Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

NETZ Bangladesch auf ZukunftsTour

Gießen | Wetzlar/Frankfurt – Die Zukunfts-Tour des Bundesentwicklungsministeriums machte am Freitag, 12. Februar 2016, Station in Frankfurt – die Wetzlarer Entwicklungsorganisation NETZ Bangladesch war dabei. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen globale Herausforderungen wie Klimaschutz, Hunger, Armut, Flucht und Migration. Mitarbeiter und ehrenamtliche Unterstützer von NETZ trafen dort zusammen mit anderen Aktiven aus allen Gesellschaftsbereichen auf Entwicklungsminister Gerd Müller und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. In einer „Zukunftswerkstatt“ zeigten die Vertreter von NETZ, wie ehrenamtliches Engagement aussehen kann – mit einem Workshop zum Thema „Fast Fashion – Wer zahlt den Preis für unsere Kleidung?“. NETZ-Mitarbeiterin Sabrina Syben gab eine Einführung zu Modelabels und den Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie. Bei der Darstellung zur Preiszusammensetzung für ein in Bangladesch hergestelltes T-Shirt wurde deutlich, dass der Käufer eine große Verantwortung hat, in der zugleich Chancen liegen. In kleinen Gruppen erarbeiteten sich die Teilnehmenden Antworten auf die Frage, wie man persönlich damit umgehen kann. Zum Abschluss der Zukunfts-Tour schrieben die Teilnehmer des Textil-Workshops ihre Forderungen prominent auf ein T-Shirt.

 
Junge engagierte beim NETZ-Textil-Workshop der ZukunftsTour
Junge engagierte beim... 

Mehr über

Zukunftstour (1)Textili (1)NETZ Bangladesch (36)NETZ (45)Klimaschutz (69)Hunger (28)Entwicklungshilfe (101)Entwicklung (8)BMZ (4)Bildung (399)Bangladesch (50)Armut (88)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Katja Bürckstümmer, STADTRADELN-Koordinatorin Gießen, und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz stehen für ein umweltfreundliches Mobilitätsverhalten.
STADTRADELN für ein gutes Klima
„Raus aus dem Sessel, rauf auf den Sattel!“ und fleißig Kilometer...
Konzert mit Werken für Sopran, Trompete und Orgel
Sinn-Fleisbach (kmp/kr). Zu einem Konzert mit Werken für Sopran,...
Programm des Männergesangvereins Driedorf / Oberrod
Driedorf / Oberrod (kmp). Der Männergesangverein Driedorf/Oberrod...
Geistliche Abendmusik mit dem Vokalensemble Br8tett
Weimünster (kmp). Zu einer geistlichen Abendmusik lädt die...
Das Holz- u. Technikmuseum in Wettenberg-Wißmar
Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz im Mittelpunkt des Dampf- und Gattertages
Wettenberg-Wißmar. Wenn das Holz- u. Technikmuseum am Sonntag (15....
Workshop "Singen kann jede(r)"
Limburg (kmp). Singen kann jede(r)! Workshop zum Thema – Singen,...
Konzert mit Vokal- und Orgelwerken
Hohenahr-Erda (kmp/kr/bl). Am Sonntag, 15. April, laden Kantor...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Florian Albrecht

von:  Florian Albrecht

offline
Interessensgebiet: Gießen
Florian Albrecht
544
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Online-Auktion seltener Werke von Jo Niemeyer zu Gunsten von NETZ e.V.
Bis zum Freitag, 18. Mai, werden 35 handsignierte Werke des Künstlers...
Die angehende Astronautin Insa Thiele-Eich (links) und Arne Dunker vom Klimahaus in Bremerhaven überreichen den Spendenscheck an Caroline Nast von NETZ (Foto: Klimahaus Bremerhaven)
Astronautin Insa Thiele-Eich unterstützt Klima-Projekt von NETZ
Insa Thiele-Eich, die für ihren Einsatz als erste deutsche...

Weitere Beiträge aus der Region

FC Gießen weiter ungeschlagen
Der FC besiegte SG Barockstadt Fulda Lehnerz mit 3 :1 . Auch wenn...
Israel ist jetzt ein Judenstaat
also quasi ein Gottesstaat. Der Iran gilt ebenfalls als Gottesstaat....
Ein dreifach Nistplatz mit einer jungen Mehlschwalbe drin
Die zahlreichen Nistplätze der Mehlschwalben in Herborn
Eigentlich waren wir zum Einkaufen in das Herborner Gewerbegebiet zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.