Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Futuristischer Sonnenaufgang?

Sonnenaufgang über dem Vogelsberg. Man sollte sich in Hessen schon einmal an dieses 'moderne' Landschaftsbild daran gewöhnen
Sonnenaufgang über dem Vogelsberg. Man sollte sich in Hessen schon einmal an dieses 'moderne' Landschaftsbild daran gewöhnen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Tag der Deutschen Einheit
Sonnenaufgang heute Morgen
Ein Tag in Friesoythe - von Morgens bis in die Nacht
Am frühen Morgen, noch liegt der Nebel in der Stadt über den...
Fotografiert um 7.00 Uhr
Endlich wieder Normalzeit in Mittelhessen

Kommentare zum Beitrag

Klaus-Dieter Willers
8.085
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 04.12.2015 um 10:38 Uhr
Echt ein eindrucksvolles Bild !
Friedel Steinmueller
4.014
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 04.12.2015 um 10:45 Uhr
Schönes Bild! Mit "Futuristisch" meinen Sie gewiss die Windmühlen! Aber die fallen hier kaum auf.
Jutta Skroch
13.749
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 04.12.2015 um 10:52 Uhr
Auf dem Foto fallen die Windräder weniger auf, in Natura schon.
Bernd Zeun
11.777
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.12.2015 um 11:25 Uhr
Das Bild könnte auch heißen "Alle Energie kommt von der Sonne" (außer Atomenergie natürlich, aber da reicht auch nur ein AKW, in acht Lichtminuten Entfernung)
Friedel Steinmueller
4.014
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 04.12.2015 um 12:17 Uhr
Zustimmung!
Letztlich haben fast alle Energiequellen ihren Ursprung in der Sonne. Windenergie ist eines der prädestinierten Beispiele.
Die Sonne erwärmt die Erde unterschiedlich stark aufgrund der verschiedenen Einstrahlwinkel. Die Erdoberfläche resorbiert sehr verschieden diese Strahlen. Daraus resultiert unterschiedliche Erwärmung der Luftmassen. In der Folge fällt der Luftdruck in den Bereichen, wo sich die Luft am stärksten erwärmt. Als Ausgleich zwischen tiefem und hohem Luftdruck entsteht dann der Wind.
Fazit:
Die Kurzfassung eines Vorganges, der in Wirklichkeit erheblich komplexer ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dietmar Jürgens

von:  Dietmar Jürgens

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dietmar Jürgens
1.258
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Grasfrösche im Huckepack
Grasfrosch-Suche! Aufruf der HGON e.V. in der Stadt Gießen
Wenn im Frühling milde Nächte und ausreichend Regen zusammenkommen,...
Graureiher im Prachtkleid auf einem Dach in der Moltkestraße. Die ersten G. brüten bereits
Lieber den Spatz in der Hand als die Taub.. ääh den Graureiher auf dem Dach?!

Weitere Beiträge aus der Region

Theresa Simon erzielte ihre einzigen vier Punkte gegen Heidelberg in der entscheidenden Phase. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg zittert sich zum Sieg
Das war knapp! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  BC...
Torgebäude Gut Jersbek
Winter in Schleswig-Holstein
Ein Urlaubsziel im Winter ist Schleswig-Holstein sicher nicht. In den...
mit Mandelsplittern u. Gemüße,hmm
Lachsfilet auf Möhren-Lauchgemüse
Wir essen viel zu selten Fisch,das ist eine Tatsache .Ich weiß noch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.