Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wir haben Rechte: Workshops und Aktionstage für Kinder in Stadt und Landkreis Gießen

Gießen | Gießen, 09. September 2016. Der deutsche Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Gießen und die Kinderarbeitsgruppe des Netzwerkes der Migrantenselbstorganisation (MSO-Netzwerk) Gießen haben sich zur Aufgabe gemacht, die wichtige Bedeutung der Kinderechte auch an die Kleinsten unter uns zu vermitteln und veranstalten deshalb, ab dem 17. September an zehn aufeinanderfolgenden Wochen jeweils dienstags kreative Workshops im Nordstadtzentrum

Die UN-Kinderrechtskonvention besteht aus 54 Artikeln und gilt schon seit schon 1992 auch in der Bundesrepublik. Doch noch immer sind die Kinderrechte weitgehend unbekannt. Dem wollen gemeinsam mit dem Netzwerk Migrantenselbstorganisation (MSO) entgegenwirken.
Durch die finanzielle Förderung der AKTION MENSCH im Rahmen der Initiative „Noch viel mehr vor“ und durch die Unterstützung der Nordstadt und dem Integrationsbüro der Stadt Gießen wurde dieses Projekt möglich.

Mit Hilfe von pädagogischen und künstlerischen Ansätzen soll den Kindern im Alter von 6-10 Jahren ermöglicht werden, ihre 10 wichtigsten Rechte kennenzulernen und sich auf spielerische Weise damit auseinanderzusetzen. Das Angebot ist breit gefächert und reicht von Geschichten erzählen und Theater spielen bis hin zu musizieren, malen oder basteln.

Alle Kinder im Grundschulalter sind herzlich eingeladen, am 17. September 2016 an der Eröffnungsveranstaltung im Nordstadtzentrum teilzunehmen. Darauffolgend, werden dienstags wöchentlich von 16:30 – 17:30 Uhr vom 20. September bis 6. Dezember2016 Workshops im Nordstadt Bildungszentrum stattfinden.

Am Tag der Menschenrechte, den 10. Dezember 2016, kommt das Projekt zu einem feierlichen Abschluss.

Das Ziel der wöchentlichen Workshops und der Aktionstage ist es, den Kindern ihre Rechte und demokratische Werte des Zusammenlebens zu vermitteln. Sie sollen in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden und gleichzeitig die Bedeutung von gesellschaftlicher Partizipation kennenlernen.

Das Angebot ist kostenfrei. Außerdem wird für die Kinder eine leichte Verpflegung während den Workshops bereitgestellt. Die Fahrtkosten zu dem Veranstaltungsort können den Kindern (anteilig) erstattet werden.

Bei Interesse können Sie ihr Kind bis zum 16.09.2016 unter der E-Mail-Adresse: msogiessen@gmx.de oder telefonisch bei Frau Müller, Tel.: 0176/96996224 anmelden.

Immer noch gibt es auch in Deutschland viele Kinder, die in großer Not leben und unter den Verletzungen ihrer Rechte leiden. Mit diesem Hintergrund ist es umso wichtiger, die Kinder aufzuklären und sie in ihren Rechten zu bestärken.

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Klasse 1a mit Merrit Stahl
Einschulung an der August-Hermann-Francke-Schule
Unter reger Beteiligung der gesamten Grundschule konnten an der...
Sommer, Sonne, Spaß bei der Sommerferienbetreuung des Freundes- und Förderkreises der Grundschule Langsdorf e.V.
In den letzten beiden Wochen der Sommerferien fand wie gewöhnlich die...
Einladung zum Grundschultag der August-Hermann-Francke-Schule
Die August-Hermann-Francke-Schule lädt für Samstag, den 27. Oktober...
Musikalisch in den Herbst
Neuer Kurs - Musikalische Früherziehung für Grundschulkinder! Der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) MSO Netzwerk Gießen

von:  MSO Netzwerk Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
MSO Netzwerk Gießen
53
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vereinsmesse „Ich und Du – Puzzles der Gemeinschaft“
Netzwerkarbeit, Projektmanagement, Finanzmanagement – Themen der...
„Puzzles der Gemeinschaft“ – kostenlose Schulung zu Thema "Projektmanagement"
Wollten Sie schon immer wissen, wie man ein Projekt gestaltet? Welche...

Weitere Beiträge aus der Region

Gruppenbild beim 9. Hessischen Breitbandgipfel 2018: Breitbandberater Dennis Pucher, Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen), Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Landrätin Anita Schneider (Kreis Gießen), Breitbandberater Klaus Bernhardt (v.l.n.r.)
Interview: Auf in die Gigabitgesellschaft – was macht der Breitbandausbau in Mittelhessen?
Interview mit den regionalen Breitbandberatern Klaus Bernhardt und...
St. Knut Tag
Nein, es ist keine Erfindung eines Möbelhauses, es gibt ihn wirklich...
Christina Mülich (M.) freut sich mit ihrer Freundin Christiane Dellner über das von Horst Schäty mitgebrachte T-Shirt mit den Autogrammen der BVB-Spieler.
Trikot mit den Unterschriften der BVB Spieler überreicht
Groß war die Freude bei Christina Mülich aus Wißmar, als sie dieser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.