Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neun fertig Ausgebildete feiern mit Vorgesetzten und Kollegen die erste Stufe der Karriereleiter

vorn, v.l.: Hendrik Mankel, Thomas Pajak, Alisa Schimmel, Selina Becker, Susanne Eisner, Jutta Sartison, Nadine Breitfelder und Daniel Hepp haben ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung erfolgreich abgeschlossen.
vorn, v.l.: Hendrik Mankel, Thomas Pajak, Alisa Schimmel, Selina Becker, Susanne Eisner, Jutta Sartison, Nadine Breitfelder und Daniel Hepp haben ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung erfolgreich abgeschlossen.
Gießen | Acht Verwaltungsfachangestellte und eine Fachangestellte für Bürokommunikation haben bei der Kreisverwaltung Gießen in diesem Jahr ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. „Sie alle haben in Ihren Ausbildungsgängen gute bis sehr gute Leistungen erbracht und damit einen soliden Grundstein für Ihre Zukunft gelegt“, sagte Dr. Christiane Schmahl, Erste Kreisbeigeordnete, die den jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Namen der Dienststellenleitung gratuliert hat.

„Ich möchte Sie ermuntern, sich aktiv und innovativ einzubringen und künftig dazu beizutragen, dass die Kreisverwaltung ihre Dienste für die Bürgerinnen und Bürger in guter Qualität erbringen kann“, fügte sie hinzu und hob hervor, wie wichtig gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Verwaltungsalltag in der Kreisverwaltung sind.

Auch aus diesem Grund wurde durch die Gremien des Landkreises vor einigen Jahren die Möglichkeit der Anschlussbeschäftigung für alle frisch Ausgebildeten geschaffen. Befristet auf zunächst ein halbes Jahr werden sie in den Verwaltungsbetrieb übernommen. In dieser Zeit können sie sich auf frei werdende Stellen innerhalb des Hauses bewerben und erhalten so sehr gute Chancen für den Berufseinstieg.

Mehr über...
Alisa Schimmel ist in diesem Jahr die einzige und zugleich letzte Fachangestellte für Bürokommunikation, die beim Landkreis Gießen ausgebildet wurde. Denn dieser Beruf wurde in das neue Berufsbild „Kaufleute für Büromanagement“ integriert. Verwaltungsfachangestellte dürfen sich von nun an nennen: Jutta Sartison, die unter den Kreis-Azubis des Jahrgangs das beste Ergebnis erreicht hat, Selina Becker, Nadine Breitfelder, Susanne Eisner, Daniel Hepp, Fabian Lauer, Hendrik Mankel und Thomas Pajak.

Bei einer Feierstunde haben die jungen Leute mit Vertreterinnen und Vertretern des Personalrats, der Jugend- und Auszubildendenvertretung, den Fachdiensten Personal und Personalentwicklung, der politischen Führungsebene sowie den Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres auf die erste Stufe ihrer Karriereleiter angestoßen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das erfolgreiche Licher Team am Samstag
1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze bei Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern...
Musikalische Ausbildung während der Corona-Krise
Ein musikalisches Hallo in die Runde, "Not macht...
Der neue Vorstand (von links nach rechts: Manuela Happel, Johanna Kranzbühler, Cornelia Nühlen-Petry, Michael Schmidt, Sabine Wilcken-Görich, Katharina Eisele; es fehlt: Gigi Vahldieck)
Blues-Chor 2020: Von „Respect" bis „Shake, Rattle and Roll" - Neues Repertoire, neuer Vorstand, 8 neue Sänger
Der Blues-Chor Laubach ist mit viel Energie in das Jahr 2020...
Death by Design Auditions Poster by the Keller Theatre
the Keller Theatre: Vorsprechtermine für Krimikomödie am 20.02. und 03.03.2020 um 19:30 Uhr Kleine Bühne Gießen
the Keller Theatre sucht Darsteller/innen und Mitwirkende für...
Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
Online-Kurs für Eltern: Jugendliche bei der Berufswahl unterstützen
Eltern möchten ihre Kinder unterstützen, wenn es darum geht einen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchtipp: Der Mörder und das Mädchen – Sofie Sarenbrant
Inhalt: „Sofie Sarenbrant ist die aufregendste neue Krimiautorin in...
Der Hongkong-Chinese, der ein Ami war
Mit dem »demokratischen Protest« in Hongkong ist es so eine Sache....
Elf neue Gesichter: Auch in diesem Jahr ermöglichen die Stadtwerke Gießen wieder jungen Menschen einen optimalen Start ins Berufsleben.
Elf künftige Fachkräfte
Bei den Stadtwerken Gießen haben elf junge Menschen eine Ausbildung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.