Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Online-Seminarreihe für Jungen zwischen 9 und 15 Jahren startet am 14. Oktober

Thema: Digitale Medien – Kurzfristig noch Plätze frei. Bild: Landkreis Gießen
Thema: Digitale Medien – Kurzfristig noch Plätze frei. Bild: Landkreis Gießen
Gießen | Die Jungen Online-Seminare mit ihrer Mischung aus Schulung von Medienkompetenz, Jungenarbeit und jeder Menge Spaß starten in eine neue Runde. In den drei bevorstehenden Seminaren geht es um soziale Medien, das Internet, die Produktion kurzer Videos sowie dem Thema Computerspiele.

Im kommenden Seminar „Jungen Online I – Ich und du in sozialen Netzwerken“ vom 14. bis 16. Oktober wird über Snapchat, Instagram und Co. gesprochen. Die Teilnehmer im Alter von 9 bis 13 Jahren erfahren, welche Möglichkeiten die sozialen Medien bieten, aber auch Regeln für Veröffentlichung und Datenschutz. Darüber hinaus beschäftigen sich die Teilnehmer mit dem Thema Cybermobbing und wie man damit umgeht. Es wird am praktischen Beispiel erklärt, wie der Baukasten für eine Internetseite funktioniert.

In dem Seminar „Jungen Online II“ vom 11. bis 13. November geht es für die Zielgruppen von 9 bis 13 Jahren um YouTube, MyVideo und Co. Den Abschluss bildet das Seminar „Jungen Online III – Zocken, aber richtig!“ vom 9. bis 11. Dezember. Teilnehmen können hier Jungen im Alter von 12 bis 13 Jahren.

Die Seminare bauen nicht aufeinander auf, ergänzen sich aber. Bei allen Seminaren gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in der Jugendherberge Gießen. Wer bei den Seminaren dabei sein will, kann sich jetzt anmelden.

Fragen zu den Seminaren kann Christian Englisch von der Jugendförderung des Landkreises Gießen beantworten (Telefon 0641 9390-9601, E-Mail: christian.englisch@lkgi.de).

Weitere Information sowie die Anmeldeformulare sind auf der Internetseite der Jugendförderung des Landkreises Gießen (www.lkgi-jugendfoerderung.de) unter dem Punkt „Jungen“ zu finden.

Mehr über

Seminar (76)Medien (42)Landkreis Gießen (1802)Jungen (13)Jugend (497)Internet (124)Bildung (418)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
"Ich bringe die Pizza mit, Ihr die Themen"
Pizza+Politik
„Es stimmt einfach nicht, dass Jugendliche und junge Erwachsene kein...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Platz 1 - Übungsstunde an der Ostsee (131 Stimmen)
Fotowettbewerb im DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg - Die 20 Wettbewerbsbilder zeigen die Vielfalt der DLRG-Arbeit
Lollar | Alljährlich veranstaltet der DLRG-Bezirk...
„Deutschlandtakt“ des Bundesverkehrsministeriums nennt erste Fahrplandaten für die Lumdatalbahn
Ziel ist der Stundentakt mit regelmäßigem Anschluss nach...
v.l.n.r.: Dennis Rothmann (Abteilungsleiter Fachschule) und Karsten Wilke (Schulleiter MWS) mit Dr. Manuel Lösel (Staatssekretär im Hessischen Kultusministerium), der am Sonntag auch einmal kurz am Stand vorbei schaute.
Die MWS auf der "Chance 2019"
Zum fünften Mal bereits präsentierte sich die Max-Weber-Schule Ende...
RTL vor Ort beim Verein Lumdatalbahn
Am Freitagmittag wunderten sich so manche Bürger, die in Allendorf...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Hessischer Rundfunk zu Gast bei den Hellas Drachen
Tobi`s Städtetrip....wir sind dabei! Am Samstag den 20. Juli 2019...
Klasse Lück im Schwarzwald
Klasse Lück vier Tage im Schwarzwald
Zum 18. Mal auf Reisen befanden sich die ehemaligen Realschüler der...
Der Lavendel verblüht langsam, es wird nachgepflanzt und die alten demnächst zurückgeschnitten
Die drei im September 2018 gepflanzten Lavendel sind langsam am...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.