Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neujahresempfang der Städtpartnerschaftsvereine

Gießen | Die acht Städtepartnerschaftsvereine der Stadt Gießen laden ein zu ihrem ersten gemeinsamen, öffentlichen Neujahresempfang am 16. Januar, 14 Uhr, in den Netanyasaal des Alten Schlosses. Neben einem Rahmenprogramm mit Musik, Gesang und einigen Grußworten stehen Gespräche, Informationen und gegenseitiger Austausch im Vordergrund. Jeder, der sich für die Aktivitäten der acht Städtepartnerschaften interessiert, ist herzlich eingeladen. Die einladenden Vereien sind: Verein Gießener Partnerstädte (Waterloo/ USA), Deutsch-italienische Gesellschaft, Deutsch-Englische Gesellschaft Gießen, Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Giießen - San Juan del Sur ( Nicaragua), Gödöllö ( Ungarn), Verein zu Förderung der Städtepartnerschaft Gießen - Wenzou, Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Gießen - Nenanya, Deutsch - Tschechischer Freundeskreis . Die Organisation hat die Deutsch-Englische Gesellschaft Gießen übernommen.

Mehr über

Städtepartnerschaft (19)Neujahrsempfang (13)Netanya-Saal (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++ Der...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...
Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.