Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Das Gießener Land auf und um den Dünsberg

Der Dünsbergturm mit den herbstlichen Farben des Spätsommers
Der Dünsbergturm mit den herbstlichen Farben des Spätsommers
Gießen | Ein Ausflug im Spätsommer sollte es sein, in Hessens grüner Mitte, zum Dünsberg im Gleiberger Land. Es war am 7. September, die Rotbuchen hatten teilweise schon ein herbstliches Aussehen, die Blätter wurden schon abgeworfen!
Der Spätsommer mit seinen warmen Temperaturen sorgt in diesem Jahr für einen frühen Herbst, zumindest bei den Bäumen. So hatte ich diese Landschaft zu diesem Zeitpunkt noch nicht sehen können! Der Aussichturm auf dem Dünsberg wurde in diesem Jahr erstmals bestiegen, es war sehr schön dort oben.

Dank Dünsberg-Verein e.V. Biebertal, wird der Bereich um den Dünsberg belebt und gepflegt!

Der Dünsbergturm mit den herbstlichen Farben des Spätsommers
Der Dünsbergturm mit den... 
Teilweise haben die Laubbäume schon einen herbstlichen Charakter 2
Teilweise haben die... 
Auch beim Funkturm sahen die Bäume so aus 1
Auch beim Funkturm sahen... 
Der Dünsbergturm im hellen Sonnenlicht 3
Der Dünsbergturm im... 
Der Ausblick vom Aussichtsturm, auf den Glei- und Vetzberg 3
Der Ausblick vom... 
Der Ausblick nach Hohensolms im Dillkreis 2
Der Ausblick nach... 
Die letzten Stufen bis zum höchsten Punkt
Die letzten Stufen bis... 
Der Blick ins Marburger Land
Der Blick ins Marburger... 
Der Rückweg mit der alten Ruhebank 3
Der Rückweg mit der... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Komet Neowise
Komet Neowise
Am Montag, den 13. Juli 2020 zog es mich gemeinsam mit einem...
Wunderschöner Sonntag
Vom Winde verwehter Kondensstreifen über dem Schiffenberg
Nach dem Regen
Herbstliches Motiv auf dem Schiffenberg

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.755
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 10.09.2016 um 08:45 Uhr
Schöner Ausflug, müsste ich auch mal wieder rauf. Das letzte Mal ist schon ein paar Jahre her.
Wolfgang Heuser
8.517
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 10.09.2016 um 09:42 Uhr
Hallo Bernd, Danke zu den Gedanken und Kommentaren!

Wir hatten Besuch und waren auch schon lange nicht mehr dort. Teilweise konnten wir schön im Schatten der Bäume wandern, es war mitten in der Woche einiges los dort oben!
Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 10.09.2016 um 11:03 Uhr
" Wunderschönes Mittelhessen"
Günther Dickel
3.433
Günther Dickel aus Pohlheim schrieb am 10.09.2016 um 13:37 Uhr
so isses!
H. Peter Herold
29.225
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.09.2016 um 20:26 Uhr
Seit ich ohne Motorrad bin komme ich nicht mehr raus zu den schönen Plätzen.
Wolfgang Heuser
8.517
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 10.09.2016 um 21:30 Uhr
Vielen Dank zu den Kommentaren!

