Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Aufruf zur Nachttanzdemo am 13.08.2016 in Gießen

Gießen | Wir rufen dazu auf, auf Gießens Strassen für eine Stadt frei von Rassismus und Menschenfeindlichkeit zu tanzen. Wir versammeln uns ab 18.00 Uhr auf dem Kirchplatz und ziehen ab 20.00 Uhr einmal um die Stadt.
Wir fordern nicht erst seit heute, daß Menschen aller Hautfarben, Religionen und Nicht-Religionen gleichermassen Zutritt zu allen Geschäften, Clubs und Veranstaltungen in dieser Stadt haben. Hausverbote und die Verweigerung des Verkaufs an jedermann müssen auf ein Individuum und dessen Verhalten bezogen sein, nicht auf die Zugehörigkeit zu einer Gruppe von Menschen. Denn das ist Rassismus oder gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und ist aus gutem Grund europaweit verboten. Wir sehen keine Bewegung seitens der Stadt und ihrer Behörden bezüglich der Durchsetzung dieses geltenden Rechts und so fühlen wir uns in der Pflicht aktiv zu werden. Wir wollen euch dafür gewinnen, daß Realität wird, was Gesetz ist. Die Idee ist einfach: Wir machen ein bißchen echte Demokratie. Wir sind viele. Wir demonstrieren das jährlich. Jetzt müssen wir das nur noch rückkoppeln.

Hier der Plot: Wir vernetzen uns und formulieren
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Bedingungen, die wir für geeignet halten, der Diskriminierung ein Ende zu machen. Wir designen ein Logo, das Nachttanzdemo-Siegel (immerhin sind wir in Deutschland, Produktqualität und so), und bieten allen Veranstaltern in und um Gießen an, sich der Selbstverpflichtung zu Nicht-diskriminierendem-Verhalten anzuschließen. Wenn sie das tun, dürfen sie das Logo in ihrer Werbung führen und außerdem mit einem eigenen Wagen an der Nachttanzdemo teilnehmen. Wenn es Beschwerden gibt, daß sich ein Veranstalter trotz Siegel nicht an die Vereinbarung hält, so gibt es viele Vereine und Interessengruppen in dieser Stadt, die diesen Beschwerden mit Testkäufen nachgehen können und mit Hilfe der dann vorhandenen Öffentlichkeit sicherlich Besserung erreichen können. Wir schaffen diese Öffentlichkeit einfach dadurch, daß wir so sind, wie wir sind. Vielleicht braucht es den Staat und seine Gewalt ja gar nicht, um diese Stadt zu einem besseren Ort für alle zu machen.


Seite für die Aktion: https://www.facebook.com/nachttanzd…
Event für die Demo: https://www.facebook.com/events/987…

Route:
ab 1800 am Kirchplatz,
ab 2000 auf der Strasse:
Kirchplatz (alternativ Asterweg, alternativ Brandplatz), Asterweg,
Nordanlage, Westanlage, Selterstor (Zwischenkundgebung), Südanlage,
Berliner Platz (Zwischenkundgebung), Ludwigsplatz, Ludwigstrasse,
Universitätsplatz (Zwischenkundgebung), Bleichstrasse, Südanlage, Berliner
Platz (Endkundgebung)

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
26.540
Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.08.2016 um 09:45 Uhr
um die Stadt wird dann wohl zu weit sein und auch zu dunkel.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Antje Amstein

von:  Antje Amstein

offline
Interessensgebiet: Gießen
Antje Amstein
6.008
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Baumbesetzung gegen drohenden Kahlschlag für den Frankfurter Flughafen
Seit dem vergangenen Wochenende halten rund ein Dutzend AktivistInnen...
Gülle killt Wald / Nur noch 12 Prozent der Buchen ohne Schäden
ROBIN WOOD fordert zum Schutz der Wälder eine ökologische Wende in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Cafe Amelie

Cafe Amelie
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Café Amélie – Interkultureller Ort vom Aus bedroht
Das Café Amélie blickt auf eine fast zehnjährige Geschichte zurück....
Aufruf zur Nachttanzdemo am 13.08.2016 in Gießen
Wir rufen dazu auf, auf Gießens Strassen für eine Stadt frei von...

Weitere Beiträge aus der Region

Pippi Langstrumpf ist nicht allein!
Wie die Figur aus den Geschichten von Astrid Lindgren, sehen sich...
Stolpersteine Heinrich und Elisabeth Will. Friedrichstr. 8
Sie sind nicht vergessen ...
Heinrich Will stirbt am Abend des 19. Februar 1943 gegen 20:30 durch...
Für den Politikwechsel in Hessen -- Gießener Jusos wählen neuen Vorstand
Am vergangenen Samstag, den 17.02.2018, fand die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.