Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den „Winterspielplatz“

Gießen | Unter dem Motto „ Winterspielplatz“ findet für alle Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren und deren Eltern im Januar und Februar 2016 zum vierten Mal ein Indoorspielplatz im Jugendzentrum der Freien evangelischen Gemeinde Gießen statt.
An zwei Wintersamstagen sind Kinder und ihre Eltern aus Gießen und Umgebung eingeladen zum Spielen, Toben und Spaß haben. Am 23.1. und am 6.2. entsteht jeweils ein rund 2000 qm großer Indoorspielplatz in den Gemeinderäumen. Dies schafft eine Begegnungsfläche für rund 500 Kinder und Eltern aus unterschiedlichsten Kulturen und Nationen. Wenn es draußen kalt und nass wird, können die Kinder hier in den Gemeinderäumen in guter und warmer Atmosphäre spielen, toben, Geschichten hören, basteln und viel Spaß haben. Bei Waffeln und Saft entstehen neue Kontakte. Viele Familien werden sicherlich froh sein, an verregneten Samstagen rauszukommen.
Jeweils ca. 60 ehrenamtliche Helfer sind an der Vorbereitung und Durchführung dieser Samstage beteiligt. Im letzten Jahr konnten bei jedem Winterspielplatz ca. 500 Kinder begrüßt werden. Der Start im letzten Jahr erfolgte durch die Oberbürgermeisterin, den Bericht dazu können Sie hier nachlesen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Rückfragen kann man sich gerne im Gemeindebüro melden.
Freie evangelische Gemeinde Gießen, Talstr. 14-16, 35394 Gießen, Tel. 0641-979110, Fax. 0641-9791110, eMail:giessen@feg.de

 
 

Mehr über

Winter (662)FeG (65)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Bleiben Sie zuhause" - ein Hohn für Menschen ohne Zuhause
Der Winter bringt Menschen ohne festen Wohnsitz in Lebensgefahr, ob...
der alte, inzwischen durch 6-er-Kabinen ersetzte Lift am Hohen Ifen (Kleinwalsertal)
Schifoahn!!! - aber wie denn?
Schiiiifoahn - singt der Liedermacher Wolfgang...
Winterwanderung über dem Nebel am Hauchenberg
Der Hauchenberg ist nicht so bedeutsam, daß er es schon zu einem...
Rechts Wintereingang zum Naturfreundehaus, links das Nebengebäude "Mulistall"
Viel Schnee beim Kemptener Naturfreundehaus
Das war allerdings zu Jahresbeginn 2008. Offensichtlich ein...
bei einer Wandeung auf Langlaufskiern
Die Madonna im Walde
bei Diepolz/Immenstadt
Ende September am Alpenrand
Eisblumen

Kommentare zum Beitrag

Hermann Menger
2.373
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 18.01.2016 um 18:18 Uhr
Schon vor drei Jahren wurde der "Winterspielplatz" gut angenommen!
Bilder von damals findet man in dem Bericht unter
http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/76302/gut-besuchter-qwinterspielplatzq-in-der-talstrasse/
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hermann Menger

von:  Hermann Menger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hermann Menger
2.373
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Manfred Siebald
Ein rundum gelungenes Konzert
Seit nunmehr 50 Jahren singt Manfred Siebald seine Lieder auf großen...
Benefizkonzert mit Manfred Siebald am 5.3.
Der Liedermacher Manfred Siebald ist seit 1970 national und...

Veröffentlicht in der Gruppe

FeG Gießen

FeG Gießen
Mitglieder: 18
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Manfred Siebald
Ein rundum gelungenes Konzert
Seit nunmehr 50 Jahren singt Manfred Siebald seine Lieder auf großen...
Benefizkonzert mit Manfred Siebald am 5.3.
Der Liedermacher Manfred Siebald ist seit 1970 national und...

Weitere Beiträge aus der Region

Volker Havemann (links, Gruppenleitung Wohnstätte "Grüninger Weg" in Garbenteich) und Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, freuen sich über den von der Aktion Mensch mitfinanzierten Sprinter.
Komfortable Mobilität dank Aktion Mensch - Lebenshilfe-Wohnstätte in Garbenteich freut sich über neuen Sprinter
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über eine großzügige...
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++ Der...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.