grüne“ Post leistet täglich Beitrag zum Klimaschutz
Mit jedem Brief, den die Mitarbeiter der Kreisverwaltung Gießen...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine weibliche Mönchsgrasmücke in den Weintrauben
Weintraubenernte von Amsel und Co.
So einen Andrang von den Wildvögel wie in diesem Jahr auf unsere...
Bei der Übergabe des Slackboards im Bürgerhaus Harbach: (v.l.) Alexandra Allmang und Simone Schepp (beide SV Harbach), Stephanie Orlik (SWG) sowie Sandra Jüptner und Alice Müller (beide SV Harbach)
Neues Trainingsgerät für den SV Harbach
Künftig können die Mädchen und Jungen des Sportvereins Harbach 1927...
Verkehrsbehinderungen durch Merkels Besuch
Merkels Besuch führt wohl zu Verkehrsbehinderungen in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.