Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kleinreparaturen in Bad und WC

Gießen | - Anzeige - Viele Arbeiten und Kleinreparaturen im Bad können Sie einfach selbst erledigen: Mal soll eine neue Waschtisch-Armatur eingebaut werden, mal müssen Kalkablagerungen entfernt werden, ein anderes Mal ist der Abfluss verstopft.

1. Siebstrahlregler reinigen
Der kleine, siebförmige Einsatz (Siebstrahlregler oder Luftsprudler) an der Waschtisch-Armatur dient dazu, dem Wasserstrahl Luft beizumischen. Im Laufe der Zeit verkalkt das Innere oder Teilchen aus dem Wasserleitungsnetz lagern sich vor dem Siebstrahlregler ab. Die Folge ist der Wasserhahn spritzt nach allen Seiten und der Wasserdurchfluss ist empfindlich gemindert.
Lösen Sie zunächst den Schraubring und legen Sie anschließend den Schraubring, den Siebstrahlregler sowie die Gummidichtung in eine Entkalkerlösung, Zitronensäure oder Essig. Nach etwa einer Viertelstunde sollten alle Verkalkungen gelöst und die Teile wieder sauber sein. Lassen Sie nun Warm- und auch Kaltwasser aus dem Wasserhahn ausströmen, um lose Teilchen aus der Leitung auszuschwemmen. So vermeiden Sie, dass sich der Luftsprudler schon bald wieder zusetzt. Bauen Sie nun die Teile wieder ein und ziehen Sie den Schraubring mit Handkraft sachte an. Nur wenn Wasser seitlich austritt, sollten Sie den Ring vorsichtig noch etwas nach drehen.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Beachten Sie: Wenn Sie keinen passenden Schraubenschlüssel oder eine Zange mit glatten Messingbacken haben, verwenden Sie einen Spezialschlüssel aus Kunststoff oder umwickeln Sie eine Rohrzange mit einem Tuch. So vermeiden Sie, dass Sie den Schraubring verkratzen.

2. Kalkflecken
Kalkflecken an Waschtisch-Armaturen lassen sich nicht nur mit Essigwasser und Zitronensäure entfernen. Auch mit dem Klarspüler für die Geschirrspülmaschine bekommen Sie Ihre Armaturen wieder blitzblank. Etwas von dem Klarspüler auf ein feuchtes Tuch geben, auf der Armatur verreiben, kurz einwirken lassen, abreiben, abspülen und polieren. Ist die Kalkablagerung hartnäckiger, tränken Sie Watte mit Essig und legen sie auf die Kalkstelle. Nach 30 Minuten nehmen Sie die Watte ab und entfernen die Kalkreste mit einer alten Zahnbürste.

3. Armatur austauschen
Herkömmliche Armaturen haben zwei Anschlussschläuche: für Warm- und Kaltwasser. Verschrauben Sie die entsprechenden Schläuche an der Armaturen-Unterseite und führen die Schläuche durch das Loch in der Badkeramik, bis die Armatur plan auf dem Becken sitzt.
Befestigen Sie nun die Armatur von unten mit einer – meist beiliegenden – Unterlegscheibe und Mutter und schrauben Sie den Warm- und Kaltwasserschlauch an das entsprechende Eckventil.

4. Verstopfte Abflüsse
Wenn Haare und Seifenreste das Ablaufsieb verstopfen, lösen Sie die Schraube am Stopfen und entfernen mit einem Schraubendreher die Verschmutzungen.
Ist der Abfluss allerdings komplett verstopft, müssen Sie den Rohrbogen des Syphons abschrauben und die Verstopfung komplett lösen.

5. Tropfende Wasserhähne
Ein ständig tropfender Wasserhahn führt nicht nur zu Kalkflecken an Hahn und Waschbecken. Der ungewollte Wasserverbrauch verursacht auch unnötige Kosten. Mit wenigen Handgriffen lassen sich tropfende Wasserhähne meist wirkungsvoll reparieren: Schließen Sie zunächst die Wasserzufuhr am Eckventil unter dem Waschtisch und ziehen Sie dann den Griff des Wasserhahns ab. Bei älteren Armaturen öffnen Sie den Hahn ganz und schrauben ihn dann mit der Armaturenzange ab. Mit einem passenden Schraubenschlüssel können Sie nun das Ventil leicht lösen. Zum Vorschein kommt eine kleine Dichtung, die so genannte Hahnscheibe. Sie wird mit der Zeit oft porös und ist meistens für das Tropfen des Wasserhahnes verantwortlich. Die Dichtung ist mit einer kleinen Mutter gesichert, die Sie ebenfalls mit einem Schraubenschlüssel lösen müssen.
Tauschen Sie die Dichtung aus und schrauben Sie die Bestandteile des Hahnes in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen. Bestreichen Sie zusätzlich das Spindelgewinde des Innenteils mit etwas Hahnfett.

6. Fugen auffrischen
Unansehnlich gewordene Fugen können Sie leicht auffrischen – ganz ohne Auskratzen und Neuverfugen. Mit Fugenfarben in vielen verschiedenen Farben als Marker/Stift oder Schwammtube gelingt diese Reparatur im Handumdrehen: Reinigen Sie zunächst den Untergrund (er muss fett- und kalkfrei sein). Tragen Sie anschließend die Fugenfarbe im gewählten Farbton mit dem Schwamm oder Stift auf die Fugen auf. Nachdem alles getrocknet ist, müssen Sie nur noch die die Fliesenoberfläche von Farbresten befreien.

Weitere Informationen in Ihrem BAUHAUS Gießen oder unter:

https://www.bauhaus.info/fachcentren/fachcentrum-giessen%28gewerbegebietschiffenbergertal%29/fc/652?pk_campaign=AdWords&pk_kwd=bauhaus-filialen.html

 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) GZ Verbraucherinfo

von:  GZ Verbraucherinfo

offline
Interessensgebiet: Gießen
GZ Verbraucherinfo
581
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Women’s Week bei BAUHAUS
- Anzeige - Die Women’s Week bei BAUHAUS ist eine Themenwoche rund...
Ein Festanhänger für Buseck - REWE Markt plant Komplettlösung
Der REWE Markt Uras in Buseck betreibt, beschafft einen Festanhänger...

Veröffentlicht in der Gruppe

BAUHAUS Info

BAUHAUS Info
Mitglieder: 7
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Women’s Week bei BAUHAUS
- Anzeige - Die Women’s Week bei BAUHAUS ist eine Themenwoche rund...
BAUHAUS Kids Cup 2019 - Countdown für die Anmeldung läuft!
Der BAUHAUS Kids Cup, das größte U11-U13 Turnier der Region, wird...

Weitere Beiträge aus der Region

Leitungskräfte der Lebenshilfen Dillenburg und Gießen freuen sich mit den AbsolventInnen des Talentprogramms. (Foto: Lebenshilfe Dillenburg)
"Haben hier unter Beweis gestellt, dass Sie Verantwortung übernehmen können und wollen" - AbsolventInnen des Lebenshilfe-Talentprogramms erhalten Zertifikate
Giessen/Dillenburg (-). Im Sommer 2018 haben die Lebenshilfen aus...
"Studienfinanzierung" HEUTE Thema im abi-Chat
BAföG oder Nebenjob? Stipendium oder Bildungskredit? Es gibt viele...
Die Theatergruppe der Gedenkstätte Hadamar. (Foto: Gedenkstätte)
George Taboris Theaterstück „Jubiläum“ am 29.11. bei Vitos in Gießen
Gießen. Die Gedenkstätte Hadamar lädt am Freitag, 29. November, zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.