Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Cantamus Gießen gewinnt 1. Deutschen Chorgipfel von Klassik Radio Wettbewerb wurde durch ein Online-Voting mit überwältigender Beteiligung gewonnen

Der Gewinner-Chor bedankt sich bei allen, die abgestimmt haben!
Der Gewinner-Chor bedankt sich bei allen, die abgestimmt haben!
Gießen | (Gießen, 18. 11.2015) Der Gießener Chor „Cantamus“ hat den Wettbewerb „Deutscher Chorgipfel 2015“ gewonnen und darf sich nun „bester Chor im Klassik Radio Land“ nennen. Die Entscheidung fiel unter 50 Chören in einer Online-Abstimmung vom 2. bis zum 15. November 2015, in der Cantamus über 2000 Stimmen auf sich vereinen konnte und den Hauptpreis erhält: eine exklusive CD-Produktion plus Chorreise nach Leipzig.

Axel Pfeiffer, der Leiter des 2009 gegründeten jungen Chores Cantamus freut sich zusammen mit seinen 40 Sängerinnen und Sängern: „Die Idee und das Video zur Bewerbung sind Initiativen aus dem Chor, wirklich alle haben sich ganz enorm reingehängt in den letzten zwei Wochen. Ohne die Unterstützung ganz vieler Partner wäre diese hohe Zustimmung aber nicht möglich gewesen!“

Das Ergebnis verkündete der Chefmoderator des Klassik Radios, Holger Wemhoff, in seiner Show am 18. November, nachdem zuvor das Voting im Detail geprüft worden war. Vorausgegangen war ein Aufruf, sich als Chor mit einem Video zu präsentieren; das Bewerbungs-Video von Cantamus - inzwischen über 3.300 mal angesehen - wurde von einer Jury ausgewählt und brachte Cantamus in die finale Runde der besten 50. Laut Klassik Radio singen in Deutschland etwa 3 Millionen Menschen in Chören. Mit dem Wettbewerb will der meistverbreitetes Privatradio diese Menschen ins Rampenlicht rücken.

Cantamus lädt zu Weihnachts-Konzerten am 2. und 3. Advent ein

Wer den Chor nicht nur im Internet, sondern live hören will, hat dazu am 2. Advent in Marburg und am 3. Advent und Gießen die Gelegenheit. Axel Pfeiffer erklärt: „Mit unserem Programm schlagen wir einen Bogen von adventlichen Klängen über weihnachtliche deutsche und internationale Stücken bis hin zu traditionellen Weihnachtsliedern.“ Der Chor singt am 2. Advents-Sonntag, den 6. Dezember 2015 um 17 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul in Marburg (Eintritt frei, Spenden erbeten) und am 3. Advents-Sonntag, den 13, Dezember 2015 um 17 Uhr, in der Wichernkirche Gießen. Für Gießen gibt es wegen des begrenzten Platzangebotes in der Wichernkirche erstmals Eintrittskarten. Axel Pfeiffer erklärt das so: „Die Adventskonzerte sind seit Jahren ein Höhepunkt im Kalender des Chores und werden vom Publikum sehr gut angenommen. Fast zu gut, denn im Jahr 2014 konnte die Wichernkirche den Zustrom der Besucher kaum aufnehmen. Aus diesem Grund hat sich der Chor entschlossen, erstmals Eintritt für das Gießener Konzert zu nehmen. Dieser wird 10 € (ermäßigt 7 €) im Vorverkauf zusätzlich eventueller Vorverkaufsgebühr bzw. Versand und 12 € (ermäßigt 9 €) an der Abendkasse betragen.“ Weitere Informationen zum Vorverkauf und zum Chor selber auf der Homepage des Chores http://www.cantamus-giessen.de.

