Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Badminton Hessenliga: Erfolgreicher Saisonabschluss für heimische Vereine in der Badminton Hessenliga

Gießen | BLZ Mittelhessen wird Vizemeister/BSG Langgöns-Rechtenbach schafft Klassenerhalt


Mit einem 5:3-Sieg gegen 1. BV Maintal und einem Unentschieden gegen SV Fun Ball Dortelweil am vergangenen Wochenende konnte die BSG Langgöns/Rechtenbach ihre erste Saison mit dem Klassenerhalt krönen. Der heimische Primus BLZ Mittelhessen untermauerte seine Vizemeisterschaft mit einem 5:3-Sieg gegen Tabellenführer TV Dieburg/Groß Zimmern. Somit wird auch in der nächsten Saison die Region Mittelhessen zwei Vertreter in der Badminton Hessenliga haben.

BSG Langgöns/Rechtenbach 1 – 1. BV Maintal 2 5:3

Am vergangenen Wochenende empfing Aufsteiger Langgöns/Rechtenbach mit dem 1. BV Maintal 2 und dem SV Fun Ball Dortelweil 3 zwei direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt. Die besten Karten im Klassenerhalt hatte die Spielgemeinschaft aus Langgöns und Rechtenbach. Bereits ein Punkt aus den beiden Spielen würde zum Ligaverbleib ausreichen.
Den Weg dahin ebneten die drei Doppel am Samstag gegen den Gast aus Maintal mit drei deutlichen Siegen. So gewann das erste Herrendoppel Koch/Krofta 21-11 und 21-10, das zweite Herrendoppel Nguyen/Lopez gewann 21-12 und 21-7. Lediglich das Damendoppel um Hannah Weitz und Anna-Lena Schaub begann holprig mit einem 22-20 im ersten Satz, konnte jedoch im zweiten Satz mit 21-12 überzeugen. Die Gegner aus Maintal konnten durch einen deutlichen Sieg im ersten Herreneinzel (9-21 und 12-21) auf 3:1 verkürzen.
Für eine erhebliche Überraschung sorgte die erste Saisonniederlage von Hannah Weitz im Dameneinzel. Die junge Langgönserin unterlag erstmals in der Saison gegen Tatjana Geibig-Krax mit 13-21, 21-14 und 9-21. Mit diesem unverhofften Punkt für die Gegner stand es nun nur noch 3:2. Schlussendlich konnte aber mit Siegen im zweiten Herreneinzel von Markus Krofta (23-21, 21-15) und Juan Lopez im dritten Einzel (21-15, 21-13) der Klassenerhalt perfekt gemacht werden. So konnte man auch die Aufgabe im Mixed verschmerzen.

BSG Langgöns/Rechtenbach 1 – SV Fun Ball Dortelweil 3 4:4

Mit dem sicheren Klassenerhalt im Rücken konnte man beruhigt auf das letzte Saisonspiel gegen die Gäste aus Dortelweil blicken. Von den ersten drei Doppeln konnte lediglich das zweite Herrendoppel Lopez/Nguyen einen Sieg einfahren. Durch eine weitere Niederlage im ersten Herreneinzel lag man nun bereits 1:3 zurück. Auch Mannschaftsführer Juan Lopez unterlag knapp in drei Sätzen (19-21, 21-18, 21-7) und man lag nun bereits mit 1:4 zurück. Durch die Aufgabe des Gastes im Dameneinzel und einem deutlichen Sieg des Mixed Nguyen/Schaub (21-18, 21-15) lag es nun an Markus Krofta das Unentschieden zu holen. In einem spannenden Spiel mit vielen engen Entscheidungen konnte Krofta die Oberhand behalten und gewann 21-18, 19-21 und 21-16.


