Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Telefonaktion „Frauen haben es drauf“

v.l. Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer
v.l. Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer
Gießen | • Arbeitsagentur Gießen bietet Telefonaktion am 21. Februar von 10-15 Uhr

• Wiedereinsteigerinnen sind oftmals hoch qualifiziert und können den Fachkräftebedarf der Arbeitgeber reduzieren

• Auch Arbeitgeber können sich melden


Um ihre Kinder zu erziehen oder Angehörige zu pflegen, unterbrechen überwiegend Frauen die Erwerbstätigkeit. Die Rückkehr ins Berufsleben ist häufig sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmerinnen mit einigen Fragen verbunden: Welche Kompetenzen sind nutzbar, wie gestaltet man Teilzeit und Vereinbarkeit Familie und Beruf, wie wird es für beide Seiten ein Gewinn. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Gießen bieten daher am 21. Februar von 10 bis 15 Uhr im Rahmen einer Telefonaktion zum Wiedereinstieg ins Berufsleben viele Informationen und Unterstützung an.

„Wir machen die Erfahrung, dass immer mehr Arbeitgeber zur Deckung des Fachkräftebedarfs auf den Personenkreis der Berufsrückkehrer aufmerksam werden und freuen uns daher auch über deren Anrufe.“, so Helga Fuchs, BCA in Gießen. Dazu ergänzt Christine Schramm-Spehrer, BCA-Kollegin: „Neben der Unterstützung von Arbeitgebern ist es eine weiteres Ziel, Berufsrückkehrenden beim Wiedereinstieg zur Seite zu stehen.“

Mehr über...
Unter der Rufnummer 0641 9393-782 können Fragen rund um den Wiedereinstieg beziehungsweise der Beschäftigung von Bewerbern mit Familienpflichten gestellt werden: Zur Rückkehr ins Berufsleben, zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zu den vielfältigen besonderen Unterstützungsangeboten der Arbeitsagentur. Anrufe sind unverbindlich, Diskretion selbstverständlich.

Bei Interesse an einem persönlichen Gespräch stehen nach Terminvereinbarung auch die Wiedereinstiegsberaterinnen Christiane Meyer-Fenderl und Annette Mench zur Verfügung. In individuellen Gesprächen können Sie Unterstützung und Betreuung für Ihre nächsten Schritte zum erfolgreichen Start ins Berufsleben erhalten.


Hintergrundinfos
Der Telefonaktionstag wird in Hessen bereits zum siebten Mal angeboten. In den Vergangenen Jahren hat die hohe Anzahl an interessierten Anruferinnen gezeigt, dass der Bedarf an schneller und möglichst direkter Information besteht.

v.l. Helga Fuchs und Christine Schramm-Spehrer
v.l. Helga Fuchs und... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Familienkasse Gießen: Geänderte Öffnungszeiten am 22. und 29. Dezember
• Familienkasse am 22. und 29. Dezember bis 15.30 Uhr geöffnet •...
Berufsrückkehr und „Rabenprogramm“ - Lesung
• Buchautorin Sonja Liebsch liest am 10. Oktober ab 14 Uhr in der...
Keiner geht verloren. Keiner wird ausgeschlossen. Der Einstieg in die Berufswelt ist nicht für alle jungen Menschen mit den gleichen Herausforderungen verbunden. Auf der Strecke bleiben soll keiner. Bild: Fabian Fellmann / pixelio
„Keiner geht verloren“ geht in die nächste Runde
Nicht allen Jugendlichen fällt der Übergang von der Schule in den...
Bei der Messeeröffnung präsentierten Schüler des Landgraf-Ludwig-Gymnasiums die beiden Schulunternehmen "Nine=D" und "Ecoserv".
Zur Jubiläums-"Chance" kamen so viele Besucher wie noch nie – Gründertag stieß auf großes Interesse
"Zukunft selbst gestalten" – unter diesem Leitspruch verzeichnete die...
Jusos eröffnen Rotes Kino
Kino, Podiumsdiskussion, Politik: Gemeinsam mit dem...
Arbeitsmarktbüro wird zum Kompetenzzentrum für Flucht und Integration
Vor gut einem Jahr wurde das Arbeitsmarktbüro für Flüchtlinge und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

von:  Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

offline
Interessensgebiet: Gießen
55
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Moderater Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar
Die kalte Jahreszeit hat einen unmittelbaren Einfluss auf den...
„Chance 2017“: Arbeitsagentur erweitert erneut Dienstleistungsangebot
An der Messe „Chance 2017“ ist die Arbeitsagentur Gießen mit einem...

Weitere Beiträge aus der Region

Service für gehörlose und schwerhörige Menschen. Dolmetscherin für Gebärdensprache unterstützt am Donnerstag, 2. März, in der Kreisverwaltung
Am Donnerstag, 2. März, hilft in der Kreisverwaltung am Riversplatz...
Mehr als nur ein Schnupfen sorgt in den Kindertagesstätten immer häufiger für personelle Engpässe: Der Landkreis wirbt in den Kitas für einen individuellen Notfallplan. Bild: S. Hofschlaeger_pixelio.de
„Notfallplan hilft bei Krankheitswellen.“ Grippe & Co: Landkreis appelliert an Träger, mit Eltern vorausschauende Konzepte zu entwickeln
Grippe- und andere Krankheitswellen sorgen in den Kindertagesstätten...
Dr. Christiane Schmahl, Bauverantwortliche des Landkreises, das Leitungsteam der Theo-Koch-Schule, Mitglieder von Elternbeirat und Lehrerschaft sowie Schülerinnen und Schüler feierten die Einweihung auf der neuen Tribüne. Bild: Landkreis Gießen
Theo-Koch-Schule in Grünberg: Sporthalle nach Sanierungsarbeiten eingeweiht
„Die Sanierung war wegen der Betriebssicherheit und der Energetik...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.