Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Studienfahrt in die Vergangenheit Berlins

Eindrucksvoll. Aber Berlin hat noch mehr zu bieten, als das Brandenburger Tor. Bis zu 44 Jugendliche können das im Oktober überprüfen. Bild: Brigitte Buschkoetter / pixelio.de
Eindrucksvoll. Aber Berlin hat noch mehr zu bieten, als das Brandenburger Tor. Bis zu 44 Jugendliche können das im Oktober überprüfen. Bild: Brigitte Buschkoetter / pixelio.de
Gießen | Geschichte lebt und zwar in Berlin. Das können 44 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren im Rahmen einer Studienfahrt selbst überprüfen. Unter dem Motto „Berlin: Eine Zeitreise“ erkunden sie unterschiedlichste Orte der Hauptstadt. Die Jugendförderung des Landkreises Gießen bietet diese Reise in Kooperation mit kommunalen Jugendpflegen vom 23. bis 28. Oktober an. Die sechstägige Fahrt kostet 199 Euro.

Unter pädagogischer Leitung besuchen die Jugendlichen unter anderem das Deutsche Historische Museum, Schloss Charlottenburg, die Gedenkstätte Deutscher Widerstand und das Technikmuseum. Sie erleben Geschichte hautnah und können gleichzeitig ein vielseitiges Programm in Anspruch nehmen. Einen Tag der Reise verbringen die Jugendlichen in Potsdam. Außerdem können sie neben den festen Programmpunkten Berlin auf eigene Faust entdecken. Im Rahmen eines Citybounds – eine Art Schnitzeljagd – wird es genügend Gelegenheiten geben, weitere Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Brandenburger Tor, Sony-Center und Alexanderplatz sind nur einige davon.

Pro Person liegen die Kosten bei 199 Euro und beinhalten Hin- und Rückfahrt im Reisebus, Übernachtung im Hostel „Alte Feuerwache“ im Zentrum von Berlin, mit Frühstücksbüfett und Abendessen, alle Programmpunkte sowie Betreuung und Gruppentickets für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Weitere Fragen zur Studienfahrt beantwortet Selena Peter von der Jugendförderung des Landkreises Gießen per Telefon (0641 9390-9102) oder E-Mail (selena.peter@lkgi.de). Weiterführende Informationen sowie die Anmeldeformulare sind auf der Internetseite der Jugendförderung (www.lkgi-jugendfoerderung.de) unter dem Punkt „Bildungsurlaub/Studienfahrt“ zu finden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zocken, aber richtig für Jungen: Kurzfristig noch Seminar-Plätze frei
„Zocken, aber richtig“ heißt es im kommenden Jungen Online-Seminar...
Pfadfinder als Botschafter der deutsch-israelischen Städtepartnerschaft
„Lasst die Welt besser zurück, als ihr sie vorfindet“, lautet ein...
Oshe und Bari – Ist unser Klima noch zu retten?
„Oshe und Bari“ heißt das Stück, das junge peruanische Künstlerinnen...
(v.l.) Manfred Felske-Zech (Landkreis), Landrätin Anita Schneider, Mirjam Aasmann (Jugendwerkstatt), Wolfgang Haasler (Caritas), Horst Mathiowetz (Förderverein für seel. Gesundheit), Sebastian Haack (ZAUG) und Uwe Happel (Landkreis). Foto: LKGI
Landrätin Anita Schneider übergibt Zuwendungsbescheide über 607.670 Euro für sozialintegrative Hilfen sowie Sprach- und Qualifizierungsförderung für Geflüchtete
„Wir führen unsere vier bewährten Projekte fort, die...
Seminare zur Verlängerung der Juleica in Gießen
„Gute Jugendarbeit braucht hochwertig qualifizierte Betreuerinnen und...
Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Quelle: Hessischer Volkshochschulverband
Neues Programm der Kreisvolkshochschule
„Wir wollen Bildung für alle zugänglich machen“, sagte Landrätin...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.149
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Finja Schaake erzielte bei ihrem Heim-Länderspiel in Marburg vier Punkte.
Länderspiel-Zuschauer trotz Niederlage begeistert
Emotionen und ganz viel Spaß EM-Qualifikation: Deutschland –...
Keller Theatre Cast: The Farndale Avenue... / Bild: Paul Ndimz/PaulPhotography7
the Keller Theatre spielt The Farndale.... Production of "A Christmas Carol" ab 23.11.2018 in der Kleinen Bühne Gießen
Das englischsprachige Keller Theatre läutet die vorweihnachtliche...
Übergabe der Urkunde der Deutschen Herzstiftung für die Kooperationsmitgliedschaft an Geschäftsführer Sebastian Polag
Agaplesion Evangelisches Krankenhaus Mittelhessen ist Kooperationsmitglied der Deutschen Herzstiftung
(Frankfurt a. M./Gießen, 14. Nov. 2018) Rund 170 Herzkliniken...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.