Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zulassungsstelle der Kreisverwaltung im Gießener Bachweg nach Dachsanierung und Umbau eingeweiht

Landrätin Anita Schneider (3. v.l.) und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl (1. v.l.) machten sich mit weiteren Kreispolitikerinnen und -politikern ein Bild von der neugestalteten Kfz-Zulassungsstelle im Gießener Bachweg. Foto: Landkreis Gießen
Landrätin Anita Schneider (3. v.l.) und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl (1. v.l.) machten sich mit weiteren Kreispolitikerinnen und -politikern ein Bild von der neugestalteten Kfz-Zulassungsstelle im Gießener Bachweg. Foto: Landkreis Gießen
Gießen | „Mit den neuen Räumlichkeiten sind wir – auch im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung – für die Zukunft gut aufgestellt“, erklärte Landrätin Anita Schneider bei der Wieder-Einweihung der Kfz-Zulassungsstelle im Gießener Bachweg, zu der auch Mitglieder des Kreistages und des Kreisausschusses gekommen waren. „Nach dem Umbau hat sich die Atmosphäre in den Räumen der Zulassungsstelle sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erheblich verbessert.“

Nach fünfmonatiger Umbauzeit konnten die neuen, alten Räumlichkeiten termingerecht vor Weihnachten bezogen werden. „Mit dem Umbau haben wir dem erheblichen Sanierungsbedarf des Gebäudes Rechnung getragen“, erklärte die erste Kreisbeigeordnete Dr. Christiane Schmahl. „Gleichzeitig haben wir die Voraussetzungen geschaffen, um zukünftig flexibler auf neue Nutzungsanforderungen reagieren zu können.“

Im Erdgeschoss wurde der ursprüngliche Großraum der Zulassungsstelle in elf abgeschlossene Büros mit vorgeschalteter Wartezone umgestaltet. „So können Anforderungen an den Datenschutz besser erfüllt werden“, sagte Baudezernentin Christiane Schmahl. Der Rückbau der ursprünglichen Doppelbodenkonstruktion ermöglichte zudem eine barrierefreie Erschließung der neuen Räumlichkeiten. Zeitgleich wurde die schadhafte Glasdachkonstruktion durch eine Metallkonstruktion ersetzt.

Mit der Innenverkleidung der Dachkonstruktion konnte außerdem die Raumakustik verbessert werden. Sehr hell und freundlich sei die neue Zulassungsstelle geworden, lautete der allgemeine Eindruck während der Einweihung. Das sind beste Voraussetzungen für ein angenehmes Arbeiten und zufriedene Kunden. Die Baukosten betragen 823.000 Euro. Die Arbeiten wurden überwiegend von Firmen aus dem heimischen Raum geplant und ausgeführt.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

(v.l.) Landrätin Anita Schneider und Künstlerin Silke Trunk bei der Eröffnung der Ausstellung "Kunst ist meine Sprache" in der Kreisverwaltung am Gießener Riversplatz. Bild: Landkreis Gießen
„Kunst ist meine Sprache“ Silke Trunk zeigt ihre erzählenden Zeichnungen in der Kreisverwaltung am Riversplatz
„Kunst gehört nicht nur in Museen, sondern auch ins alltägliche...
Kooperation statt Konfrontation
…so lautet die Antwort des Vereins Lumdatalbahn e. V. (LB e. V.) auf...
Ehrung der Ehrenamtlichen aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Bild: Landkreis Gießen
208 Ehrenamtliche erhalten Ehrenamtscard im Kloster Arnsburg - Landrätin dankt für freiwilliges Engagement
„Heute sagen wir Danke für Ihr großes ehrenamtliches Engagement“,...
(v.l.) Schuldezernentin Dr. Christiane Schmahl und Schulleiter Norbert Kissel beim Rundgang durch die sanierten Fachräume. Bild: Landkreis Gießen
Neue Fachräume an der Adolf-Reichwein-Schule fertiggestellt
„Ein weiterer wichtiger Schritt bei der Sanierung ist geschafft“,...
„Zocken, aber richtig“ für Jungen: Kurzfristig noch Seminar-Plätze frei
„Zocken, aber richtig“ heißt es im kommenden Jungen Online-Seminar...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
8.883
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die neue Broschüre „Klima schützen – Zukunft gestalten“ mit den wesentlichen Inhalte des Masterplans steht jetzt zum Download zur Verfügung.
Österreichisches Konzept für Speiseöl-Verwertung beeindruckt Klimaschutz- und Energiebeirat
Alltag in vielen Küchen: Speiseöl und Bratfett wird über den Abfluss...
Dolmetscherin für Gebärdensprache unterstützt am Donnerstag, 5. April, in der Kreisverwaltung
Am Donnerstag, 5. April, hilft in der Kreisverwaltung am Riversplatz...

Weitere Beiträge aus der Region

Martin Theimer neuer LAZ Vorsitzender
(jth) Martin Theimer aus Staufenberg ist neuer Vorsitzender des LAZ...
Stephanie Orlik von den Stadtwerken Gießen überreichte die Bälle und Tornetze an die Vertreter von Teutonia Krofdorf-Gleiberg
Material für den Radball-Nachwuchs
Mit ihrem Sponsoringkonzept „Spiel’ Dein Spiel“ engagieren sich die...
Das Pharmaserv-Team baut für das Halbfinal-Heimspiel auf die Unterstützung seiner Anhänger. Foto: Melanie Weiershäuser
Playoffs: Freitag Halbfinal-Heimspiel
Nur gute Gedanken Planet-Photo-DBBL: Playoff-Halbfinale, Spiel 2:...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.