Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Es brechen im schallenden Reigen die Frühlingsstimmen los

Gießen | Es brechen im schallenden Reigen
die Frühlingsstimmen los
sie können´s nicht länger verschweigen
die Wonne ist gar zu groß.

Wohin? Sie ahnen es selber kaum
es rührt sie ein alter, ein süßer Traum
Die Knospen schwellen und glühen
und drängen sich an das Licht
und warten in sehnendem Blühen
daß liebende Hand sie bricht

Und Frühlingsgeister sie steigen
hinab in der Menschen Brust
und regen da drinnen den Reigen
der ew´gen Jugendlust
Text: Klar Klingemann (1834)

Diese Blütenpracht fotografierten wir im Botanischen Garten Marburg auf den Lahnbergen.


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Über die Gleise geschaut, da blüht noch was
Und weiter geht der Abriss nahe der Gleise am Gießener Bahnhof. Was wird da wohl wieder entstehen.
Floraler Airport
Die "Flieger" sind wieder unterwegs.
Botanischer Garten Marburg
Rückblick
Endlich
Libelle im Botanischen Garten Marburg
Kein Platz mehr
Insektenfrühstück im Botanischen Garten Marburg
Mitten durch
Durchblick
Blackberry - Rubus fructicosus - Brombeere
Sie trägt Blüten und Früchte in verschiedenen Farben, unsere...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
8.633
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 19.04.2016 um 07:27 Uhr
sehr schöne bilder
Christine Stapf
6.216
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 19.04.2016 um 08:25 Uhr
Danke Nicole.
Der Botanische Garten in Marburg ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Der Gießener ist für einen Rollstuhlfahrer schlecht angelegt, da man meist nur die Blumen aus der Ferne sehen kann.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
6.216
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die vier Kerzen
Vier Kerzen brannten am Adventskranz. So still, dass man hörte, wie...
Denkmalschutz in der Bahnhofstraße
Es war einmal ein altes Haus, dort gingen Menschen über 100 Jahre...

Weitere Beiträge aus der Region

Alle sind Sieger: Nur strahlende Gesichter beim Kinderturnier des Karate Gießen e.V.  / Foto: Ina Batz
Kinderturnier beim Karate Gießen e.V.
Medaillen, Pokale - und strahlende Gesichter! Richtig spannend...
Alles zugeschneit: Trotzdem schafften es die Besucher am Sonntag rechtzeitig zur Orgelvesper nach St. Thomas Morus
Schnee, Glühwein und ein Weltkulturerbe
Trotz Schneechaos: Dr. Anita Kolbus meistert Orgelvesper am zweiten...
Arbeitsloseninitiative Gießen präsentiert Handgemachtes auf dem Weihnachtsmarkt
Eine Vielzahl handgemachter Produkte stellt die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.