Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Touristik-Fachkraft Christian Liebetruth kümmert sich ums Gleiberger Land

Christian Liebetruth (3.v.r.) ist die neue Touristik-Fachkraft im Gleiberger Land. Thomas Bender, Marita Kraus, Anita Schneider, Heike Bader, Dieter Schmidt und Thomas Brunner (v.l.) stehen hinter ihm und freuen sich auf seine Unterstützung.
Christian Liebetruth (3.v.r.) ist die neue Touristik-Fachkraft im Gleiberger Land. Thomas Bender, Marita Kraus, Anita Schneider, Heike Bader, Dieter Schmidt und Thomas Brunner (v.l.) stehen hinter ihm und freuen sich auf seine Unterstützung.
Gießen | Der Landkreis Gießen geht mit den Kommunen im Gleiberger Land gemeinsame Wege. Dafür ist Christian Liebetruth als Touristik-Fachkraft Gleiberger Land mit einer halben Stelle eingestellt worden. „Wegen der vielen Themenüberschneidungen zwischen unserer Tourismusförderung und der ,Touristik Kooperation Gleiberger Land‘ hat sich eine engere Zusammenarbeit angeboten“, sagt Landrätin Anita Schneider bei seiner Vorstellung.

Seinen Arbeitsplatz hat Christian Liebetruth direkt in der Tourismusförderung der Kreisverwaltung am Riversplatz in Gebäude C. Durch die neue Bürogemeinschaft mit Heike Bader, der für das Thema zuständigen Mitarbeiterin des Landkreises, können touristische Themen wie Aktivurlaub, Veranstaltungen und kulturhistorische Veranstaltungen effizienter und ohne Doppelung bearbeitet werden. Ziel ist, es den Tourismus als Bestandteil der Wirtschaftsförderung weiter auszubauen. Für die Kommunen ist die Kooperation ein Gewinn, wie Thomas Brunner, Bürgermeister in Wettenberg, feststellt: „Über den Landkreis erhalten wir einen Zugang zu anderen Regionen.“

Themen gibt es viele, die noch ausgebaut werden können. Das Tätigkeitsfeld von Christian Liebetruth beinhaltet unterschiedliche Aufgaben: er pflegt die Internetseite www.gleiberger-land.de, berät Gäste und touristische Anbieter im Gleiberger Land, erstellt Publikationen, betreut Infostände auf regionalen Messen und er vermarktet unter anderem auch das Gleiberger Land über die Destination „Das Lahntal“.

„Wir haben in den vergangenen Jahren sehr viel getan, um Gäste in das Gleiberger Land zu locken, aber wir haben zu wenige Unterbringungen“, benennt Biebertals Bürgermeister Thomas Bender ein Tätigkeitsfeld. „Durchfahrtourismus verhindern und Einkehrmöglichkeiten schaffen: dies sollten wir koordinieren“, listet Marita Kraus, Beigeordnete aus Heuchelheim, weiter auf. Dieter Schmidt, Erster Beigeordneter in Lahnau, fasst zusammen: „Es ist eine herausfordernde Aufgabe, weil sie so vielfältig ist.“ Als erstes Projekt unterstützte Christian Liebetruth die Tourismusförderung des Landkreises bei dem Wanderaktionstag Ende September.

„Ich kann vieles direkt mit Heike Bader vom Landkreis schnell klären“, beschreibt er einen entscheidenden Vorteil seiner Bürowahl. Die gegenseitige Unterstützung sei sehr positiv.

Christian Liebetruth ist montags bis donnerstags von 9 bis 14 Uhr unter Telefon 0641 9390-1763 zu erreichen oder per E-Mail an info@gleiberger-land.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
Mein Radverkehrskonzept für die Stadt Hungen
Bernt Nehmer 6.9.20 Limesstr.15 35410 Hungen An...
Die Verarsche geht weiter
Um ein Wort von Linke Politiker Bartsch weiter zu verwenden. Ich war...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Lisa Kiefer, in der BC-Jugend groß geworden, erzielte in Saarlouis ihre ersten Bundesliga-Puntke. Foto: Laackman/PSL
BC siegt in Saarlouis - Sonntag gegen Heidelberg
Das war klasse! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  Inexio...
Ein Hoch auf die Planwirtschaft
Mehr als 50.000 Menschen sind in Deutschland inzwischen an Covid 19...
Busfahren nur mit medizinischen Masken
Ab Samstag gilt in Hessen: Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.