Es ist in diesem Jahr sehr auffällig, die Bäume werfen ihre Blätter sehr früh ab, dass war uns an diesem Tag besonders aufgefallen! In diesem Falle am Dünsberg sind es speziell die Rotbuchen, da spielt wohl der Wasserhaushalt eine große Rolle. Denn in letztem Jahr war der Sommer bei uns schon besonders trocken!
Friedel Steinmueller
3.971
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 11.09.2016 um 23:17 Uhr
Die letzten Wochen bin ich oft in der Dünsbergregion unterwegs gewesen und da sind mir die Trockenschäden sofort aufgefallen.
Seit dem Unwetter am 24. Juni hatte es nur am 13. Juli letztmals stark geregnet und die Trockenheit ist in hiesiger Region viel größer als 2015. Letztes Jahr gab es von Mitte Juli bis Ende August reichlich Regen, so dass trotz der vielen Hitzewellen kaum Trockenschäden auftraten.
Im übrigen gab es heute vor genau 5 Jahren ein ganz anderes Problem.
Ein schweres Unwetter zog am Sonntag den 11. September 2011 über Teile Mittelhessens und brachte vor allem im Raum Biebertal Überflutungen und Schäden durch starken Hagelschlag.
Irmtraut Gottschald
8.058
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 12.09.2016 um 09:39 Uhr
Ich bin zu jeder Jahreszeit gern auf dem Weg zum und auf dem Dünsberg. Es sieht allerdings schon sehr herbstlich aus. Man sieht es aber schon sehr oft auch andernorts. Ich war gestern wandern in unmittelbarer Umgebung vom Hoherodskopf und muß sagen daß es dort nicht so aussah und einige Waldwege auch Pfützen hatten. Ob es da geregnet hat ?
Wolfgang Heuser
8.517
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 12.09.2016 um 10:08 Uhr
Danke für diese Informationen!

Im Bereich Hoherodskopf war ich seit einiger Zeit nicht mehr, ich denke dort wird es etwas mehr Feuchtigkeit haben, der Vogelsberg ist ja auch bekannt dafür!
Andrea Mey
10.989
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 13.09.2016 um 00:41 Uhr
Die Bilder zeigen, daß wir in einer herrlichen Gegend wohnen!
Wolfgang Heuser
8.517
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 13.09.2016 um 09:44 Uhr
Danke Andrea, zu den Kommentaren, dass ist so!
Da ich in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht in die Ferne kam, gab und gibt es auch hier viele Möglichkeiten, diese Naherholung zu nutzen.
14
Jürgen Purrucker aus Biebertal schrieb am 25.10.2016 um 11:51 Uhr
Wir sollten Sorge tragen, dass diese Landschaft nicht durch Windindustrieanlagen kaputt gemacht wird wie vom RP geplant.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.517
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine Wacholderdrossel am Apfelbaum, ein toller Futterplatz am Waldrand ist das!
Eine kalte Frostnacht und der Sonnenschein am Vormittag
Ein schöner klarer Vormittag war das am 30. November, mit Frost und...
Er hat mehrere Namen, dieser Winterjasmin, oder Gelber Winterjasmin, bzw. Echter Winterjasmin, jedenfalls er blüht jetzt schon im schönsten Gelb!
Die erste Blütezeit vom Winterjasmin ist schon jetzt!

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 48
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Apfelbaum, ein toller Futterplatz am Waldrand ist das!
Eine kalte Frostnacht und der Sonnenschein am Vormittag
Ein schöner klarer Vormittag war das am 30. November, mit Frost und...
Impfzentrum kommt nach Heuchelheim
Jetzt steht es fest. Ab Mitte Dezember soll im Obergeschoss von...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

"Bleiben Sie zuhause" - ein Hohn für Menschen ohne Zuhause
Der Winter bringt Menschen ohne festen Wohnsitz in Lebensgefahr, ob...
Der Vorsitzende des SPD Ortsverein Wieseck Oliver Persch und die Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz ehren Wolfgang Bellof für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD in Wieseck
SPD-Ortsverein Wieseck stellt Kandidat*innen zur Kommunalwahl auf
Der SPD-Ortsverein Wieseck hielt unter verschärften und streng...
Mit den Kindern über die neuen Trikots freuen sich Stephanie Orlik von den SWG (hinten links) und Trainer Jens Hausner (hinten rechts.) Das Bild entstand vor dem zweiten Lockdown, also zu einer Zeit, in der das Kindertraining noch möglich war.
Neue Trikots für Rugby-Nachwuchs
Motivationsschub für die Kids der Rugby Kelten vom TSV...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.