Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zulassungsstelle der Kreisverwaltung im Gießener Bachweg nach Dachsanierung und Umbau eingeweiht

Landrätin Anita Schneider (3. v.l.) und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl (1. v.l.) machten sich mit weiteren Kreispolitikerinnen und -politikern ein Bild von der neugestalteten Kfz-Zulassungsstelle im Gießener Bachweg. Foto: Landkreis Gießen
Landrätin Anita Schneider (3. v.l.) und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl (1. v.l.) machten sich mit weiteren Kreispolitikerinnen und -politikern ein Bild von der neugestalteten Kfz-Zulassungsstelle im Gießener Bachweg. Foto: Landkreis Gießen
Gießen | „Mit den neuen Räumlichkeiten sind wir – auch im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung – für die Zukunft gut aufgestellt“, erklärte Landrätin Anita Schneider bei der Wieder-Einweihung der Kfz-Zulassungsstelle im Gießener Bachweg, zu der auch Mitglieder des Kreistages und des Kreisausschusses gekommen waren. „Nach dem Umbau hat sich die Atmosphäre in den Räumen der Zulassungsstelle sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erheblich verbessert.“

Nach fünfmonatiger Umbauzeit konnten die neuen, alten Räumlichkeiten termingerecht vor Weihnachten bezogen werden. „Mit dem Umbau haben wir dem erheblichen Sanierungsbedarf des Gebäudes Rechnung getragen“, erklärte die erste Kreisbeigeordnete Dr. Christiane Schmahl. „Gleichzeitig haben wir die Voraussetzungen geschaffen, um zukünftig flexibler auf neue Nutzungsanforderungen reagieren zu können.“

Im Erdgeschoss wurde der ursprüngliche Großraum der Zulassungsstelle in elf abgeschlossene Büros mit vorgeschalteter Wartezone umgestaltet. „So können Anforderungen an den Datenschutz besser erfüllt werden“, sagte Baudezernentin Christiane Schmahl. Der Rückbau der ursprünglichen Doppelbodenkonstruktion ermöglichte zudem eine barrierefreie Erschließung der neuen Räumlichkeiten. Zeitgleich wurde die schadhafte Glasdachkonstruktion durch eine Metallkonstruktion ersetzt.

Mit der Innenverkleidung der Dachkonstruktion konnte außerdem die Raumakustik verbessert werden. Sehr hell und freundlich sei die neue Zulassungsstelle geworden, lautete der allgemeine Eindruck während der Einweihung. Das sind beste Voraussetzungen für ein angenehmes Arbeiten und zufriedene Kunden. Die Baukosten betragen 823.000 Euro. Die Arbeiten wurden überwiegend von Firmen aus dem heimischen Raum geplant und ausgeführt.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Landrätin Anita Schneider (2.v.r.) bei der Podiumsdiskussion der Nassauischen Heimstätte auf der EXPO REAL in München. Bild: Tilman Lochmüller / Regionalmanagement Mittelhessen
„Hoffnungsträger Ländlicher Raum“
„Ist der ländliche Raum Hoffnungsträger?“, dies war die die zentrale...
Kreisfinanzen weiter auf Konsolidierungskurs
„Die erste Hälfte des Haushaltsjahres 2017 lässt hoffen, dass sich...
Beim Sommerfest des Pflegekinderdienstes brachte Clownin Gina Ginelli groß und klein zum Lachen
„Ein gelungenes Fest“
„Seit Jahren leisten Sie als engagierte Pflegeeltern einen...
Holger Schneider, Christiane Schmahl, Regina Süßmith, Anita Schneider, Brigitte Frank, Heidi Gans, Elke Stengel, Margret Sonneborn, Angelika Wenzel, Roswitha Cavael, Abdolrasol Mansoori, Frank J. Kühnl, Karin Mengel und Thomas Gundlach.
Landrätin Schneider bedankt sich bei Jubilaren und Neu-Ruheständlern für langjährige Treue und Mitarbeit
„Das ist meine Abteilung“ oder auch „Ich arbeite sehr gerne hier“:...
Ingo Schmalz (2.v.r.) zeigt (v.l.) Dezernent Hans-Peter Stock, Amtstierärztin Dr. Stefanie Graff und Tiergesundheitsaufseher Karlheinz Hahn eines seiner Hühnermobile. Bild: Landkreis Gießen
Auf Hofbesuch zur Tierseuchenkontrolle mit den Tierärzten und Tiergesundheitsaufsehern des Veterinäramts
„Das sind ja fast so viele Papiere wie Tiere“, scherzt der zuständige...
Ab 2. August ist das Schadstoffmobil in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs. Bild: Landkreis Gießen
Schadstoffmobil demnächst wieder in Stadt und Landkreis Gießen unterwegs
„Das Schadstoffmobil ist wieder unterwegs. Es wird in jedem Ort im...
„Eine Stütze der Verwaltung“
„Mit ihrem Engagement und Know-how sind Sie eine wichtige Stütze der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
8.704
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Regionaler Unternehmersprechtag am 29. November – Experten beraten Existenzgründer und Unternehmer
Der nächste Unternehmersprechtag findet am Mittwoch, 29. November, im...
Wegen einer Personalversammlung ist die Kreisverwaltung am Mittwoch, 29. November, zwischen 9.30 und 13 Uhr geschlossen
Die Kreisverwaltung bleibt am Mittwoch, 29. November, zwischen 9.30...

Weitere Beiträge aus der Region

Willkommen!
Kostüme, Chor und Kinderspiele - Offene Tür an der Francke-Schule
Klettern in einem ehemaligen Aufzugsschacht, Schreiben mit Federn in...
Hinweis auf die in der Schirn Ffm. laufende Ausstellung ...
Glanz und Elend in der Weimarer Republik - Von Otto Dix bis Jeanne...
Streng passt er auf am Beckenrand
Der strenge Bademeister
Streng steht er da am Beckenrand Kaum nimmt der Spaß mal...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.