Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Dekanatssynode beschäftigt sich mit sozialer Not in und um Gießen

Gießen | Die Synode des Evangelischen Dekanates Gießen tagt am Freitagabend, 26.
September, ab 18 Uhr in der Petruskirche in Gießen. Die rund 100 Vertreter
der Kirchengemeinden und evangelischen Einrichtungen werden über die
kirchliche Entwicklung diskutieren. Im Mittelpunkt steht die soziale Lage in
Gießen und im Umland. Der Leiter der evangelischen Diakonie in Gießen,
Holger Claes, wird dazu über die wachsenden materiellen Nöte von
Hartz-IV-Leistungsempfängern berichten. Die Diakonie als Träger der Gießener
Tafel ist unmittelbar mit der Situation mehrer hundert Haushalte mit Kindern
konfrontiert, die regelmäßig Lebensmittelkörbe erhalten, weil die
staatlichen Hilfsleistungen im Alltag nicht ausreichen. In den kommenden
Wochen wird in Linden eine zusätzliche Ausgabestelle der Tafel eröffnet.
Träger sind die Evangelischen Gemeinden Leihgestern und Großen-Linden.
Außerdem berät die Diakonie überschuldete Familien und Menschen, die in
soziale Not geraten sind.
Die Kirchenvertreter beschäftigt auch die Frage, wie sich Kirchengemeinden
entwickeln können, um erfolgreich Menschen zur Mitarbeit und zur
finanziellen Unterstützung zu bewegen. Am Rand der Synode wird eine
Ausstellung über die Möglichkeiten und Erfahrungen kirchlicher Stiftungen
gezeigt. Die Synode tagt öffentlich im Gemeindehaus der Petrusgemeinde,
Wartweg 9, 35392 Gießen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.215
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch im vergangenen Jahr war die GIEßENER ZEITUNG mit dabei.
Lecker und Handgemacht: Die GIEßENER ZEITUNG beim Existenzgründertag in Gießen
Auch die GIEßENER­ ZEITUNG wird beim Existenzgründertag am 23....
12. Grünberger Schaufenster öffnet am 5. und 6. Oktober
Neben dem Gallusmarkt ist das Grünberger Schaufenster­ ­wahrlich ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Fußballtalkrunde
Fair bringt mehr !
Licher Fair Play Cup – Saison 2018/2019 Am Freitag war es wieder...
Foto: Shout For Joy Konzert, 15.11.2019, Ober Mörlen
Shout For Joy Niederkleen präsentiert am Samstag, 30. November 2019, ein Special beim "10. Adventszauber Oberkleen"!
Zum "10. Adventszauber Oberkleen" präsentieren die Shout For Joy...
Katharina Thöndel (auf diesem Foto zu sehen), Mutter eines Kindes der Watzenborner Kita, sowie Dirk Oßwald (Vorstand der Lebenshilfe Gießen) haben sichtlich Freude am Bundesweiten Vorlesetag sowie an den positiven Reaktionen ihrer jungen Zuhörerschaft.
„Pommes im Urwald“ - Lebenshilfe-Kita in Watzenborn nahm am Bundesweiten Vorlesetag teil
Pohlheim (-). „Wisst Ihr, wie gut es riecht, wenn Ihr im Seltersweg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.