Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neuer Sponsor für den „Mittelhessen-Cup“

(v.l.) Martin Seipp, Geschäftsführer der Mittelhessen-Cup GbR, Stephanie Orlik, SWG-Marketing-Services, Thilo Gernandt von der Mittelhessen-Cup GbR und SWG-Unternehmenssprecherin Ina Weller
(v.l.) Martin Seipp, Geschäftsführer der Mittelhessen-Cup GbR, Stephanie Orlik, SWG-Marketing-Services, Thilo Gernandt von der Mittelhessen-Cup GbR und SWG-Unternehmenssprecherin Ina Weller
Gießen | Die Stadtwerke Gießen engagieren sich künftig bei der Laufserie „Mittelhessen-Cup“. Mit den Veranstaltern unterzeichneten sie Ende November einen entsprechenden Sponsoringvertrag.

Ab 2016 unterstützen die Stadtwerke Gießen (SWG) den „Mittelhessen-Cup“ als Partner.
Die Laufserie, die sich seit ihrer ersten Auflage 1997 in der Region etabliert hat, wird seit diesem Jahr erstmals gemeinsam von elf Vereinen aus den Landkreisen Gießen, Lahn-Dill und Marburg-Biedenkopf organisiert. Zu diesem Zweck gründeten die Vereine die Mittelhessen-Cup GbR. Ziel der Neuorganisation ist es, die Laufserie noch professioneller und attraktiver zu gestalten.
Am 27. November trafen sich SWG-Unternehmenssprecherin Ina Weller, Stephanie Orlik, SWG-Marketing-Services, sowie Martin Seipp, Geschäftsführer der Mittelhessen-Cup GbR, und Thilo Gernandt von der Mittelhessen-Cup GbR im Hauptgebäude der SWG, um die Zusammenarbeit vertraglich zu besiegeln. Martin Seipp unterstrich: „Einen solch starken Partner an der Seite zu haben, gibt Sicherheit und hilft uns sehr bei der Organisation. Wir freuen uns darüber, die Stadtwerke Gießen für den Mittelhessen-Cup gewonnen zu haben.“

Mehr über...
Nachwuchsläufer ansprechen
Mit einer neu gestalteten Website, eigenem Facebook-Auftritt und einer App wollen die Vereine künftig ein noch breiteres Spektrum an Läufern auf den Cup aufmerksam machen. Neben der Möglichkeit zur Online-Anmeldung bietet die Website aktuelle Informationen zu allen Laufveranstaltungen sowie zum Stand der Serienwertung. „Durch eine breite Internetpräsenz wollen wir vor allem junge Läufer ansprechen und so die Anzahl der Teilnehmer deutlich erhöhen“, betonte Martin Seipp.

Sport vor Ort fördern
Den Stadtwerken Gießen liegt die regionale Sportförderung besonders am Herzen. Neben dem Fußball-Sommercamp für Kinder und Jugendliche unterstützt das Unternehmen seit vielen Jahren zahlreiche Teams und sportliche Veranstaltungen in Mittelhessen, unter anderem auch die Laufveranstaltungen, aus denen jetzt der Mittelhessen Cup hervorgegangen ist. Zudem engagierten sich die SWG in diesem Jahr als Präsentator und Hauptsponsor sowohl beim Hessischen Landesturnfest als auch bei den Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen im Oktober.
„Wir sehen uns nicht nur als klassisches Versorgungsunternehmen, das seine Kunden zuverlässig mit Strom, Gas und Wasser beliefert, sondern nehmen auch unsere Verantwortung wahr, Entwicklungen in der Region voranzutreiben. Daher setzen wir unter anderem auf eine langfristige Förderung von Vereinen und Veranstaltungen“, erklärte Ina Weller. Stephanie Orlik fügte hinzu, dass das Engagement für den Mittelhessen-Cup perfekt zur Strategie der SWG passe: „Wir hoffen, dass sich der Lauf in den kommenden Jahren weiter etabliert und Sportler wie auch Zuschauer begeistert. Dazu möchten die Stadtwerke Gießen beitragen.“

Weitere Informationen zur regionalen Laufserie gibt es im Internet unter www.mittelhessen-cup.de oder auf www.facebook.com/mhcup

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Elf neue Gesichter: Auch in diesem Jahr ermöglichen die Stadtwerke Gießen wieder jungen Menschen einen optimalen Start ins Berufsleben.
Elf künftige Fachkräfte
Bei den Stadtwerken Gießen haben elf junge Menschen eine Ausbildung...
Mathias Carl, Geschäftsführer der SWG-Tochter MIT.BUS (links) und Jörg Klein, Verkehrsplaner bei den SWG, beschäftigen sich intensiv mit dem Projekt NV-ProVi.
Nahverkehrsprojekt: Informationen in Echtzeit
Aktuell arbeiten die Stadtwerke Gießen und Brodtmann Consulting mit...
Stadtwerke Gießen genießen hohes Ansehen
Focus Money und das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung...
Bauarbeiten an der Kongresshalle erfordern weitreichende Busumleitungen
Anstehende Umbauarbeiten an der Kongresshalle und an der...
Am Wegesrand.Wunderschöne Natur.
Fotospaziergang auf dem Schiffenberg
Per Schwerlastkran gelangte das neue Blockheizkraftwerk in die Energiezentrale auf dem Dach des Sparkassengebäudes.
Wärme und Kälte für die Sparkasse
Bis voraussichtlich Ende 2020 erneuern die Stadtwerke Gießen die...
Blick in Richtung Oppenrod
Nach dem Regen

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
4.301
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
SWG-Unternehmenssprecherin Ina Weller brachte den Spendenscheck bei Christian Betz, dem hauptamtlichen Vorstand des DRK Kreisverbands (Mitte), und Alexander Mack, dem Kaufmännischen Leiter des DRK Kreisverbands, vorbei.
5.000 Euro fürs Rote Kreuz
Statt ihren Geschäftspartnern Weihnachtspräsente zu schicken, spenden...
Mobilitätszentrale weiterhin geöffnet
Um dem Beratungsbedarf auch oder speziell in Krisenzeiten gerecht zu...

Weitere Beiträge aus der Region

Flyer für die Fahrraddemos in Gießen
Bürger*innenantrag zu Fahrradstraßen braucht noch Stimmen
Schon vor Wochen meldete die Online-Plattform der Stadt Gießen, dass...
Online-Veranstaltung am 18.01.2021: Studienabbruch? Neustart wagen?
Manche Studierende denken früher oder später darüber nach, ob es...
BC Marburg vor weitester Reise
Obacht! Offensivpower! Toyota 1....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.