Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Barocke Orgelvesper am Ersten Advent in St. Thomas Morus

Christine Ullmann (Orgel) und Martin Sobotzik (Querflöte) spielen zur 31. Orgelvesper in St. Thomas Morus Gießen
Christine Ullmann (Orgel) und Martin Sobotzik (Querflöte) spielen zur 31. Orgelvesper in St. Thomas Morus Gießen
Gießen | Christine Ullmann und Martin Sobotzik eröffnen neues Kirchenjahr am Ersten Advent mit der 31. Orgelvesper in St. Thomas Morus für Orgel und Querflöte.

Es ist schon eine Tradition. Am 29. November 2015 um 16 Uhr lädt der Förderverein St. Thomas Morus Gießen e.V. zur mittlerweile 31. Orgelvesper am ersten Adventssonntag. An der Orgel spielt Christine Ullmann aus Rödermark/Ober-Roden im Kreis Offenbach. Zusammen mit Martin Sobotzik präsentiert sie ein Programm für Orgel und Querflöte, darunter zwei Konzerte von Tommaso Albinoni (1671-1750) und Giovanni Battista Pergolesi (1710-1736).

Giovanni Battista Pergolesi war ein italienischer Komponist und Hofkapellmeister aus Neapel. Er studierte am Conversatorio dei Poveri di Gesù Christo. Pergolesi verstarb bereits mit 26 Jahren an Tuberkulose. Sein früher Tod gab ähnlich wie im Falle Mozarts Anlass zu schwärmerischer Verehrung und sentimentaler Verklärung. Vincenzo Belini nannte ihn den „angelico maestro“. In seiner kurzen Schaffensperiode produzierte er ein Gesamtwerk aus Opern, Geistlichen und rein instrumentalen Stücken. Er machte sich vorallem einen Namen als
Mehr über...
Komponist komischer Opern, einer für Neapel typischen Spielart der frühen „opera buffa“. Sein bekanntestes und letztes vollendetes Werk „Stabat mater“ avancierte zu einem der beliebtesten Stücke des 18. Jahrhunderts. Namhafte Komponisten wie Antonio Salieri, Mozart-Schüler Franz Xaver Süßmayr aber auch Johann Sebastian Bach animierte das Stück zu Variationen und Weiterentwicklungen.

Christine Ullmann (*1961) ist Organistin im Landkreis Offenbach. Von 1977 bis 1980 absolvierte sie die Kirchenmusikalische C-Ausbildung am Institut für Kirchenmusik des Bistums Mainz bei Wernerfritz Schade und nimmt seitdem regelmäßig an Schulungen und Weiterbildungen des Kirchenmusik-Instituts teil.

Martin Sobotzik (*1973) ist studierter Querflötist und Oboist. Als solcher wirkt er in diversen Orchestern des und Ensembles im Rhein-Main-Gebiet mit. Gemeinsam mit Bettina Hossner und Gwendolin Wanderer gründete er das Querflötenensemble „Trio Traverse“. Bis 1998 unterrichtete er an der Musikschule Seligenstadt-Hainburg-Mainhausen das Fach Querflöte und Blockflöte. Seitdem ist er hauptberuflich als Industriekaufmann tätig. In seiner Jugend war er mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“.

Christine Ullmann und Martin Sobotzik kennen sich seit mehr als 30 Jahren und geben seit vielen Jahren regelmäßig Konzerte für Orgel und Querflöte zugunsten gemeinnütziger Zwecke. In ihrem Spiel und in der Beherrschung ihrer Instrumente ist ein hohes Maß an Qualität und künstlerischer Harmonie zu spüren.

Im Anschluss an die Orgelvesper lädt der Förderverein St. Thomas Morus zur Einstimmung auf die kommende Advents- und Weihnachtszeit zum Glühweinausschank vor der Kirche. Der Eintritt ist wie immer frei. Weitere Informationen unter musik-in.gs80.de und www.ullmies.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Open Stage - Offene Bühne für jedermann
NICHT VERGESSEN! Am Freitagabend, 28.08.20 19 Uhr OPEN STAGE / Offene Bühne in der Sommerkulturkirche
Endlich wieder Musik machen. Endlich wieder vor Publikum auftreten....
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Radio 2020
Radio 2020 Openair Konzert im Kulturcafé Daubringen
Radio 2020 Konzert im Kulturcafé Daubringen Samstag, 12.09.2020...
Kinder spielen auf dem neuen Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Sportliche Früherziehung ### Förderverein St. Thomas Morus unterstützt die Anschaffung eines Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Eltenbeirat wünschte sich mehr sportliche Aktivitäten Dem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
1.285
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
#kulturkirche21 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Jahresauftakt der Kulturkirche St. Thomas Morus
Der Vorstand des Fördervereins St. Thomas Morus e.V. blickt...
Bisher noch provisorisch: Bedachung der Freiluftbühne auf dem Kirchplatz St. Thomas Morus
Neues Dach - Kulturkirche Thomas Morus sucht Unterstützer!
Die Kulturkirche Thomas Morus sucht Unterstützung für die Errichtung...

Weitere Beiträge aus der Region

Flyer für die Fahrraddemos in Gießen
Bürger*innenantrag zu Fahrradstraßen braucht noch Stimmen
Schon vor Wochen meldete die Online-Plattform der Stadt Gießen, dass...
Online-Veranstaltung am 18.01.2021: Studienabbruch? Neustart wagen?
Manche Studierende denken früher oder später darüber nach, ob es...
BC Marburg vor weitester Reise
Obacht! Offensivpower! Toyota 1....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.