Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Seltener Besuch am Riversplatz. Drechslerin Lisbeth mit Hündin Loki auf der Walz – Landrätin und Dezernent Stock zahlen Handgeld aus

Drechslerin Lisbeth mit Hündin Loki holte sich bei Landrätin Anita Schneider und dem hauptamtlichen Kreisbeigeordneten Hans-Peter Stock ihr Handgeld ab. In die Hand erhielt sie von beiden außerdem etwas aus der eigenen Geldbörse. Bild: Landkreis Gießen
Drechslerin Lisbeth mit Hündin Loki holte sich bei Landrätin Anita Schneider und dem hauptamtlichen Kreisbeigeordneten Hans-Peter Stock ihr Handgeld ab. In die Hand erhielt sie von beiden außerdem etwas aus der eigenen Geldbörse. Bild: Landkreis Gießen
Gießen | Ein seltener Gast stand bei Landrätin Anita Schneider vor dem Büro. Fünf Monate ist die Drechslerin Lisbeth mit ihrer Hündin Loki bereits auf der Walz. Einen Besuch bei ihrem Bruder nutzte sie, um sich traditionsgemäß das Handgeld in Höhe von 10 Euro vom Landkreis abzuholen.

Nicht nur Anita Schneider, auch der hauptamtliche Kreisbeigeordnete Hans-Peter Stock unterstützte die Handwerkerin außerdem aus der eigenen Geldbörse. Mindestens drei Jahre ist die gebürtige Bensheimerin unterwegs, um in ihrem Handwerk Erfahrung zu sammeln. Nach Bensheim darf sie aber nicht zurück. Während der Reisezeit gibt es einen Bannkreis von 50 Kilometern um den Heimatort, der nicht betreten werden darf – selbst nicht im Winter oder zu Feiertagen. Auch ein eigenes Fahrzeug ist verboten. Bewegt wird sich nur zu Fuß mit dem Stenz, einem Wanderstab, oder per Anhalter.

Im kurzen Gespräch berichtete sie von den kleinen und großen Herausforderungen im Alltag. „Lastwagenfahrer nehmen einen mit Hund gerne mit“, ist eine der Erfahrungen. Negative Erfahrungen als junge reisende Frau habe sie bislang keine gemacht. „Ich habe großen Respekt davor, wenn junge Leute auf diese Weise erste Berufserfahrungen sammeln“, sagte Landrätin Anita Schneider. Zum Abschluss erhielt Lisbeth noch einen Eintrag mit offiziellem Landkreis-Stempel.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Landrätin Anita Schneider und Lebenshilfe-Mitarbeiterin Fabienne Faust hatten sichtlich Freude am "Seitenwechsel".
Anita Schneider füllt Tierfutter ab, Fabienne Faust übernimmt die Rolle der Landrätin - Seitenwechsel-Aktion anlässlich des 60. Geburtstages der Lebenshilfe Gießen
Im Fußball gehört er einfach dazu. Nach 45 gespielten Minuten kommt...
„Hier sind alle Sieger“: Freudige Gesichter bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Lebensfreude-Rallye.
„Hier sind alle Sieger“ - Schicke Autos, blendende Stimmung und ein buntgemischtes Teilnehmerfeld bei der fünften inklusiven Lebensfreude-Rallye
Giessen (-). 77 Old- und Youngtimer aus der gesamten Republik gingen...
„Deutschlandtakt“ des Bundesverkehrsministeriums nennt erste Fahrplandaten für die Lumdatalbahn
Ziel ist der Stundentakt mit regelmäßigem Anschluss nach...
Maren Müller-Erichsen, Dirk Oßwald und Ursel Seifert präsentieren das Titelbild des neuen Jubiläumsprogramm-Flyers. Rechts zu sehen: Die drei Gesichter des Geburtstagsjahres: die SchirmherrInnen Fabienne Faust, Anita Schneider sowie Matthias Roth.
60 Jahre und kein bisschen leise – Lebenshilfe Gießen und Oldtimerspendenaktion feiern Doppeljubiläum mit interessanten Aktionen
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen feiert in diesem Jahr ihren 60....
RTL vor Ort beim Verein Lumdatalbahn
Am Freitagmittag wunderten sich so manche Bürger, die in Allendorf...
Präsident vom CV-1956 "Die Mollys" Watzenborn-Steinberg e. V.
6-stündige Klausurtagung erfolgreich abgeschlossen
(sh) Die Verantwortlichen des Carnevalsverein-1956 "Die Mollys"...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Neue Trainingsanzüge vorgestellt
Der TSV Allendorf/Lahn hat die Turn- und Leichtathletikabteilung mit...
Die Schulband der Theodor-Litt-Schule begrüßt alle Teilzeitberufsschüler.
Theodor-Litt-Schule: Ein herzliches Willkommen zum Schulbeginn
Mit großer Spannung hat die Schulgemeinde der TLS dem ersten Schultag...
der Tanz beginnt
Gleitschirmtanzen auf der Wasserkuppe und andere Eindrücke aus der Rhön
Der erste Weg führt die meisten Rhöntouristen auf die Wasserkuppe,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.