Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tanzen: Erfolgreicher BFD-Einsatz im Tanzsportverein Rot-Weiß-Club Gießen

Staffelübergabe im Rot-Weiß-Club (v. li.): Jugendwart Sebastian Hoffmanns, scheidende BFD-Kraft Tabea Kilian, neuer BFD-Stelleninhaber Sebastian Büttner und Jugendwartin Maria Hopp.
Staffelübergabe im Rot-Weiß-Club (v. li.): Jugendwart Sebastian Hoffmanns, scheidende BFD-Kraft Tabea Kilian, neuer BFD-Stelleninhaber Sebastian Büttner und Jugendwartin Maria Hopp.
Gießen | Seit zwei Jahren bietet der Tanzsportverein Rot-Weiß-Club Gießen, der im Turniersport wie auch im Hobbytanzbereich eine feste Größe in der Region ist, eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Insbesondere zur Intensivierung der bereits erfolgreichen Kinder- und Jugendarbeit im Verein wurden 2014 alle Bewilligungshürden für eine BFD-Stelle genommen und im September desselben Jahres die erste BFD-Kraft im Tanzsportverein begrüßt.

Auch im zweiten Jahr konnte der Rot-Weiß-Club mit seiner zweiten BFD-Kraft Tabea Kilian ein positives Resümee ziehen. Durch die BFD-Stelle wurden schon bestehende Kooperationen mit Kindergärten in Gießen weiter ausgebaut. So unterhält der Rot-Weiß-Club, der bereits für seine seit 2012 bestehende Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Schlangenzahl mit dem Prädikat „Kindergartenbetonter Verein“ des Deutschen Tanzsportverbandes e.V. (DTV) ausgezeichnet wurde, inzwischen mit vier Kindergärten im Stadtgebiet Kooperationsprojekte. Auch auf dem Sektor der Zusammenarbeit zwischen Verein und Schulen im Bereich des Tanzens wurden weitere Projekte ins Leben gerufen, die dem Verein auch die DTV-Auszeichnung als „Schulsportbetonter Verein“ sowie die Auszeichnung des Clubs als hessischer Stützpunktverein „Integration durch Sport“ des Landessportbundes einbrachte.

Fester Bestandteil der BFD-Stelle war die Trainingsunterstützung in verschiedenen Tanzgruppen und eine Angebotserweiterung hinsichtlich Ballett für Kinder im Grundschulalter. In einem speziellen Projekt in den Osterferien bot Kilian Tanzen für junge Flüchtlinge an. Außerdem war Tabea Kilian unterstützend bei der Vereinsverwaltung, Organisation von Events, Turnieren und Veranstaltungen und der Öffentlichkeitsarbeit tätig.

Nach einem Jahr BFD-Tätigkeit bedankte sich der Vorstand bei Tabea Kilian, die nun zum Studium der Biotechnologie nach Braunschweig gehen wird, für ihren Einsatz in einer kleinen Feierstunde und begrüßte gleichzeitig die neue BFD-Kraft Sebastian Büttner, der nun seit kurzem den Staffelstab übernommen hat. Büttner, Abiturient der Liebigschule, der auch Leichtathletik und Judo zu seinen Hobbies zählt, kann schon auf Erfahrungen im der Jugendvereinsarbeit zurückgreifen und freut sich auf die neuen Aufgaben und Projekte im Tanzsportverein Rot-Weiß.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Alenya lässt wieder durch den Orient tanzen…
Alenya läßt wieder durch den Orient tanzen… So viele Bewerbungen...
Präsident vom CV-1956 "Die Mollys" Watzenborn-Steinberg e. V.
6-stündige Klausurtagung erfolgreich abgeschlossen
(sh) Die Verantwortlichen des Carnevalsverein-1956 "Die Mollys"...
Rachid Alexander
In Pohlheim wird mit Alenya am 15 Juni wieder durch den Orient getanzt…
SO VIELE BEWERBUNGEN WIE NOCH NIE... SO VIELE TÄNZERINNEN WIE NOCH...
Perfekter Ensembleklang
Walpurgis-Premiere brachte Katakomben in St. Thomas Morus zum Beben
### Tosender Applaus für das neugegründete Trio “Walpurgis” mit Ingi...
Sport neu erleben - Neue Angebote für jedes Alter beim BSV Biebertal
Sport ist im digitalen Zeitalter nicht mehr zeitgemäß, langweilig...
Truck-Event mit vielen Mitmachaktionen in Biebertal
Am 12.07. machte der imposante Edeka-Truck für einige Stunden Station...
Die neuen FSJlerInnen und Azubis der Lebenshilfe Gießen gemeinsam mit Vertetern der Personalabteilung sowie der Geschäftsführung.
„Wünschen allen eine angenehme Zeit bei der Lebenshilfe“ - Über 80 junge Menschen starteten im Sommer in FSJ oder Ausbildung
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über insgesamt 83...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rot-Weiß-Club Gießen

von:  Rot-Weiß-Club Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rot-Weiß-Club Gießen
972
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rot-Weiß-Club Gießen feiert sein 90-jähriges Bestehen mit einem Tanzworkshopwochenende
Neun Jahrzehnte Tanzsport in Gießen - der Rot-Weiß-Club Gießen feiert...
Jubiläumsball des Tanzsportvereins Rot-Weiß-Club im Busecker „Kulturzentrum Schlosspark“
Der Tanzsportverein Rot-Weiß-Club Gießen lädt am Samstag, den 13....

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Limes-Winterlaufserie: Jetzt anmelden, am 9. November starten
Am Samstag, 9. November, startet die 45. Limes-Winterlaufserie mit...
Fit für die Piste: Jetzt bei Pohlheimer Skigymnastik einsteigen
Optimal vorbereitet in den Winterurlaub: Die Skigymnastik des TV07...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

29.05.2005 Das frühste Bild da ich habe.
Das Wäldchen - ein ehemaliger Bonsai
Das Wäldchen bestehend aus 5 Stämmen habe ich vor vielen Jahren...
"Ich will was machen mit Recht!" Thema im abi-Chat
Richter und Rechtsbeistände, Staatsanwälte und Steuerexperten – es...
Die VHCer vom Hoherodskopfverein -dieses Mal ohne Schürze und Kopfbedeckung- mit dem duftenden Backwerk
Brotbacken mit Herz und Hand - VHC Hoherodskopf beim Zuckerbäcker Haas in Schotten - 137 Beschäftigte
Die Eröffnung des Cafes "Baumhaus" auf dem Hoherodskopf machte die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.