Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Selbstmord aus Verzweiflung?


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mit Volldampf in den Jahrhundertsommer 2018?
Warum zu der Jahrhundertmondfinsternis 2018 nicht jetzt auch noch der...
Junge Ringeltaube
Junge Ringeltaube wird mit Kropfmilch gefüttert
Beim Spaziergang heute Morgen fiel mir diese junge Ringeltaube auf,...
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...
Am Dienstag wurde nur einer gesichtet
Die Störche im Salzbödetal bei Damm
Am letzten Sonntag waren dort sieben Störche beobachtet worden, nicht...
Reiher auf dem Dach...
Dieser Graureiher ließ sich in unmittelbarer Nachbarschaft auf dem...
Reiher mit Überblick
Der morgendliche Blick in den Garten zeigte einen ungewöhnlichen...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.830
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 28.06.2016 um 19:27 Uhr
Es war natürlich kein Harakiri, sondern dieser Jungreiher ordnete nur sein Gefieder.
Jenny Burger
1.714
Jenny Burger aus Buseck schrieb am 28.06.2016 um 22:13 Uhr
Makaber, der Titel.
Bernd Zeun
10.830
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 28.06.2016 um 22:36 Uhr
Hallo Frau Burger, sieht halt so aus, als ob er sich selbst erdolcht. Steht schon in meinem Profil, Humorspektrum bis rabenschwarz. Aber aus Rücksicht auf Sie habe ich jetzt meinen Kommentar unter Ihrem Suchbild weg gelassen, hätten Sie vielleicht auch leicht makaber gefunden. Suchbild gefällt mir aber; eigenes Bild oder im Netz gefunden?
Jenny Burger
1.714
Jenny Burger aus Buseck schrieb am 30.06.2016 um 21:11 Uhr
Ach Herr Zeun, aus Rücksicht auf mich müssen Sie sich Ihre Kommentare nicht verkneifen. Die meisten von uns gehen doch sachlich miteinander um und kommentieren sachlich. Alles andere überlese ich.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
10.830
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bei Tag ist ja alles ganz harmlos.
Nicht nur an Halloween, die Geister, die ich rief ...
... die werd ich nicht mehr los.
Stadtpark-Atlantis
Nicht der Schatz der Nibelungen, eher der Unrat böser Jungen, was da...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 43
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Altocumulus Wolken
Novemberhimmel am 12.11.2018
Bevor uns am Abend des 12. November ein Niederschlagsband mit...
Die Herbstfarben im leichten Nebelgrau an unserem Kirchberg
Herbstzeit und Wildvögel im Gartenbereich
In der letzten Zeit konnte man den Blättern so richtig ansehen wie...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

„Stoppt die neuen Polizeigesetze!“ Podiumsdiskussion am 21.11.
Das Internationalistische Bündnis Gießen veranstaltet eine...
Seniorenfrühstück am 7. November 2018
Mehr als 80 Seniorinnen und Senioren hatten sich im Saal der Ev....
Foto: Markus Machens
Mein Nikolaus im Schuhkarton
Auch ich wollte natürlich diese Aktion unterstützen, und brachte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.