Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wie seh‘ ich aus – in den Kleidern der anderen? Veranstaltungsprogramm zum Internationalen Frauentag: mixed-up Fotoshooting-Nachmittag für junge Frauen und Frühstück am 9. März

Gießen | Wie sehe ich aus in der Tracht der Großmutter, dem Anzug des Bruders oder in Arbeitskleidung? Bei der Veranstaltung „Wie seh‘ ich aus? – mixed-up Fotoshooting-Nachmittag für junge Frauen“ am Donnerstag, 9. März, besteht die Gelegenheit, dies von 14 bis 17 Uhr bei neun10räume (Moltkestr. 11, Gießen) auszuprobieren.

Der Arbeitskreis Frauen gegen Gewalt im Landkreis Gießen und die Jugendförderung des Landkreises Gießen laden junge und junggebliebene Frauen ein herauszufinden, wie es sich anfühlt, einmal nicht die Kleidung aus dem eigenen Schrank zu tragen.

Ein Kleiderfundus ist vorhanden, aber es darf auch mitgebracht werden, was schon immer einmal ausprobiert werden wollte. Neben dem Spaß am Styling und tollen Bildern geht es auch um die Auseinandersetzung mit vermeintlichen Schönheitsidealen und Normen, wie sich Frauen kleiden sollten.

Wer neugierig geworden ist und sich mit diesen Fragestellungen intensiver auseinandersetzen möchte: Vormittags um 9 Uhr gibt es im Vorfeld zu dem Fotoshooting ein Frauenfrühstück zum Thema „Identität und Kleidung“. Dieses findet in Kooperation mit der „Oase“ im Gemeindehaus der Pankratiusgemeinde (Georg-Schlosser-Straße 8, Gießen) statt.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Katharina Thöndel (auf diesem Foto zu sehen), Mutter eines Kindes der Watzenborner Kita, sowie Dirk Oßwald (Vorstand der Lebenshilfe Gießen) haben sichtlich Freude am Bundesweiten Vorlesetag sowie an den positiven Reaktionen ihrer jungen Zuhörerschaft.
„Pommes im Urwald“ - Lebenshilfe-Kita in Watzenborn nahm am Bundesweiten Vorlesetag teil
Pohlheim (-). „Wisst Ihr, wie gut es riecht, wenn Ihr im Seltersweg...
St. Marien in Friesoythe
Musikalisches Wochenende in Friesoythe und Oldenburg
Am Samstag feierte der Motettenchor Friesoythe sein 50. Jubiläum und...
Keine andere Option
Wie die meisten deutschen Stromversorger müssen auch die Stadtwerke...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.