Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gießener Chor Cantamus musiziert am 17. Oktober mit Chorknaben Uetersen - Zum Konzert erscheint die mit Klassik Radio produzierte CD

Der Chor Cantamus bei seinem letzten Konzert in Gießen (Bild: Gotthard Nauditt)
Der Chor Cantamus bei seinem letzten Konzert in Gießen (Bild: Gotthard Nauditt)
Gießen | Der 40-stimmige Chor Cantamus Gießen tritt am Montag, den 17. Oktober 2016 um 19 Uhr in der Gießener Petruskirche zusammen mit den Chorknaben Uetersen auf. Die 55 jungen Knaben und Männer aus der Nähe von Hamburg machen auf ihrer Konzertreise durch Deutschland Station in Gießen, es ist das erste Mal, dass die beiden Chöre gemeinsam auftreten. Axel Pfeiffer, Gründer und Leiter von Cantamus Gießen, erklärt: „Wir freuen uns, dass wir mit den Chorknaben Uetersen einen der namhaften Knabenchöre Deutschlands für ein Konzert gewinnen konnten und danken der Petrusgemeinde, dass Sie uns mit ihrer Kirche einen für dieses Programm würdigen Aufführungsraum zur Verfügung stellt.“ Die enge Planung der Konzertreise erklärt den für ein Konzert ungewöhnlichen Wochentag, aber die angekündigten Werke von Bach, Ola Gjeilo, und Reger versprechen ein besonderes Klangerlebnis, an dessen Schluss die beiden Chöre sogar gemeinsam singen werden.

Die Chorknaben präsentieren bei den Auftritten im Rahmen ihrer diesjährigen Konzertreise ein abwechslungsreiches Programm mit Komposition von Renaissance bis Moderne sowie Spirituals. Pfeiffer,
Mehr über...
der mit dem Leiter der Chorknaben, Hans-Joachim Lustig, schon seit langem musikalisch verbunden ist, freut sich sehr auf die Gäste aus der „Chorstadt des Nordens“, wie Uetersen auch bezeichnet wird. Lustig verrät über das Programm: „Unser Konzertchor mit Sängern im Alter von 9 bis 22 Jahren singt u.a. Magnificat-Vertonungen von Johann Pachelbel und Henry Purcell, romantische Motetten von Mendelssohn und Rheinberger sowie Werke aus dem 20./21. Jahrhundert von Britten, Duruflé und Sisask.“ Zudem seien die Männerstimmen der Chorknaben Uetersen – die unter dem Namen „Sonux-Ensemble“ auftreten – mit Kompositionen von Mendelssohn, Whitacre und Miškinis zu hören.

Ebenfalls eine Premiere für Cantamus ist die erste, professionell produzierte CD, die an diesem Abend – frisch aus dem Presswerk – käuflich zu erwerben ist. „Als Sieger des Wettbewerbs „Deutscher Chorgipfel 2015“ haben wir die CD-Produktion gewonnen“, erläutert Pfeiffer. Am letzten Juniwochenende fanden die Aufnahmen in Leipzig statt, in der Zwischenzeit folgten Abmischung und Schnitt. „Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis. Klassik Radio als Ausrichter des Wettbewerbs hat uns diesen Traum ermöglicht“, so Pfeiffer. Die CD mit dem Titel „Magische Chormomente: Wasserläufe – Lebensläufe“ kostet 14,90 € und ist auch im Online-Shop von Klassik Radio erhältlich.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Chöre bitten die Besucher um Spenden zur Deckung der Kosten und zur Finanzierung der Konzertreise der Chorknaben.

Über die Chorknaben Uetersen
Die Chorknaben Uetersen wurden 1965 gegründet und sind ein als Verein organisierter Chor mit ca. 150 Mitgliedern. Im Konzertchor singen zurzeit um die 60 Knaben und junge Männer. Die mehrfach ausgezeichneten Chorknaben Uetersen pflegen ein vielseitiges Repertoire mit Kompositionen aus Renaissance, Barock, Klassik, Romantik und Moderne sowie Jazz / Pop. Leiter der Chorknaben Uetersen ist Hans-Joachim Lustig, der national und international Chor- und Chorleitungsseminare leitet und zudem Gründer des Kammerchors "I Vocalisti" ist. Die Männerstimmen des ebenfalls ausgezeichneten „Sonux-Ensembles“ singen eigenständige Programme und haben 2013 ihre erste CD veröffentlicht.
Nähere Informationen finden sich unter http://www.chorknaben-uetersen.de und http://www.sonux-ensemble.de

Über Cantamus Gießen
Cantamus Gießen konnte seit seiner Gründung 2009 zahlreiche erste Preise bei hochrangigen Chorwettbewerben erzielen: 2014 wurde der Chor im Rahmen des Hessischen Chorfestivals in Gießen mit der zweithöchsten Tageswertung und dem Titel „Meisterchor des Hessischen Sängerbundes 2014“ ausgezeichnet. 2015 gewann der Chor den Wettbewerb „Deutscher Chorgipfel 2015“ und darf sich nun „Bester Chor im Klassik Radio Land“ nennen.
Weitere Informationen zum Chor auf seiner Homepage http://www.cantamus-giessen.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Deutschland singt und Pohlheim auch
Deutschland singt und Pohlheim auch!
Seit Wochen wird deutschlandweit für die Aktion „3. Oktober...
So wie man sie kennt die „Chorifeen“. Bunt, individuell und in Gemeinschaft singen und Ziele erreichen. Heute die Präsentation einige ihrer über 250 erstellten Masken. v.L. Renate Dickel und Conny Häuser
Maskenproduktion und Zoom-Singstunde
Als nach dem 12. März diesen Jahres auch die Chorifeen ihren...
TeuTonia Nordeck: ein Rückblick über ein Jahr Chorgesang in der Krise
Motiviert wie immer startete unser Gemischter Chor in das Jahr 2020:...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anja Braschoß

von:  Anja Braschoß

offline
Interessensgebiet: Gießen
Anja Braschoß
173
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Cantamus Gießen auf dem Schiffenberg, Juni 2019
Jauchzet, frohlocket! Bachs Weihnachtsoratorium erklingt am dritten Adventswochenende in Gießen-Wetzlarer Kooperation zwei Mal anlässlich von 10 Jahren Cantamus Gießen
Der gemischte Chor Cantamus Gießen lädt zu seinen Weihnachtskonzerten...
Cantamus Gießen beim Weihnachtskonzert 2018
Vertonte Bienchen und Blümchen in der Schiffenberg-Basilika
Cantamus Gießen lädt anlässlich des 10. Geburtstags zum Chorkonzert...

Weitere Beiträge aus der Region

Marburgs Hanna Reeh wird nach mehrwöchiger Pause voraussichtlich in Keltern wieder dabei sein. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg reist zum Pokalsieger
Endlich elf! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: Rutronik...
Mauersegler, der vermutlich von einer Katze attackiert worden war.
Funkkolleg "Mensch und Tier" startet am 5.12.2020
Das Funkkolleg ist eine im Medienverbund mehrerer Rundfunkanstalten...
Das neue Antidiskriminierungsnetzwerk (AdiNet) in Mittelhessen
Das AdiNet (Antidiskriminierungsnetzwerk) Mittelhessen ist die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.