TV Dieburg/Groß Zimmern 2 – BLZ Mittelhessen 1 3:5

In Großzimmern traf das BLZ Mittelhessen auf den Tabellenführer TV Dieburg/ Großzimmen 2. Bereits vor der Partie war Dieburg sicher Meister und das BLZ sicherer Vizemeister. Nichtsdestotrotz sorgte die Begegnung für Spannung da die Gäste aus Gießen für die herbe 2:6-Niederlage aus dem Hinspiel Revanche forderten.
Nachdem Dominik Seel bei den letzten zwei zurückliegenden Spielen krankheitsbedingt ausfiel, konnte man am vergangen Sonntag aus dem Vollen schöpfen.. Das erste Herrendoppel konnten Herbert/ Koopmann mit 21-16 und 21-16 gewinnen. Auch die Damen Lauber / Schmidt dominierten das Damendoppel und gewannen mit 21-17 und 21-7. Im zweiten Herrendoppel mussten sich die Gießener Seel/Kuschmierz mit 13-21 und 21-23 geschlagen geben.
Daraufhin bestritt Christian Herbert sein Herreneinzel gegen Steffen Berger. Den ersten Satz dominierte Herbert deutlich und konnte ihn mit 21-12 gewinnen. Berger drehte jedoch im zweiten Satz noch einmal auf und gewann mit 16-21. Im Entscheidungssatz behielt Herbert die Nerven und gewann mit 21-18. Zeitgleich spielte Simone Lauber gegen Katja Wendel im Dameneinzel. Ein weiteres Mal zeigte die Gießenerin ihre starke Leistung und gewann ihr Einzel deutlich mit 21-7 und 21-13.
Mit einer 4:1-Führung in der Gesamtwertung ging Mannschaftsführer Paul Kuschmierz in das dritte Herreneinzel. Hier traf er auf Youngster Timo Hechler, welcher bereits in verschiedenen Kadern des Hessischen und des Deutschen Badmintonverbandes stand. Trotz vollem Einsatz gelang es Kuschmierz nicht gegen das 16-Jährige Badmintontalent zu punkten und verlor mit 22-24 und 19-21. Auch im anschließenden Mixed unterlagen die Mittelhessen. Somit musste das zweite Herreineinzel also entscheiden, ob die Gießener die Saison mit einem Sieg beenden. Dominik Seel überzeugte durch eine überragende Leistung gegen Kristian Achenbach und sicherte den BLZ'lern mit einem 21-15 und 21-8 Sieg den 5:3-Gesamtsieg.


Verbandsliga Nord:

Auch in der Verbandsliga Nord fanden die letzten Spiele der Saison statt. Im letzten Spiel der BSG Langgöns/Rechtenbach 2 empfing man am vergangenen Samstag im Lokalderby den heimischen Konkurrenten BLZ Mittelhessen 2. Hier konnten sich die Gastgeber mit einem 5:3-Sieg den Klassenerhalt sichern und eine gute Saison ausklingen lassen.
Die zweite Mannschaft des BLZ Mittelhessen musste am Sonntag noch einmal ran und machte sich auf den Weg in den Norden Hessens, um auf den KSV Baunatal 1 zu treffen. Verletzungsbedingte Ausfälle ließen nichts Gutes erahnen und so verlor man 0:8.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ealilventhan Birabakaran

von:  Ealilventhan Birabakaran

offline
Interessensgebiet: Gießen
Ealilventhan Birabakaran
83
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sorgt für Überraschung mit seinem Team: Christian Herbert vom BLZ Mittelhessen (Foto: Lisa Schmidt)
BLZ Mittelhessen sorgt für Überraschung zum Saisonauftakt
(Gießen/Hungen/Werdorf) Mit einer großen Überraschung startete am...
"Das zweite Herrendoppel des BLZ musste seine erste Niederlage in der Saison verarbeiten: Paul Kuschmierz (l.) und Dominik Seel"
Unglücklicher Hinrundenabschluss für die ersatzgeschwächte 1. Mannschaft des BLZ Mittelhessen in der Oberliga
Deutliche 1:7 Niederlage gegen Volkmarsen/Bad Arolsen und 2:6...

Weitere Beiträge aus der Region

Gedichte
November die Tage werden schwer schwer wie die Welt die Welt...
Arbeitsagentur Gießen bietet Online-Video-Beratung
Die Digitalisierung hat sich durch die Corona-Krise in manchen...
Mit dem geschmückten Türkranz fängt für mich die Adventszeit an
Adventszeit - 1. Advent, die erste Kerze brennt
Ist immer wieder schön die Zeit vor Weihnachten. Der Türkranz begrüßt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.