Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Pilotprojekt des Landkreises Gießen für mehr bezahlbaren Wohnraum

Gießen | „Der Kreisausschuss des Landkreises Gießen geht mit diesem Pilotprojekt einen entscheidenden Schritt, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen“, sagte Landrätin Anita Schneider. Das Gremium hat in seiner jüngsten Sitzung entschieden, dem Kreistag einen Beschlussantrag vorzulegen. Danach soll eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung auf dem Gebiet des sozialen Wohnungsbaus gegründet werden.

Bereits im Dezember 2015 hatte der Kreistag beschlossen, mit anderen Kommunen sowie Bau- und Siedlungsgenossenschaften bzw. Unternehmen des sozialen Wohnungsbaus zu kooperieren, um die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum zu fördern. Zum damaligen Zeitpunkt offen geblieben, und von der rechtlichen Abstimmung mit Regierungspräsidium abhängig gemacht worden, war die konkrete Rechtsform dieser Organisation. In der Zwischenzeit habe man sich mit der Aufsichtsbehörde auf die Gründung einer GmbH verständigt und man sieht einer Zustimmung des Regierungspräsidiums positiv entgegen. Die rechtlichen Details werden derzeit abgestimmt.

Die Gesellschaft soll die Aufgabe haben, selbst bestimmtes, solidarisches, generationsübergreifendes und auch für das Älterwerden geeignetes Wohnen zu fördern und zu realisieren. Der von der Gesellschaft selbst oder über Dritte bereitgestellte Wohnraum soll dauerhaft als preisgünstiger Wohnraum zur Verfügung stehen. Die Errichtung von Wohngebäuden sowie der Betrieb der Liegenschaften sollen vorrangig von privaten Dritten erbracht werden.

Der Kreistag wird in seiner Sitzung am 6. März über den Antrag des Kreisausschusses zur Gründung dieser Gesellschaft entscheiden.

In Zusammenhang mit dieser Entscheidung hat der Kreisausschuss in der Zwischenzeit die Erstellung eines Wohnraumversorgungskonzeptes in Auftrag gegeben, dessen Ergebnisse voraussichtlich Anfang des zweiten Quartals 2017 zur Verfügung stehen werden. Mit dieser Studie sollen die konkreten Wohnbedarfe der einzelnen kreisangehörigen Städte und Gemeinden ermittelt werden. Diese Ergebnisse sollen die Kommunen bei Ihren Entscheidungen über einen Beitritt zur Gesellschaft durch aussagefähige Informationen im Bereich der Wohnraumversorgung unterstützen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

(v.l.) Landrätin Anita Schneider und Künstlerin Silke Trunk bei der Eröffnung der Ausstellung "Kunst ist meine Sprache" in der Kreisverwaltung am Gießener Riversplatz. Bild: Landkreis Gießen
„Kunst ist meine Sprache“ Silke Trunk zeigt ihre erzählenden Zeichnungen in der Kreisverwaltung am Riversplatz
„Kunst gehört nicht nur in Museen, sondern auch ins alltägliche...
Ehrung der Ehrenamtlichen aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Bild: Landkreis Gießen
208 Ehrenamtliche erhalten Ehrenamtscard im Kloster Arnsburg - Landrätin dankt für freiwilliges Engagement
„Heute sagen wir Danke für Ihr großes ehrenamtliches Engagement“,...
(v.l.) Schuldezernentin Dr. Christiane Schmahl und Schulleiter Norbert Kissel beim Rundgang durch die sanierten Fachräume. Bild: Landkreis Gießen
Neue Fachräume an der Adolf-Reichwein-Schule fertiggestellt
„Ein weiterer wichtiger Schritt bei der Sanierung ist geschafft“,...
Landrätin Anita Schneider (2.v.r.) bei der Podiumsdiskussion der Nassauischen Heimstätte auf der EXPO REAL in München. Bild: Tilman Lochmüller / Regionalmanagement Mittelhessen
„Hoffnungsträger Ländlicher Raum“
„Ist der ländliche Raum Hoffnungsträger?“, dies war die die zentrale...
Beim Sommerfest des Pflegekinderdienstes brachte Clownin Gina Ginelli groß und klein zum Lachen
„Ein gelungenes Fest“
„Seit Jahren leisten Sie als engagierte Pflegeeltern einen...
„Zocken, aber richtig“ für Jungen: Kurzfristig noch Seminar-Plätze frei
„Zocken, aber richtig“ heißt es im kommenden Jungen Online-Seminar...
„Eine Stütze der Verwaltung“
„Mit ihrem Engagement und Know-how sind Sie eine wichtige Stütze der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
8.832
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
(v.l.) Landrätin Anita Schneider und Künstlerin Silke Trunk bei der Eröffnung der Ausstellung "Kunst ist meine Sprache" in der Kreisverwaltung am Gießener Riversplatz. Bild: Landkreis Gießen
„Kunst ist meine Sprache“ Silke Trunk zeigt ihre erzählenden Zeichnungen in der Kreisverwaltung am Riversplatz
„Kunst gehört nicht nur in Museen, sondern auch ins alltägliche...
Symbolische Schlüsselübergabe: (v. l.) Mathias Herrlich (SHB Architekten und Ingenieure), Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl und Schulleiter Peter Blasini. Bild: Landkreis Gießen
Neuer Musikraum an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule eingeweiht
Hell und freundlich sind sie geworden, die neuen Räume im...

Weitere Beiträge aus der Region

Baulücke in der Rodheimerstraße gegenüber der Tankstellstelle wird geschlossen.
Nachdem alle Gebäude auf den Schlachthofgelände fertiggestellt sind...
Gemeinsam mit den gut 20 mitgereisten BC-Anhängern feierte das Pharmaserv-Team den Sieg in Halle.
Auswärtssieg in Halle: Playoffs erreicht
Planet-Photo-DBBL: Gisa Lions SV Halle – BC Pharmaserv Marburg...
Die Futterausgabestelle benötigt dringend Ihre Hilfe!
Die Futterausgabestelle ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.