Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Festtag in Siegen

Stammapostel Jean-Luc Schneider am Altar
Stammapostel Jean-Luc Schneider am Altar
Gießen | Siegen | Wetzlar | Am vergangenen Sonntag, den 3. Januar 2016 erlebten die Gläubigen des neuapostolischen Kirchenbezirks Gießen einen ganz besonderen Festtag. Stammapostel Jean-Luc Schneider, das geistliche Oberhaupt der Kirche, besuchte den Kirchenbezirk und feierte mit rund 1.800 Gottesdienstbesuchern in der Siegerlandhalle in Siegen einen Festgottesdienst. Alle Mitglieder der 18 Gemeinden des Bezirks, der sich von Olpe im Nordwesten bis nach Hungen im Südosten erstreckt, waren dazu eingeladen. Ein Großteil der Teilnehmer an dem Festgottesdienst reiste in Bussen an, die zum Teil recht früh am Morgen starteten.

Stammapostel Schneider stellte seine Predigt unter das Bibelwort „Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus! (1. Korinther 15,5). In seinen Ausführungen wies er darauf hin, dass es für jeden Christen wichtig ist, Ängste abzulegen, Böses zu bekämpfen und eigene Schwächen zu besiegen. Er prägte daraus das Jahresmotto „Siegen mit Christus“.

In der Begleitung von Stammapostel Schneider befand sich Bezirksapostel Bernd Koberstein, Präsident der Neuapostolischen Kirche
Mehr über...
Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland, sowie die Apostel Hans-Jürgen Berndt (Berlin), Pawel Gamow (Russland), Clément Haeck (Luxemburg), Jeannot Leibfried (Frankreich), Jens Lindemann (Nord- und Mittelhessen), Gert Opdenplatz (Südhessen) und Rolf Wosnitzka (Thüringen).

Die Sängerinnen und Sänger der 18 Gemeindechöre hatten sich bereits seit Monaten auf diesen besonderen Festtag vorbereitet und in gemeinsamen Chorproben ein Programm erarbeitet, das sie im Rahmen des Gottesdienstes unter der Leitung von Simone Faude und Dr. Siegfried Latzel vortrugen. Das Bezirksjugendorchester unter der Leitung von Katharina Bechthold komplettierte mit seinen Vorträgen den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes. In das Musikprogramm waren auch einige solistische Beiträge eingebettet. Auch die beiden Organisten Rüdiger Bellof und Dr. Arno Semrau bereicherten mit ihren Klavier- und Orgelbeiträgen das Programm.

Bereits am Samstagnachmittag waren die Jugendlichen des Bezirkes mit Stammapostel Schneider zu einer Jugendstunde in der neuapostolischen Zentralkirche an der Koblenzer Straße in Siegen zusammen. Die Jugendstunde stand unter dem Motto „Rendezvous mit unserem Stammapostel (7 Gänge für Herz und Seele)“ und wurde von Janine Pirlich und Daniela Starosta
Der Chor
Der Chor
moderiert. Zu Beginn beeindruckte der Bezirksjugendchor mit dem Halleluja von Hermann Ober (1920 – 1997). Nach der Begrüßung durch Stammapostel Schneider und einem gemeinsamen Gebet, stellte sich der Gießener Kirchenbezirk dem Stammapostel und seiner Begleitung mittels einer Festschrift vor. Anschließend hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, „ihrem Stammapostel“ Fragen zu stellen, die Stammapostel Schneider auch gerne beantwortete. Mit „For the beauty of the Earth“ von John Rutter (*24.09.1945) brillierte der Jugendchor abermals. Anschließend hielt Stammapostel Schneider einen Impulsvortrag und gab den Jugendlichen einige wertvolle Anregungen zu ihrem persönlichen Glaubensleben mit auf den Weg. Am Ende sprach Apostel Hans-Jürgen Berndt (Berlin) noch das Schlussgebet. Anschließend verabschiedetet sich Stammapostel Schneider noch von jedem der rund 300 Besucher der Jugendstunde persönlich.

Informationen über die Neuapostolische Kirche können im Internet unter der Adresse www.nak.org abgerufen werden. Angaben zu den neuapostolischen Gemeinden im Kirchenbezirk Gießen sind auf der Seite www.nak-bezirk-giessen.de zu finden.

Stammapostel Jean-Luc Schneider am Altar
Stammapostel Jean-Luc... 
Der Chor
Der Chor 
Blick in die Siegerlandhalle beim Festgottesdienst
Blick in die... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

von:  Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen
1.678
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wiesecker Wanderer auf dem Stöckerkopf
Wiesecker fuhren in den Schwarzwald
Aufgrund einer Einladung machten sich am Freitag, den 17. August...
Abendmusik in Gießen-Wieseck
Bemerkenswerte Abendmusik zweier Kirchengemeinden
Gemeinschaftsprojekt der evangelischen und neuapostolischen...

Weitere Beiträge aus der Region

+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++ Der...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...
Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.