Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Weihnachtliche Spende an „Ein Herz für Kinder“

Gießen | Alle Jahre wieder, so könnte mittlerweile die Alternative für diesen Titel lauten. Trotz unseres relativ kurzen Bestehens ist es uns wichtig, in jedem Jahr einen kleinen Beitrag für Vereine, Organisationen oder gemeinnützige Einrichtungen zu spenden, die mit ihrer überwiegend ehrenamtlichen Arbeit einen großen Beitrag zu einer funktionierenden Gesellschaft beitragen.

Auch wir stellen uns dieser Herausforderung und möchten einen Teil zur Gesellschaft beitragen. Häufig abgedrängt und in das rechte Spektrum einsortiert versuchen wir, diesem Schubladendenken Einhalt zu gebieten und uns als die darzustellen, die wir sind. Eine offene und tolerante Vereinigung, die Teil dieser Gesellschaft ist. Diese Einstellungen versuchen wir durch eine 2013 getätigte Spende an den Verein „Grätsche gegen Rechtsaußen“ oder dem
Mehr über...
Weihnachtsspende (4)Weihnachten (544)Spende (207)Herz für Kinder (1)Geo-Giessensis (23)
Erfahrungsbericht eines Bundesbruders zu belegen. Viel wichtiger ist jedoch das Bewusstsein, Handeln und Denken in den eigenen Reihen, das durch eine positive Durchmischung verschiedener demokratischer Ansichten geprägt ist und dennoch Freiraum für die individuelle und gemeinschaftliche Entfaltung möglich macht.

Momentan ist das Thema Flüchtlinge aus den Medien nicht mehr wegzudenken. Bereits 2013 sammelten wir intern Sachspenden (vor allem Spielsachen und Kinderartikel) für die ersten in Gießen eintreffenden Menschen, wobei sich die Übergabe zu diesem Zeitpunkt als gar nicht so einfach gestaltete wie anfangs angenommen. Auch die im letzten Jahr getätigte Spende an den „Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder, Gießen e. V.“ den Verein „Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder, Gießen e. V.“ unterstreicht unsere besondere Auswahl an gemeinnützigen Organisationen und den Fokus auf Kindern, die stets einer besonderen Unterstützung bedürfen.

Beiträge über Kinder im Alter zwischen 5 und 7 Jahren, die für einen Euro oder eine Schüssel Reis pro Tag mehrere Stunden in einer Ziegelei arbeiten müssen, Flüchtlingskinder, die die Strapazen der Flucht vor Terror, Gewalt und Krieg aufnehmen oder an krebserkrankten Kinder in Deutschland, bewegten uns emotional sehr. Vielleicht auch deshalb, weil mittlerweile vier der insgesamt 15 Mitglieder, selbst Papa sind und einem so das Schicksal von Kindern besonders am Herzen liegt.

Wir hoffen hier einen kleinen Teil dazu beizutragen, die Lebensbedingungen für einige wenige Menschen zu verbessern und einen Anreiz zum Nachdenken geschaffen zu haben. Gerade in der Weihnachtszeit besinnt man sich gerne auf solche Tugenden zurück, sollte aber selbstverständlich das ganze Jahr vor Augen haben, dass es jederzeit und überall Missstände gibt und das jeder einen kleinen Teil dazu beitragen kann, Großes zu bewirken. Selbstverständlich lässt sich das immer besonders leicht aus der Hand schreiben, da ja die eigenen Probleme des Alltags bewältigt werden müssen, die aber bei näherer Betrachtung zum Großteil gar nicht so groß und wichtig wirken, wie sie auf den ersten Blick zu sein vorgeben. Eine kleine Erinnerung an das Teilen unseres Wohlstandes ist da also angebracht. Und nur, weil ein traditionsreiches Fest der Grund dafür ist.. dann ist dem eben so.

Wir wünschen frohe, ruhige und erholsame Festtage und einen guten Start 2016, ein Stück weit Entschleunigung und die Besinnung auf das Wesentliche.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Vereinsarbeit in Zeiten von Corona
Wir, die freie, gemischte, akademische Studentenverbindung...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Ailin Usener übergibt den symbolischen Scheck an die G`s
Gießen Bulls spenden 1500 Euro an Familie in Ostfriesland
Die Gießener-Fans des Triple-Siegers FC Bayern München haben auch in...
Wie der Weihnachtsbaum von Gießen nach Amerika kam
Vor 200 Jahren lebte in Gießen die Familie Follenius, einer der Söhne...
Kinder-Wunschzettel-Aktion mit dem Christkind der GIEßENER ZEITUNG
Liebe Kinder, in diesem Jahr könnt ihr eure Wunschzettel fürs...
Weihnachtszeitraum vom 21.-23.12.2020 täglich von 18-20 Uhr St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80
Kein Lockdown der Kirche! St. Thomas Morus Kirche vom 21. - 23. Dezember täglich von 18 bis 20 Uhr offen.
Lockdown hin, Lockdown her - die Kirchen bleiben offen. Weihnachten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Freie gemischte akademische Verbindung Geo-Giessensis

von:  Freie gemischte akademische Verbindung Geo-Giessensis

offline
Interessensgebiet: Gießen
Freie gemischte akademische Verbindung Geo-Giessensis
167
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Warme Decken für Grundschulkinder
Wir wurden auf die Aktion „Spendenaufruf Kolterprojekt 2020“...
Vereinsarbeit in Zeiten von Corona
Wir, die freie, gemischte, akademische Studentenverbindung...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine Beschäftigte mit einer Behinderung
Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter wird bei Arbeitgebern erfragt
Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind...
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...
vor zwei Tagen
Blick aus dem Homeoffice
Nachstehend Bilder nach der "ersten Welle" Schneetreibens im Allgäu ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.