Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

15 Neuzugänge in der Kreisverwaltung

Dirk Oßwald überreicht Rümeysa Cengiz ihren Ausbildungsvertrag mit einem herzlichen Willkommen der Kreisverwaltung. Bild: Kreisverwaltung Gießen
Dirk Oßwald überreicht Rümeysa Cengiz ihren Ausbildungsvertrag mit einem herzlichen Willkommen der Kreisverwaltung. Bild: Kreisverwaltung Gießen
Gießen | 15 neue Gesichter gibt es seit dem 1. August in der Kreisverwaltung. Zwölf Auszubildende wollen Verwaltungsfachangestellte werden, einer ist auf dem Weg zum Fachangestellten für Systemintegration und zwei arbeiten im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres. „Ich freue mich, dass Sie da sind und das Auswahlverfahren für sich entschieden haben“, sagte der hauptamtliche Kreisbeigeordnete Dirk Oßwald in seiner Begrüßung.

An ihrem ersten Tag wurden die jungen Frauen und Männer offiziell begrüßt und willkommen geheißen. „Wenn Sie erst mal richtig angekommen sind, werden Sie feststellen, wie breit das Spektrum einer Kreisverwaltung ist“, versprach Dirk Oßwald. Er überreichte einzeln die Ausbildungsverträge und wünschte eine gute Zeit. Zugleich ermutigte er den Verwaltungsnachwuchs: „Nehmen Sie viele Informationen mit und fragen Sie viel.“ Monika Ziemer, Vorsitzende des Personalrats, verwies im Anschluss auf viele Angebote: „Unsere Tür steht Ihnen immer offen.“ Annika Ropella, Sonja Wyschkowski und Benjamin Becker stellten sich außerdem als Mitglieder der Jugend- und Ausbildungsvertretung vor.

Ausbildungsleiterin
Mehr über...
Beate Böhm betreut die neuen Kolleginnen und Kollegen während der Ausbildungszeit und gestaltete zusammen mit ihrer Kollegin Claudia Schmidt den ersten Tag. Hier stand das Kennenlernen im Mittelpunkt – das gegenseitige wie das räumliche. Eine Art Schnitzeljagd-Quiz sorgte für eine erste Orientierung am Riversplatz mit seinen sieben großen Gebäuden. Nachmittags ging es in die jeweiligen Organisationseinheiten.

Traditionell übernehmen die erfahrenen Landkreis-Auszubildenden mit Patenschaften die Funktion als persönliche Unterstützer – was gerade in der ersten Zeit eine große Rolle spielt. Außerdem wurden sie über den Arbeitsschutz in der Ausbildung informiert. Auch ein Seminar zum Thema Etikette war Teil des einführenden Angebots. Nach den Sommerferien findet noch eine Willkommensfeier statt, die das zweite Ausbildungsjahr organisiert.

Eine Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten machen: Rümeysa Cengiz, Marc Eckenfels, Julia Exner, Julian Federwisch, Moritz Gebhardt, Anna Katharina Gerst, Markus Grabow, Jan Opper, Michelle Schutzki, Nicole Serikow, Andrea Stäsch und Markus Vogel. Außerdem begrüßt worden sind der Auszubildende Ralf Klos (Fachangestellter für Systemintegration) sowie die zwei ausgewählten Kandidaten im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahrs, Lisa Burmeister (Jugendförderung) und Tim Tonhäuser (Gefahrenabwehr).

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neuer Online-Test hilft bei der Berufswahl
„Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen stehen vor allem...
Dirk Oßwald (links) und Matthias Roth sitzen in der Anmeldung der Limeswerkstatt Garbenteich.
„Er kann gerne wiederkommen“ - Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald und Limeswerkstatt-Mitarbeiter Matthias Roth tauschten die Rollen
Pohlheim (-). Einmal in die Rolle seines Chefs zu schlüpfen – wer...
„Deutschlandtakt“ des Bundesverkehrsministeriums nennt erste Fahrplandaten für die Lumdatalbahn
Ziel ist der Stundentakt mit regelmäßigem Anschluss nach...
„Hier sind alle Sieger“: Freudige Gesichter bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Lebensfreude-Rallye.
„Hier sind alle Sieger“ - Schicke Autos, blendende Stimmung und ein buntgemischtes Teilnehmerfeld bei der fünften inklusiven Lebensfreude-Rallye
Giessen (-). 77 Old- und Youngtimer aus der gesamten Republik gingen...
BiZ-Veranstaltung: Karriereberater der Bundeswehr informiert und berät
Ein Karriereberater der Bundeswehr informiert am Donnerstag (4. Juli)...
"Raus aus der Schule, rein in die Praxis und dann ins Leben." Das FSJ bei der Lebenshilfe Gießen ist eine hervorragende Vorbereitung für das spätere Berufsleben (Bildquelle: Lebenshilfe/David Maurer).
Lebenshilfe Gießen übernimmt Vorreiterrolle beim inklusiven FSJ in Hessen - FSJ-Bewerbungen für 2019 nach wie vor möglich
Pohlheim (-). Rund 100.000 junge Menschen starten nach ihrer...
Präsident vom CV-1956 "Die Mollys" Watzenborn-Steinberg e. V.
6-stündige Klausurtagung erfolgreich abgeschlossen
(sh) Die Verantwortlichen des Carnevalsverein-1956 "Die Mollys"...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Für das Pharmaserv-Team beginnt am Mittwochabend in eigener Halle die CEWL-Europapokal-Saison. Foto: Laackman/PSL
Marburg startet am Mittwoch mit Heimspiel in Europapokal
Training ohne Head Coach CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv Marburg –...
SPD Gießen-Süd spendet Kirschbäume für die Margaretenhütte
Im März 2019 fand ein Bürgergespräch der Bewohner des Wohngebiets...
Blick über den Garten auf die Gebäude
„Kein Grund zum Jubeln“ - Projektwerkstatt in Saasen begeht 30-Jahres-Jubiläum mit Filmabenden, Trainings und Informationsveranstaltungen
Vor 30 Jahren, genauer am 28. November 1989, weihte ein kleiner Kreis...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.