Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Literaturbegeisterte reisten letzten Samstag mit Goethe nach Rom und Neapel im Palais Papius

Italienischdozentin und Germanistin Grazia C. Caiati und Laiendarsteller Michael Speckmann lassen das Publikum mit Goethe nach Rom und Neapel reisen.
Italienischdozentin und Germanistin Grazia C. Caiati und Laiendarsteller Michael Speckmann lassen das Publikum mit Goethe nach Rom und Neapel reisen.
Gießen | Auch der zweite Termin der Lesung „Annäherung an Goethes Italienische Reise in Etappen“ am Samstag, 28. November 2015, im Palais Papius in Wetzlar war ein voller Erfolg. Bei der Veranstaltung, die dank der guten Zusammenarbeit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V. mit den Wetzlarer Museen und der Wetzlarer Goethe-Gesellschaft e.V. stattfinden konnte, wurde das Publikum mit Goethe auf weitere Etappen seiner Reise durch Italien mitgenommen.
Dieses Mal präsentierten Italienischdozentin und Germanistin Grazia C. Caiati und Laiendarsteller Michael Speckmann den Aufenthalt des deutschen Literaten in Rom und Neapel. Diese zwei sehr unterschiedlichen Städte sind für Goethe sehr wichtig für seine Selbstfindung, die das eigentliche Ziel seiner Reise ist. Von Rom hat Goethe immer geträumt und Reiseberichte gelesen, jetzt kann er endlich die Stadt und die Kunst „lebendig“ sehen und eine „Überflutung der Sinne“ bei so vielen Sehenswürdigkeiten spüren. In Neapel ist die Erfahrung mühsamer, er muss umlernen. Er besteigt den Vesuv, er führt kein mondänes Leben wie in Rom, er sieht sich satt.
Die ausgewählten Zitate, die von Caiati eingeführt und von Speckmann vorgetragen wurden, hoben diese zwei unterschiedenen Erlebnisse treffend hervor. Wieder eroberte Goethes Stimme - durch die Interpretation des Schauspielers - die Zuhörer.
Mehr über...
Diese zweite einstündige Lesung erschöpfte aber nicht die Themen der Italienischen Reise. Goethe endete seine Italienerfahrung nicht in Neapel wie die meisten Reisenden seiner Zeit, sondern er fuhr weiter nach Sizilien. Und das könnte der Gegenstand einer weiteren Veranstaltung werden. Die Italienische Reise ist ein aktueller kultureller Trend. Wie die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci erklärte, im März 2016 wird ein Lesemarathon der Italienischen Reise in vielen deutsch-italienischen Kultureinrichtungen anlässlich der 200 Jahre seit der Erscheinung des Werkes stattfinden.
Die Dezernentin für die Städtischen Museen Sigrid Kornmann bedankte sich zum Schluss für die gelungene Veranstaltung. Sie freute sich, dass das Renaissance-Zimmer im Palais Papius wieder mit Literatur gefüllt wurde, und insbesondere, dass Italien in den italienischen Raum des Museums dank der DIG Mittelhessen e.V. zurückgekehrt ist.

Italienischdozentin und Germanistin Grazia C. Caiati und Laiendarsteller Michael Speckmann lassen das Publikum mit Goethe nach Rom und Neapel reisen.
Italienischdozentin und... 
V.l.n.r.: Die DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci, die Vortragenden Grazia C. Caiati und Michael Speckmann, die Vorsitzende der Wetzlarer Goethe Gesellschaft e.V. Angelika Kunkel und die Dezernentin für die Städtischen Museen Sigrid Kornmann
V.l.n.r.: Die... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jacqueline und Peter Herrmann
"Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" - Eine vergnügliche Lesung mit Musik
Herr Petermann und seine Frau Jacqueline Herrmann liest aus dem...
Neuer DIG-Vorstand gewählt während digitaler Jahreshauptversammlung
Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen entschied sich die...
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen 2020
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...
Sabine Vogel
Licht ins Dunkel - Lesung mit LED-Show
Unter dem Titel „Licht ins Dunkel“ stellt der Kulturverein IM-PULS....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
932
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neuer DIG-Vorstand gewählt während digitaler Jahreshauptversammlung
Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen entschied sich die...
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen 2020
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Neuer DIG-Vorstand gewählt während digitaler Jahreshauptversammlung
Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen entschied sich die...
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen 2020
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...

Weitere Beiträge aus der Region

Winterliches Mandala aus Naturmaterialien
Kreativ in Winterwald und -feld
Schlammig, nass und kalt – zugegeben, das Wetter ist im Winter oft...
Marburgs Kapitänin Marie Bertholdt erzielte in Herne 14 Punkte. Foto: Christoph Luchs Photography
BC Marburg verliert beim Meister
Herne war bärenstark! Toyota 1....
Deutsche Herzstiftung
„Ohne Wenn und Aber“: Karl Lauterbach rät entschieden zur Corona-Impfung
Gesundheitsexperte im „Herz heute“-Interview: Warum niemand Angst vor...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.