Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kerzenziehen und Adventsbasar im Waldorfkindergarten Gießen

Schulkinder und Erwachsene können gemeinsam Kerzen aus Bienenwachs für die Weihnachtszeit ziehen, kleinere Kinder Kerzen aus Wachsplatten rollen.
Schulkinder und Erwachsene können gemeinsam Kerzen aus Bienenwachs für die Weihnachtszeit ziehen, kleinere Kinder Kerzen aus Wachsplatten rollen.
Gießen | Am Samstag, 21. November 2015, findet ab 15 Uhr in den Räumen des Waldorfkindergartens Gießen, Altenfeldsweg 6, das alljährliche Kerzenziehen mit Adventsbasar statt. Schulkinder und Erwachsene können gemeinsam Kerzen aus Bienenwachs für die Weihnachtszeit ziehen, kleinere Kinder Kerzen aus Wachsplatten rollen. Bei einem Adventsbasar werden kleine Weihnachtsgeschenke, Accessoires für die Adventsdekoration und Bücher angeboten. Außerdem haben Interessierte an diesem Nachmittag die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen in heimeliger Atmosphäre den Kindergarten kennenzulernen und sich bei den Erzieherinnen und den Eltern über die Waldorfpädagogik zu informieren.
Nähere Informationen finden Sie auch unter www.waldorfkindergarten-giessen.de oder unter Telefon 0641-41339.

Schulkinder und Erwachsene können gemeinsam Kerzen aus Bienenwachs für die Weihnachtszeit ziehen, kleinere Kinder Kerzen aus Wachsplatten rollen.
Schulkinder und... 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...
8. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Der Haifisch, der hat Zähne und was für welche. Re. Zahnärztin Bärbel Glombik-Wörz
Zähne gesund - im Kundermund
„Lernen fürs Leben“ hätte man die Zahnpflegetrainingsstunde mit...
Von rechts: Dirk Haas, Maren Müller-Erichsen, Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees sowie Petra Mertens gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Busecker Biolandhofs bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung in Großen-Buseck.
„Schönes und regional einmaliges Projekt“ - Lebenshilfe Gießen und Gemeinde Buseck besiegeln Kooperation für neue Bauernhof-Kita
Großen-Buseck (-). Nun ist es offiziell: In der vergangenen Woche...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jana Ehrentraut

von:  Jana Ehrentraut

offline
Interessensgebiet: Gießen
38
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Informationsabend Waldorfkindergarten Gießen, 26. Februar 2016 ab 20 Uhr
Informationsabend Waldorfkindergarten Gießen
Am Freitag, 26. Februar 2016, findet ab 20 Uhr in den Räumen des...

Weitere Beiträge aus der Region

Viel Bewunderung und Lob…
…gab es beim Basteln: Frau Zimmermann-Schröder brachte eine tolle...
Um zu einem besseren Verständnis zwischen der BRD und Eritrea beizutragen, hat sich vor einem Jahr die Deutsch-Eritreische Gesellschaft gegründet. - Kontakt: info@deutsch-eritreische-gesellschaft.de,  Am Hauptbahnhof 8, 60329 Frankfurt
Eritrea – das Kuba Afrikas*)
Am 14.11.2018 beschlossen die 15 Mitglieder des UN-Sicherheitsrats...
Heute, am Tag der Menschenrechte, stellen wir fest:
ginge es wirklich um Menschenrechte, müsste kein Mensch auf der Welt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.