Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

KVHS-Jahresprogramm: Neue Bildungskonzepte für Smartphone- und Tabletkurse

Das Bildungsangebot der Kreisvolkshochschule ist vielfältig. Gerade wurden neue Smartphone- und Tabletkurse entwickelt. Bild: Landkreis Gießen
Das Bildungsangebot der Kreisvolkshochschule ist vielfältig. Gerade wurden neue Smartphone- und Tabletkurse entwickelt. Bild: Landkreis Gießen
Gießen | Landkreis Gießen. „Deutschland – eine offene Gesellschaft“, „Diabetes Kochschule“, „Achtsamkeit und Entspannung für freiwillig Engagierte“, „Sicherheitstraining für Kinder“ oder Schwedisch – das sind nur einige der Bildungsthemen, welche die Volkshochschule des Landkreises Gießen im neuen Jahresprogramm anbietet. Bei den Computerkursen liegen Smartphone- und Tabletkurse, etwa zum Thema „sicher online im Internet“ im Trend. Die vhs Landkreis Gießen bietet in allen Regionen des Landkreises Tablet- und Smartphonekurse an.

Smartphones sind mittlerweile sehr weit verbreitet. Neben dem Telefonieren und Senden von Nachrichten bieten sie nahezu alle Funktionen eines herkömmlichen Computers. Surfen im Internet ist für viele das Tor zur Welt, aber es birgt auch Gefahren. „Daher entwickeln wir Schulungskonzepte, mit denen sowohl Bedienfähigkeiten gefördert, aber auch Medienkompetenzen vermittelt werden können“, erklärt Torsten Denker, Leiter der vhs Landkreis Gießen.

„Die Entwicklung neuer Angebote, etwa der Smartphone- und Tabletkurse, zeigt die Offenheit und die Vielfalt des Bildungsangebots der Kreisvolkshochschule“, lobt Landrätin Anita Schneider. „Mit attraktiven Bildungsangeboten für verschiedene Zielgruppen leistet die Kreisvolkshochschule einen wichtigen Beitrag zur persönlichen Weiterentwicklung und zeigt: Erwerb von Bildung ist in jedem Alter wichtig.“

Zur Konzeptentwicklung luden die Volkshochschulen der Landkreise Gießen und Vogelsberg sowie der Hessische Volkshochschulverband vhs-Kursleiter und -leiterinnen aus ganz Hessen zu einer Fortbildung nach Schotten ein. Linguistin und Medienpädagogin Jeanette Wein leitete das Seminar. Thematisiert wurden dort neben dem inhaltlichen und methodischen Konzept auch räumlich-technische Rahmenbedingungen. Dabei stand die Frage im Vordergrund, wie gerade den Lernbedürfnissen älterer Menschen, die über keine Vorkenntnisse verfügen, im Kursverlauf Rechnung getragen werden kann.

Das vhs-Programm liegt in der Kreisverwaltung und allen Rathäusern aus und steht online unter www.vhs-kreis-giessen.de zur Verfügung. Weitere Informationen sind unter Telefon 0641 9390-5700 oder per E-Mail an kvhs.giessen@lkgi.de erhältlich.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Die beiden Drittplatzierten: Henrike Herbst und Ferdinand Jeske
Zweimal Bronze auf der Karate DM
Das harte Training und die zahlreichen Vorbereitungsturniere haben...
Davary Phok
HM-Vorbereitung läuft auf Hochtouren
Sofort mit dem Start des neuen Jahres beginnt für die Wettkämpfer des...
Nikolaus Cup
Das erste Mal Wettkampuft schnuppern und gemeinsam den...
RTL vor Ort beim Verein Lumdatalbahn
Am Freitagmittag wunderten sich so manche Bürger, die in Allendorf...
Dr. Christian Wolf, Direktor der Vitos Klinik Lahnhöhe. (Foto: Vitos)
Wie Smartphone, Tablet & Co. unsere Kinder verändern
Dr. Christian Wolf über die digitale Welt und das Seelenleben von...
HFV-Vereinsdialog: Spvgg. Blau-Weiß Giessen hofft auf Kunstrasenplatz
Ein Knackpunkt des Abends wurde direkt bei der Ankunft der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Einladung zur Vormaifeier
der DKP Sie findet statt am 29. April 2019 ab 19 Uhr im...
Einige Tage unterwegs in Deutschland - 2. Spaziergang auf der Platte 7. April
Nach einem Essen im Gasthaus oben auf der Platte, gleich neben dem...
Der Bahnhof
Einige Tage unterwegs in Deutschland - 1. Wiesbaden 6.-8. April
Da ich einige Bilder eines Waldspaziergang auf der Platte hoch über...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.