Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Für Mittelhessen „im Dialog zum Erfolg“. Jens Ihle am 15. Dezember zu Gast beim Gründerstammtisch

Jens Ihle leitet als Geschäftsführer des „Regionalmanagement Mittelhessen“ sowohl die Geschicke des Vereins als auch der GmbH und ist ein „Netzwerker par excellence“.
Jens Ihle leitet als Geschäftsführer des „Regionalmanagement Mittelhessen“ sowohl die Geschicke des Vereins als auch der GmbH und ist ein „Netzwerker par excellence“.
Gießen | Gründer und Gründerinnen schätzen den regelmäßigen Austausch und Vernetzungsmöglichkeiten – sowohl untereinander als auch mit Beratern und mit erfahrenen Unternehmern. Seit Juli gibt es in Gießen hierfür einen geeigneten Rahmen: den „Gründerstammtisch Gießen“. Der Stammtisch ist die Initiative für GründerInnen und Gründungsinteressierte, die den Austausch und das Netzwerk suchen und dazu auch aktiv beitragen möchten. Das nächste Treffen zum Kennenlernen, Netzwerken und Austauschen in entspannter Atmosphäre und mit wechselnden, interessanten Gästen findet am Dienstag, den 15. Dezember, ab 19 Uhr im NewsCafé in der Plockstraße 1-3 in Gießen statt.

In diesem Monat erfahren die interessierten Stammtischbesucher näheres über das Regionalmanagement Mittelhessen und über die Vernetzungs- und Einflussmöglichkeiten, die insbesondere der Verein auch jungen Unternehmen bietet. Während die Mittelhessen GmbH als Zusammenschluss der mittelhessischen Städte, Landkreise, Hochschulen und IHK- und Handwerkskammern sonst eine rein öffentliche Struktur hat, vertritt der Verein Mittelhessen als 19. Gesellschafter dort die Position der derzeit 206 Mitgliedsunternehmen aus der Region – vom international agierenden Großkonzern bis hin zum kleinen Dienstleistungsunternehmen.

Jens Ihle leitet als Geschäftsführer sowohl die Geschicke des Vereins als auch der GmbH und ist ein „Netzwerker par excellence“, der die Gründungsinteressierten einerseits mit Tipps und hilfreichen Kontakten unterstützen kann und andererseits auch stärker in den Austausch mit den Gründenden kommen möchte, um die Rahmenbedingungen für die angehenden Unternehmerinnen und Unternehmer perspektivisch auch in seinem Wirkungskreis weiter verbessern zu können. Der Gründerstammtisch ist hier eine willkommene Möglichkeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Organisatoren des Gründerstammtischs sind neben Antje Bienert, Geschäftsführerin des Technologie- und Innovationszentrums Gießen, Maximilian Maier vom Entrepreneurship-Cluster Mittelhessen (ECM), Franziska Deutscher von der Existenzgründerberatung der IHK Gießen-Friedberg, Dr. Manfred Felske-Zech, Leiter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Gießen und Sabine Wilcken-Görich, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Stadt Gießen.

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Stammtisch ist nicht erforderlich. Nähere Informationen zum Stammtisch bietet die Webseite www.gruenderstammtisch-giessen.de

Jens Ihle leitet als Geschäftsführer des „Regionalmanagement Mittelhessen“ sowohl die Geschicke des Vereins als auch der GmbH und ist ein „Netzwerker par excellence“.
Jens Ihle leitet als... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
Mein Radverkehrskonzept für die Stadt Hungen
Bernt Nehmer 6.9.20 Limesstr.15 35410 Hungen An...
Die Verarsche geht weiter
Um ein Wort von Linke Politiker Bartsch weiter zu verwenden. Ich war...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Roberto Bates veröffentlicht neue Single: eine Zeitreise in die 80er
Nach dem erfolgreichen Abschluss des letzten Jahres mit dem zweiten...
Diese Aufnahme machte ich im Freilichtmuseum Molfsee
Schon immer beliebt, der Gugelhupf
Es gab Zeiten da fehlte er auch bei dem Bürgertum auf keiner...
Flyer für die Fahrraddemos in Gießen
Bürger*innenantrag zu Fahrradstraßen braucht noch Stimmen
Schon vor Wochen meldete die Online-Plattform der Stadt Gießen, dass...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.