Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zur Luminale bei der GZB - Reisebericht von Else Gackert

Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Gießen | Da ich keine Lust hatte, bei der Luminale mit Tausenden Menschen in Frankfurt von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu eilen, habe ich mich auf die Lichtspiele der GZB beschränkt. Das Schöne an der GZB, deren Lichtspiele sind ganzjährig, täglich 24 Stunden lang zu bewundern, wenn man will.

Und auch für uns Reisejournalisten war lieb gesorgt, wir konnten ungestört unseren Prosecco schlürfen. Leider war es wohl etwas zu viel und ich habe die Pressemappe auf dem Heimweg verschlampt, deshalb muss es diesmal auch nur bei einem kurzen Beitrag bleiben.

Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
Luminale bei der GZB
2

Mehr über

Reisebericht (7)Makrofotografie (496)Makrofoto (174)Lichtspiele (12)Hologramm (1)Geld (46)Farbenpracht (11)Farben (53)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Für Frauen, die noch etwas vorhaben –Durch Veranstaltungsreihe zur Bewerbung
„Erfolgreich im Bewerbungsgespräch - Die Schokoladenseite zeigen“...
BiZ-Veranstaltung: Karriereberater der Bundeswehr informiert
Einen Vortrag zu den Karrieremöglichkeiten in den verschiedenen...
Wolkenverhangen waren anfangs noch die Alpen auf der Brennerautobahn gen Süden
Eine Woche Ridnauntal in Südtirol
Ein Reiseprogramm mit dem Bus, nach dem Motto ,,Unterwegs mit netten...
Saisonüblicher Anstieg der Arbeitslosigkeit
Jahreszeitüblich ist in Mittelhessen die Zahl der Arbeitslosen...
Obwohl von mir auf dem Schiffenberg im 2/2011 aufgenommen, passt es farblich in den Herbst.
Stufen in eine andere Jahreszeit
Die Sonnenstrahlen wärmen und ich könnte lange hier verweilen. Ich...
Neue Studierende in der Arbeitsagentur Gießen
Vier Studierende wurden jetzt von den Bereichsleitern Lou Jahn und...
Foto v.l. Annette Mench und Christiane Meyer-Fenderl
„Mein Weg zurück in den Beruf“
Eine Infoveranstaltung mit anschließender individueller Beratung für...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
26.308
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.03.2016 um 10:44 Uhr
Alles dreht sich hier um Geld und Sicherheit. Aus diesem Blickwinkel habe ich es noch nie betrachtet. Sind ja wahre Kunstwerke.
Ingrid Wittich
19.942
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 25.03.2016 um 11:17 Uhr
Herrlich, Bernd! Ein Prosit auf den Reisejournalisten ;-)
Christine Stapf
6.199
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 25.03.2016 um 12:09 Uhr
"Wir konnten ungestört unseren Prosecco schlürfen."
Doch auch bei diesem Getränk ist Vorsicht geboten, denn es könnte sich eine Vergesslichkeit einstellen die zur Folge hat, dass man die Mitmenschen mit Wiederholungen nervt :-)

Bernd für dein Werk hebe ich beide Däumchen !
Florian Schmidt
4.233
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 25.03.2016 um 13:31 Uhr
Was das wieder einen Content verbläst.
Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 25.03.2016 um 17:07 Uhr
Trösten Sie sich, Herr Schmidt, dann ist wieder mehr Platz für die Events von EDEKA Krenschker. Ist wenigstens aus der Region.

@Frau Back: Ich muss Sie enttäuschen, ich habe extra nochmal bei Frau Gackert nachgefragt, aber sie gibt den Beitrag kein zweites Mal frei.
Florian Schmidt
4.233
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 25.03.2016 um 17:30 Uhr
Wenn der Schleier des Vergessens sich gelegt hat wir auch hir die Zweitverwertung kommen.
75
Schelto Coolhaas van der Woude aus Gießen schrieb am 26.03.2016 um 23:15 Uhr
Interessante Ausstellung.
Aber die Pressemappe verschlampen ist ja wohl oberpeinlich. ;-)
Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.04.2016 um 18:18 Uhr
Ich habe nichts dagegen, Herr Büttel, ich hoffe Frau Gackert auch nicht. So eine poetische Ader hätte ich gar nicht bei Ihnen vermutet.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
10.372
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Streng passt er auf am Beckenrand
Der strenge Bademeister
Streng steht er da am Beckenrand Kaum nimmt der Spaß mal...
Nimmt man den Hexenkreis formatfüllend auf, muss man Jahr für Jahr mehr Umwelt ins Bild einbeziehen.
Er wächst und wächst und wächst ...
Der Riesen-Krempentrichterling, der mir das erste Mal 2015 in einem...

Veröffentlicht in der Gruppe

Humor - Satire - Witz - Spass

Humor - Satire - Witz - Spass
Mitglieder: 37
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Streng passt er auf am Beckenrand
Der strenge Bademeister
Streng steht er da am Beckenrand Kaum nimmt der Spaß mal...
Wahrlich "Bewundernswert": Grauer Novemberhimmel
"Wunderbares Novembergrau!"
Also - sagen wir es mal folgendermaßen: Dieses Bild hier hat...

Weitere Beiträge aus der Region

(v.l.) Torsten Petroschka von sander.hofrichter architekten GmbH und Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl übergaben den symbolischen Schlüssel an Schulleiter Jörg Keller. Bild: Landkreis Gießen
Neubau an der Theo-Koch-Schule feierlich eingeweiht
Musikalische und schauspielerische Darbietungen der Schülerinnen und...
Gallushalle 35305 Grünberg Giessener Str.45
NICHT VERGESSEN!! NOCH GIBT ES GENÜGEND KARTEN AN DER ABENDKASSE!!!!
“En Haufe Leit“ - neu aufgestellt mit Maike Heisel als Sängerin....
Litfaßsäulen wie hier im Rabenauer Burggarten werben für den Förderpreis und die Teilnehmer. Bild: Zaug
Kultur-Förderpreis geht in eine neue Runde
Bereits jetzt steht das Motto für die zweite Runde des Förderpreises...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.