Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. Dieses Sprichwort aus Finnland gefällt mir.


Mehr über

Unkraut (1)Sprichwort (10)Finnland (31)Blumen (415)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
3. Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof der Grundschule Langsdorf
Die Gartensaison ist eröffnet. Aus diesem Grund laden wir Sie...
Gastfamilien gesucht!
Die Deutsch-Finnische Gesellschaft (DFG) vermittelt auch 2017 wieder...
Kleine Fliegen am Blumentopf: Trauermücken
Besonders im Winter, wenn Pflanzen in Innenräumen sowieso schon durch...
Finnische Musik am Alten Friedhof
Am Sonntag, 20.November 2016, um 19 Uhr findet in der Kapelle des...
Finnlandfans sind eingeladen
Alle, die sich für Finnland, die Natur, die Menschen, Musik und...

Kommentare zum Beitrag

Klaus Viehmann
1.246
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 18.02.2017 um 11:01 Uhr
Es gibt ja auch kein Unkraut, sondern nur Wildkräuter, alle sind für irgendwas nützlich.
Peter Herold
24.931
Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.02.2017 um 18:21 Uhr
Der Löwenzahn ist kein Unkraut, siehe

https://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnlicher_L%C3%B6wenzahn

Er ist für die Bienen eine wichtige Pflanze. Dem Menschen dient er als Heil- und Nahrungspflanze.
Christine Stapf
5.642
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 22.02.2017 um 11:17 Uhr
Wie war das noch: " Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern". Wenn Herr Herold den Zeigefinger erheben kann um andere zu belehren, vergißt er schon einmal. Es hat sich auch im "Urlaub" nichts geändert.
Peter Herold
24.931
Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.02.2017 um 12:24 Uhr
Ich hatte damals nur gesagt und dazu stehe ich, ich mag den Löwenzahn nicht in meinem Garten. Vom Teller oder Medizin hatte ich nichts geschrieben. Oder etwa doch. Man kann sich doch Wissen aneignen.
Peter Lenz
470
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 22.02.2017 um 13:04 Uhr
Ja ja, der Wendehals ist wieder da.
"ist doch nur meine Meinung" und die kann ich ändern so oft ich will, ist ja meine Meinung. Und wenn es nicht passt wird eben das Thema geändert. Sie haben völlig recht Frau Stapf, "was interessiert einen Egomanen sein Geschwätz von gestern", es wird eben hingebogen. Wie hat er geschrieben? "Ich mag sie nämlich nicht" das steht da ganz eindeutig! Und "Wissen aneignen", ich biege mich vor Lachen. Eine Urlaubsverlängerung wäre besser angebracht gewesen, denn ändern wird der sich niemals. Schwäbische Sturheit, oder.. oder.. oder???
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
5.642
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am blauen Ostseehimmel
Ostseeimpressionen
Auch Frühlingserwachen in Dahme.

Weitere Beiträge aus der Region

Am Freitagabend konnte man mit dem Peter Klohmann & Natalya Karmazin Quartett einen weiteren musikalischen Höhepunkt im Jazzkeller Grünberg erleben.
Am Freitagabend konnte man mit dem Peter Klohmann & Natalya Karmazin...
Solidarität mit den streikenden Beschäftigten des Uni-Klinikums
An die streikenden Kolleginnen und Kollegen des UKGM An die...
Volles Haus bei der Infoveranstaltung der Stadtwerke Gießen (SWG) in Kleinlinden: Jens Schmidt, Kaufmännischer Vorstand der SWG, begrüßt die Teilnehmer.
SWG informieren Handwerksprofis
Ob Wasser- oder Gasleitung – für die Installation, Wartung und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.