Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Sozialer Wohnungsbau ist nicht die Lösung

Gießen | Sozialer Wohnungsbau löst nicht das Wohnungsproblem.

Nicht das der Geringverdiener und nicht das der Bezieher von Sozialleistungen.

Weil die Mieten im sogenannten sozialen Wohnungsbau wesentlich höher liegen als die,
die sich Geringverdiener leisten können,
und wesentlich höher liegen als die,
die Jobcenter und Sozialamt anerkennen.

Wenn ein Einzelner 1.300 Euro Monatsverdienst - netto - nachweisen kann,
darf er Mieter im sozialen Wohnungsbau werden.

Solche Wohnungen will die Wohnbau in der Fuldastraße (Flussstraßenviertel)
im Bereich der bisherigen Garagen errichten.

Aufsichtsratsvorsitzende der Wohnbau ist unsere Oberbürgermeisterin,
die demnach die Wohnbaupolitik der Wohnbau Gießen befürwortet,
Wohnungen ausschließlich für die Mittelschicht zu bauen.

Mehr über

WohnbauM (1)sozialer Wohnungsbau (13)Miete (12)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.723
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 01.02.2016 um 07:47 Uhr
Herr Schäfer warum vermehren sie mit ihrem sehr kurzen Artikel die Artikelserie zu dem Thema und setzen sie ihren Text nicht als Kommentar unter den letzten Beitrag dazu?

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/109400/wohnungsbau-jahrelang-bewusst-vernachlaessigt/
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rüdiger Schäfer

von:  Rüdiger Schäfer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rüdiger Schäfer
739
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Gießen-Grüne" will nur mit dem "Gießen-Panorama-Sarg" ins Grab
»Ich habe mir schon einen vorbestellt.« Ganz versessen zu sein...
Merkel Merkel über alles über alles in der ???
Als mächtigste Frau auf unserem Planeten sage ich euch: Lasset die ...

Weitere Beiträge aus der Region

-Pressemitteilung- Applaus ist nicht genug – Corona-Prämien für das UKGM
Am Samstag, den 28.11.2020 ab 12 Uhr, wird der sehr gute Kreisverband...
Auf der Straße Mühlrain in Trohe verläuft der hessische Radfernweg durch Buseck. Dort ist die erste Fahrradstraße im Gießener Umland geplant.
ADFC-Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist Buseck?
Der Kreisverband Gießen des Allgemeine Deutsche Fahrradclub ruft...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.