Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Landkreis schließt Vertrag mit Allendorf (Lumda)

Vorbereitet für die kalte und vielleicht auch schneereiche Jahreszeit (v.l.): Allendorfs Stadtrat Udo Schomber und Landrätin Anita Schneider bei der Unterzeichnung des Vertrags. Bild: Landkreis Gießen
Vorbereitet für die kalte und vielleicht auch schneereiche Jahreszeit (v.l.): Allendorfs Stadtrat Udo Schomber und Landrätin Anita Schneider bei der Unterzeichnung des Vertrags. Bild: Landkreis Gießen
Gießen | Sollte der Winter auch Eis und Schnee mit sich bringen, ist der Landkreis Gießen vorbereitet. Der kreiseigene Servicebetrieb ist dafür verantwortlich, dass rund um seine 54 Schulliegenschaften geräumt wird. Unter der Woche werden diese Arbeiten von den kreiseigenen Hausmeistern durchgeführt.

„Am Wochenende ist das nur mit privaten Firmen möglich und die sind meistens nicht vor Ort“, erläutert die Erste Kreisbeigeordnete Dr. Christiane Schmahl. Umso erfreulicher ist es für den Landkreis, dass die Stadt Allendorf (Lumda) im Rahmen interkommunaler Zusammenarbeit die Räumarbeiten mit übernimmt. Hierfür wurden nun die Verträge von Landrätin Anita Schneider, Christiane Schmahl, Bürgermeisterin Annette Bergen-Krause und Stadtrat Udo Schomber unterzeichnet.

„Wir freuen uns, dass wir mit Allendorf (Lumda) eine weitere Kommune gewinnen konnten“, sagte Christiane Schmahl. „Es freut mich, dass wir damit als Landkreis führend sind“, ergänzte Landrätin Anita Schneider. Interkommunale Zusammenarbeit werde damit nicht nur zwischen den Kommunen, sondern auch mit dem Landkreis gepflegt. Zehn von 17 Kommunen sind bislang an dem Winterdienst beteiligt. „Ich bin sicher, da sind wir noch nicht am Ende.“ Geräumt wird vor den kreiseigenen Liegenschaften außerdem durch die Bauhöfe von Buseck, Fernwald, Heuchelheim, Hungen, Lich, Lollar, Reiskirchen, Wettenberg und Linden.

Annette Bergen-Krause, Bürgermeisterin von Allendorf (Lumda), sagte während der Unterzeichnung: „Gerade wir als kleine Kommune profitieren von der interkommunalen Zusammenarbeit.“ Es stelle auch in der praktischen Umsetzung kein Problem dar, die Liegenschaften des Landkreises mit zu räumen. Der finanzielle Ausgleich für die Unterstützung wird am Aufwand orientiert. Dieser ist abhängig von der Wetterlage in der Wintersaison.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

„Hier sind alle Sieger“: Freudige Gesichter bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Lebensfreude-Rallye.
„Hier sind alle Sieger“ - Schicke Autos, blendende Stimmung und ein buntgemischtes Teilnehmerfeld bei der fünften inklusiven Lebensfreude-Rallye
Giessen (-). 77 Old- und Youngtimer aus der gesamten Republik gingen...
Das Gießener SAPV-Team Foto: Jutta Königsfeld
"Bei uns steht der Patient im Mittelpunkt" - Seit 10 Jahren versorgt in Gießen und im gesamten Landkreis ein SAPV-Team unheilbar erkrankte Menschen
Seit zehn Jahren versorgt in Gießen, im gesamten Landkreis Gießen...
v.l. Richard von Isenburg (Kassenprüfer), Lars Stein (Jugendwart), Richard Glasbrenner (Kassenwart), Michèle Kabisch, Jürgen Hartmann, Thomas Eikenroth, Detlef Herbst (1.Vorsitzender)
Neues und Bewährtes aus dem Karate Dojo Lich e. V.
Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Karate Dojo Lich...
Licher Karateka räumen auf Hessenmeisterschaft ab
Direkt nach den Sommerferien läutete die Hessenmeisterschaft der...
v.l. Benjamin Wolf, Jonas Glaser, Desiree Albrecht, Kai Schneider
Licher Master-Karateka überaus erfolgreich bei deutscher Meisterschaft
Für die Schüler und die Master-Class des Karate Dojo Lich stellte die...
SSG Hungen/Lich I von links Joachim Lehwalder, Marco Hofmann, Gerhard Orwatsch, Rene Gabel, Gerd Euler, Manuel Hölß, Christoph Soppa, Michael Ranft
SSG Hungen/Lich startet mit 5:3 Heimsieg gegen SJ Herborn in der Schach-Landesliga
Abstiegskampf oder Aufstiegskampf? Mit Rückkehrer und Altmeister...
ABC-Schützen stark machen
Auch in diesem Jahr führte das Karate Dojo Lich e.V. im Rahmen der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Traum des FC Fischer ist geplatzt ein Kommentar!
So könnte man die momentane Situation beim FC Gießen beschreiben ....
Der Bund Königin Luise - ein Kampfbund der völkischen Frauenbewegung
Hitler verdankt seinen ‚Erfolg’ auch einer Reihe von völkischen...
Kickers Offenbach ist sauer !!
Nach und nach tauchen immer mehr Dinge auf, was kommt als nächstes ?...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.