Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tanzen: Rot-Weiß-Turnierpaare feiern in Mainz und Rüsselsheim Finalerfolge

Constantin Wenzel und Lena Klein-Steding waren in Mainz zweimal im Finale anzutreffen
Constantin Wenzel und Lena Klein-Steding waren in Mainz zweimal im Finale anzutreffen
Gießen | Das besondere Ambiente des Kurfürstlichen Schlosses in Mainz lockte am Wochenende zwei Paare des Rot-Weiß-Clubs in die rheinland-pfälzische Hauptstadt. Im großen Saal des Schlosses hatte der ausrichtende TC Rot-Weiß-Casino Mainz zwei Turniertage angeboten.

In der Hauptgruppe Standard gingen in der A-Klasse Constantin Wenzel und Lena Klein-Steding an den Start. Die Gießener erreichten im leistungsstark besetzten Teilnehmerfeld klar die Endrunde. Hier landeten sie in der Schlussabrechnung auf dem sechsten Rang.
Dies war aber nicht der einzige Start des Rot-Weiß-Duos. In ihrer eigenen Altersstufe der Hauptgruppe II A standen sie abermals auf dem Parkett. Auch hier war die Endrundenteilnahme kein Problem und Wenzel/Klein-Steding lieferten sich ein spannendes Duell mit den Mainzer Lokalmatadoren Michael Wiemann/Eva Jeßberger um den zweiten Platz, das aber erst nach der Finalrunde aufgrund der geschlossenen Wertung offenbar wurde. Erst im Quickstep fiel die Entscheidung, bei der die Mainzer die Nase knapp vorne hatten. Doch auch mit Platz drei auf dem Treppchen schlossen Constantin Wenzel und Lena Klein-Steding ein für sie erfolgreiches Wochenende ab.

Die großartige Kulisse des Mainzer Schlosses beflügelte auch Andreas Kraushaar und Eva Pohl, die sich in der Senioren II S-Klasse Standard der Konkurrenz stellten. Das Gießener Duo traf auf zehn Paare und schaffte problemlos den Sprung in die Endrunde. Hier präsentierten sich Kraushaar/Pohl nochmals in guter Verfassung und schlossen das Turnier auf Rang sechs ab.

Bereits am Vortag waren die Rot-Weißen Kraushaar/Pohl in Rüsselsheim zu Gast. In ihrer Startklasse S der Senioren II setzten sie sich gut in Szene. So war dann auch Platz drei auf dem Siegerpodest der Lohn ihrer Leistung. Wie in Mainz holten auch hier die amtierenden Hessenmeister Stefan und Inge Kolip (Lorsch) den Sieg.

Constantin Wenzel und Lena Klein-Steding waren in Mainz zweimal im Finale anzutreffen
Constantin Wenzel und... 
Andreas Kraushaar/Eva Pohl auf Erfolgswegen in Mainz und Rüsselsheim
Andreas Kraushaar/Eva... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Tanzen: Neue Gesellschaftstanz-Gruppe startet am 4. September beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...
Tanzen: Schnupperwochen Gesellschaftstanz beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rot-Weiß-Club Gießen

von:  Rot-Weiß-Club Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rot-Weiß-Club Gießen
982
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tanzen: Schnupperwochen Gesellschaftstanz beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...
Tanzen: Neue Gesellschaftstanz-Gruppe startet am 4. September beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...

Weitere Beiträge aus der Region

Busfahren nur mit medizinischen Masken
Ab Samstag gilt in Hessen: Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzen...
BC Marburg vor zwei Kellerduellen
Zwei Vier-Punkte-Spiele Toyota 1....
Kaum zumutbar!
In der aktuellen Zeit fehlt es uns sehr, in eine Gaststätte, in Kino...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.