Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Abschied tut weh...

sein Lieblingsplatz auf dem Balkon
sein Lieblingsplatz auf dem Balkon
Gießen | Ja, auch wir mußten Abschied nehmen...
Abschied von unserem Merlin, den viele von ihnen
durch seinen Schalk kennen.
Ein liebevoller, fröhlicher Kater ist von uns gegangen,
der stets an meiner Seite war.
Herrlich verkleiden konnte man ihn,ein Fußballfan war er!
Doch der Krebs hat auch ihn nicht verschont!
Erst ein großer Tumor auf der Lunge der dann gestreut hat und sein Herzchen über und über mit Metastasen übersät hat.
Als es nicht mehr ging haben wir ihn am 20.11. von seinem Leiden erlöst!
Er bleibt in unserem Herzen und Erinnerung!

sein Lieblingsplatz auf dem Balkon
sein Lieblingsplatz auf... 
 
mein kleiner Schiedsrichter hatte viel Spass
mein kleiner... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
11.057
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 04.12.2015 um 18:06 Uhr
mein mitgefühl. merlin hat uns in der gz durch dich auch lachen und schmunzeln lassen. der wm kater ist mir noch gut in erinnerung. in deinem herzen wir er weiter leben.
Jutta Skroch
13.746
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 04.12.2015 um 19:10 Uhr
Es ist immer schmerzhaft, Abschied zu nehmen, aber tröstet euch damit, dass ihr ihm weiteres Leid erspart habt.
Ilona Kreiling
2.362
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 04.12.2015 um 19:50 Uhr
Es tut mir sehr leid um Merlin. Ich weiß, wie es ist, wenn man von einem geliebten Haustier Abschied nehmen muss. Es fällt immer sehr schwer, denn es ist doch ein Familienmitglied.
Ilse Toth
39.161
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.12.2015 um 19:55 Uhr
Merlin ist im Katzenhimmel!
Annick Sommer
4.026
Annick Sommer aus Linden schrieb am 04.12.2015 um 20:07 Uhr
Auch mein Mitgefühl, liebe Christiane. Merlin werden wir niemals vergessen.
Bernd Zeun
11.777
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.12.2015 um 20:17 Uhr
So ein Tier vermisst man schon sehr. Wie alt ist er denn geworden, Christiane?
Andrea Mey
11.009
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 04.12.2015 um 20:17 Uhr
Das tut mir wirklich leid!
Ich weiß wie schlimm es ist, wenn man seine geliebte Katze gehen lassen muß!
Kleiner Trost: er hat ein schönes Leben bei Euch gehabt!
Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 04.12.2015 um 20:40 Uhr
Auch ich trauere mit Dir / Euch.
Auch ich habe ihn in als WM-Kater in lustiger Erinnerung.
Auch ich bin der Überzeugung, dass der hübsche Kater bei Euch ein schönes Leben hatte.
Gut, dass Du darüber sprichst / schreibst.
Lebe wohl Merlin !
Christiane Pausch
6.578
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 04.12.2015 um 21:02 Uhr
Danke euch allen,ich schreibe meinen Schmerz einfach runter!
Bernd, er ist 12 Jahre alt geworden, im März wäre er 13 geworden.
Er fehlt halt an allen Ecken...
Irmtraut Gottschald
8.117
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 04.12.2015 um 21:05 Uhr
Das tut mir so leid. Ich weiß wie weh es tut seine geliebte Katze gehen zu lassen. Merlin war ein so netter Kater, total lieb. Aber er hatte ein schönes Leben bei euch.
Ingrid Wittich
21.011
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 04.12.2015 um 21:23 Uhr
Es tut mir sehr leid für euch.
Friedel Steinmueller
4.013
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 05.12.2015 um 00:01 Uhr
Diese Zeilen zu lesen, stimmt mich gerade sehr traurig. Ich kann es vollkommen nachempfinden. Er sieht unserem "Peterly" auch noch so sehr ähnlich, den wir vor drei Jahren von seinem Leid erlösen mussten.
H. Peter Herold
29.365
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.12.2015 um 10:09 Uhr
Liebe Christiane, ich kann deinen Schmerz sehr gut nachempfinden. War selber schon mehrmals von der gleichen Situation betroffen. Seien es die ersten Goldhamster gewesen, dann unsere Katze 15 Jahre Familienmitglied, dann Hunde von Mutter und Schwester und immer wieder Katzen. Meine Schwester ist ein Katzennarr.
Nachdem der Hund meiner Tochter auch schon über 12 ist, Geschwulste am Körper hat, wird sich das auch irgendwann ereignen.
Abschied nehmen, aber zum Trost. Es geht niemand ganz. Es bleibt immer ein Stück Erinnerung an schöne Zeiten zurück.
Margrit Jacobsen
8.934
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 05.12.2015 um 13:38 Uhr
Solche Situationen kennen wir leider auch..., niemals geht man so ganz, liebe Christiane, Merlin wird immer in deinem Herzen sein!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Pausch

von:  Christiane Pausch

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christiane Pausch
6.578
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rückblick auf das vergangene Jahr.
Es war ein Schaltjahr,also betrachten wir es mal aus der Sicht einer...
oh wie lecker...
Kräppel schmecken nicht nur Neujahr
Wieder wurde der Wunsch an mich herangetragen doch mal Kräppel zu...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 31
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Katzenjungs möchten Ihr Herz erobern!
Bibian und Barack sind unzertrennlich. Zusammen haben sie das...
Ein Katzen happy end!
Der Schutzengel der Tiere hatte wieder einmal "seine Finger im...

Weitere Beiträge aus der Region

Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...
Eine Kabinettsorder, der sog. Spitzbubenerlass, von 1726.
Friedrich der I. (der Soldatenkönig): „Wir ordnen und befehlen...
Redispatch 2.0: In Eigenregie, aber nicht allein
Das Netzausbaubeschleunigungsgesetz und speziell der darin...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.