Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wolfgang Greilich zur aktuellen Stunde in der August-Hermann-Francke-Schule

Gießen | Aktuelle Stunde in der Gießener August-Hermann-Francke-Schule: Rund 160 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe versammelten sich am Montagmorgen in der Aula, viele von ihnen, obwohl sie eigentlich Freistunden gehabt hätten. Diesmal zu Gast war der FDP-Landtagsabgeordnete und Vizepräsident des Hessischen Landtags Wolfgang Greilich, welcher sich den Fragen der Jugendlichen stellte. Diese hatten einen umfangreichen Fragenkatalog ausgearbeitet, der vom politischen Werdegang Greilichs über den Standpunkt der Freien Demokraten zu Zukunftsthemen der Schüler bis hin zu Fragen zur tagesaktuellen Politik reichte.
Die Diskussion mit dem Landtagsabgeordneten entwickelte sich lebhaft und die Schüler zeigten sich zunächst insbesondere daran interessiert, wie Wolfgang Greilich Landtagsabgeordneter wurde und warum er sich vor 47 Jahren ausgerechnet für die FDP entschieden hat. „Die FDP stand und steht für Selbstverwirklichung, was mich als 14-jährigen Jugendlichen sehr angesprochen hat“, erklärte Wolfgang Greilich. „Ein starker Staat in Bereichen, wo er gebraucht wird, und darüber hinaus keine Reglementierung und Gleichmachung der Bürger, das ist das Ziel der FDP und mein persönlicher Grundsatz“, so Greilich weiter. Unabhängig von den individuellen Beweggründen ermutigte der Landtagsvizepräsident die Jugendlichen sich ebenfalls politisch zu engagieren: „Demokratie lebt von den Menschen, die sich beteiligen. Daher kann ich Sie nur dazu aufrufen: Machen Sie es auch!“ Angesprochen auf die Bundestagswahl, bei der etliche Schüler sich dieses Jahr zum ersten Mal beteiligen dürfen, ermunterte der Politikroutinier dazu, tatsächlich wählen zu gehen.
Weiter drehte sich die rund anderthalbstündige Diskussion zwischen den Schülern und dem Landtagsvizepräsident um die Themen Inklusion, die politischen Folgen des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt, die Situation in Syrien und insbesondere die turbulenten Ereignisse seit dem Amtsantritt von Donald Trump. Eine Gruppe besonders interessierter Schüler nutzte im Anschluss die Gelegenheit zu Rückfragen in kleiner Runde.
Zum Ende der Veranstaltung zeigte sich Wolfgang Greilich sichtlich beeindruckt vom hohen politischen Interesse und der Diskussionsfreude der Schüler und versprach gern, zu weiteren Gesprächsrunden zur Verfügung zu stehen.

 
Interessierte Schüler haben Fragen an den Polit-Profi
Interessierte Schüler... 
Engagierter Vortrag: Wolfgang Greilich
Engagierter Vortrag:... 
Viele Schüler hatten noch Fragen. Links neben Greilich steht Schulleiter Lothar Jost
Viele Schüler hatten... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Simon M. aus der 8. Klasse bei der Stimmabgabe
Francke-Schüler erproben das Wählen schon vor dem 24. September
„Wann sind wir dran?“, „Hab ich meine Wahlbenachrichtigung?“ und „Wo...
Videos von der Podiumsdiskussion in Kloster Arnsburg
Kloster Arnsburg (kmp/kr). Hier die...
Pax - Weltfrieden - Kunstevent "Bärensuppe" und mehr
Lich - Kloster Arnsburg (kmp / kr). Eine Veranstaltungsreihe zum...
Marius Reusch
Ein kluger Kopf für Langgöns. Marius Reusch (CDU) Ein Glücksfall als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters. Ein Gewinn für Langgöns
Marius Reusch ist, als kluger, sympatischer und besonnener Kopf, als...
Engagierte Vorleser in zweiter Klasse der Francke-Schule
Nach dem Bundesweiten Vorlesetag, der auch in der Grundschule der...
BU: Bei der Übergabe des symbolischen Schecks (v. l.): Stefan Baldus, Barbara Fandré, Susanne Hanewald, Hans Schaefer und Marius Reusch.
Ortsverbände CDU und FDP spenden an PalliativPro - Großer Respekt für Menschen, die sich für schwerst- und unheilbar Kranke einsetzen
400 Euro spendeten Marius Reusch vom CDU-Ortsverband Langgöns sowie...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) August-Hermann-Francke-Schule Gießen

von:  August-Hermann-Francke-Schule Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
August-Hermann-Francke-Schule Gießen
1.005
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine eindrucksvolle Tanzszene
Maria auf der Francke-Bühne
Nein – es war kein Versehen, dass das Musical „Maria, ein Mädchen aus...
Eyleen Matejec und Anna-Maria Iancu
Besinnliche bis beschwingte Musik an Francke-Schule
Besinnliche bis beschwingte Musik an Francke-Schule Eine...

Veröffentlicht in der Gruppe

Landespolitik Hessen

Landespolitik Hessen
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
„Wir sind die Stimme gegen den Krieg - mach mit, sei auch du dabei!“
EINLADUNG: „Wir sind die Stimme gegen den Krieg - mach mit, sei...
Workshops von Frauen für Frauen im Rahmen des Internationalen Frauentags
Die Workshops sind kostenfreie Einladungen. Wir bieten am...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Konzert des Jazztrios „gALLER wiLL pÖTSCH“ fällt aus. Leider - aber ein neuer Termin wird gesucht!
Nichts wird es mit superguter Musik am Samstag den 23.02.2018 um...
Wir suchen die Fehler - das GZ-Rätsel vom Wochenende
Mindestens vier Fehler hatte die GZ am Wochenende in ihrer...
Wegen polizeilicher Ermittlungen
Ist die Bahnhofshalle gesperrt, so die Durchsage. Mein Zug kommt erst...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.