Dank für die Unterstützung

Der Gewinn ist eine von Klassik Radio für den gesamten Chor spendierte dreitägige Reise nach Leipzig sowie eine professionellen CD-Aufnahme. Axel Pfeiffer erklärt: „Wir freuen uns riesig, vor allem die CD-Produktion kommt für uns genau zur richtigen Zeit, ist aber für einen Chor mit vielen Studierenden nicht einfach zu finanzieren. Wir bedanken uns bei unseren Freunden uns Fans für die überwältigende Unterstützung, viele Sänger-Organisationen wie der Hessische Sängerbund, die Hessische Chorjugend, Sängerkreise und über 50 Chöre haben genauso wie die heimischen Medien geholfen.“ Als Dankeschön wird Cantamus im Jahr 2016 ein eigenes Konzert singen, die Details dazu stehen noch nicht fest. Pfeiffer: „Jetzt feiern wir erstmal!“

Über Cantamus Gießen:

Im Jahr 2013 konnte der 2009 gegründete Chor Cantamus Gießen in der Klasse der großen gemischten Chöre den Hessischen Chorwettbewerb für sich entscheiden und sich damit zugleich für die Teilnahme am 9. Deutschen Chorwettbewerb qualifizieren. 2014 erreichte der Chor beim Hessischen Chorfestival in Gießen mit 23,8 Punkten die zweithöchste Tageswertung und darf fortan den Titel „Meisterchor des Hessischen Sängerbundes 2014“ tragen.
Weitere Information unter http://www.cantamus-giessen.de.

Über Klassik Radio:

„Musik zum Entspannen und Genießen“ - Klassik Radio ist Deutschlands meistverbreitetes Privatradio mit einem Mix aus den schönsten Klassik-Hits, Filmmusik und den sanften Downbeats der Klassik Lounge. Rund 1,4 Millionen Hörer genießen täglich das Programm des einzigen börsennotierten Radiosenders Deutschlands. Klassik Radio ist in mehr als 300 Städten über UKW, deutschlandweit über Digitalradio DAB+ und Kabel, europaweit über Satellit und weltweit via Internet zu empfangen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
BiZ-Veranstaltung: „Schulabschlüsse nachholen“
• Infoveranstaltung am 19.10 ab 10 Uhr im BiZ...
Sind Sie fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft?
• Filmreihe zum 20-jährigen Jubiläum der Beauftragten für...
Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...

Kommentare zum Beitrag

Hermann Menger
2.317
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 20.11.2015 um 10:27 Uhr
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!
Anja Braschoß
162
Anja Braschoß aus Gießen schrieb am 20.11.2015 um 11:11 Uhr
Vielen herzlichen Dank, ich werde es an den Chor weitergeben!
Herzliche Grüße, Anja Braschoß
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anja Braschoß

von:  Anja Braschoß

offline
Interessensgebiet: Gießen
Anja Braschoß
162
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ave Maria“ Cantamus Gießen lädt zu Weihnachtskonzerten am 9.12. in Gießen und 16.12. in Marburg ein – OB Dietlind Grabe-Bolz zu Gast in der Probe: „Gänsehaut“
Der 40-stimmige Chor Cantamus Gießen lädt zu seinen...
Cantamus beim Auftritt in Schlitz
Cantamus Gießen verteidigt Titel beim 14. Hessischen Chorwettbewerb - Qualifizierung für Deutschen Chorwettbewerb im Mai 2018
Der vierzigköpfige Chor Cantamus Gießen hat am Sonntag (12. November...

Weitere Beiträge aus der Region

Dirk Oßwald, Ilona Roth sowie Reinhard Schade halten den Spendenscheck der Sparkasse Gießen in den Händen. Zu sehen sind auch zwei Hauptpreise der diesjährigen Oldtimerspendenaktion: Ein grüner Opel GT (Bj. 1973) sowie ein MGA.
Sparkasse Gießen spendet 1100 Euro für die Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen
Die Oldtimerspendenaktion 2018 der Lebenshilfe Gießen freut sich über...
Auf Maui finden sich die  schönsten Strände der Welt
Hawaii – Aloha in der Südsee
Wenn die Ukulele erklingt und freundliche Südsee-Insulanerinnen Leis...
Schüler der GGL lassen sich von Markus Immel vom Landesmedienzentrum in die Kameratechnik einweisen
Gleiberger Land Schüler machen YouTube Projekt im Medienprojektzentrum Gießen
Im Rahmen ihres WP II Kurses Video machten kürzlich 16 Schüler der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.